In Puerto Morelos  Mexiko reinigen Männer den Strand von den vielen Algen

SWR2 Wissen

Algenblüten weltweit – Symptom einer Erd-Krise

Stand
Autor/in
Anne Demmer
Gábor Paál
Gábor Paál

Audio herunterladen (32,2 MB | MP3)

Ein globales Phänomen trübt die Stimmung bei vielen Strandurlaubern: An den Küsten rund um den Globus gibt es immer mehr Algen. Sie scheinen die Gewinner der globalen Umweltveränderungen zu sein. Dramatisches Beispiel: Cancún, Mexiko – einst ein Strandparadies. Heute türmen sich dort faulende Algenberge. Ein gigantischer Algengürtel erstreckt sich von dort bis nach Afrika.

Eine der Ursachen: der Klimawandel und die Abholzung am Amazonas. Auch die Bretagne, die Ostsee und Australien leiden vermehrt unter Algenblüten. Wenn sie absterben, hinterlassen sie tote Zonen in den Meeren.

Manche Forschende versuchen, Algen zu Baumaterial zu verarbeiten. Andere blicken beunruhigt in die Vergangenheit: Algenblüten spielten schon einmal eine Rolle – beim größten Artensterben der Erdgeschichte.

Algen

Ernährung Algen als Superfood und Klimaretter – Irlands Gemüsegärten im Meer

In Irland werden Algen erforscht, geerntet und verarbeitet. Restaurants, Wissenschaft und Startups entdeckten die Organismen als Alleskönner.

SWR2 Wissen SWR2

Umwelt Grünalgenplage in der Bretagne – Tödliche Gefahr am Strand

Die Bretagne gilt als Urlaubsparadies. Doch sie leidet unter einer massiven Algenplage, eine Folge der industriellen Landwirtschaft.

SWR2 Wissen SWR2

Biologie Multitalent Mikroalge – Gesund, grün, vielseitig

Sie sind mit dem bloßen Auge nicht sichtbar, können aber ganz schön viel: Aus Mikroalgen machen Wissenschaftler Treibstoff, Nahrungsergänzungsmittel und Medizin.

SWR2 Wissen SWR2

Amazonas

Umwelt Abholzung am Amazonas – Brasiliens Präsident Bolsonaro hat für Gesetzlosigkeit gesorgt

Brasiliens Präsident hat Behörden demontiert und Gesetze abgeschwächt. Jetzt erreicht die Rodung des Amazonas-Regenwaldes Rekordwerte. Von Anne Herrberg und João Soares, ARD-Studio Rio de Janeiro 2022

SWR2 Wissen SWR2

Ökologie Ist der Amazonas-Urwald noch zu retten?

Im Schatten von Corona nimmt in Brasilien die illegale Abholzung zu. Präsident Bolsonaro ermuntert die Agrarfirmen regelrecht dazu. Doch auch der Klimawandel bedroht den Regenwald.

SWR2 Wissen SWR2

Mexiko

USA Migrationskrise an der Grenze zu Mexiko? – Bidens Einwanderungspolitik

Flüchtlinge nicht willkommen: Mit dem Thema Migration machen die Republikaner an der Grenze zu Mexiko Politik. Dabei fehlen den Grenzorten Einkaufs- und Tagestouristen aus Mexiko.

SWR2 Wissen SWR2

Mexiko

Migration Vermisst in Mexiko – Warum zehntausende Flüchtende verschwinden

Kriminelle Banden zwingen in Mexiko Geflüchtete ins Drogengeschäft, in die Prostitution, erpressen und ermorden sie. Der Druck auf die Regierung wächst.

SWR2 Wissen SWR2