Podcast

Sprechen wir über Mord!? Der SWR Kultur True Crime Podcast

Stand
AUTOR/IN
SWR Kultur

Warum töten Menschen? Wie freundlich darf ein Richter sein? Ist Strafe gleich Gerechtigkeit? ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt und der ehemalige Bundesrichter Prof. Dr. Thomas Fischer sprechen über wahre Verbrechen.

Verbrechen im Südwesten

Alle Fälle sind real und haben im Südwesten und bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Und zu jedem Fall hören wir Details und Einschätzungen:

Wie konnten die Täter*innen gefasst werden? Wo lagen die Probleme bei der Aufklärung? Und wie haben die Fälle das Sicherheitsgefühl in Deutschland verändert? Ja, wir sprechen über Mord! Und noch viel mehr.

Alle Fälle auf einen Blick

  • Mord in Mannheim – True Crime | Ein Stalker tötet

    Oliver M. und seine Freundin waren drei Jahre lang ein Paar. Im April 2019 beendet die Frau die Beziehung. Oliver M. nimmt die Trennung nicht hin. Mehrmals täglich ruft er sie an. Nachts sitzt er stundenlang vor ihrer Wohnung in Mannheim. Im August 2019 erstattet sie Anzeige bei der Polizei. Sie will nicht länger in Angst leben. Zwei Monate später ist sie tot.

    Audio herunterladen (41,8 MB | MP3)

  • Familienmord in Tiefenbronn – True Crime | Der unschuldige Mörder

    In seinem Haus in der Gemeinde Tiefenbronn tötet Josef H. mit einem Messer seine Frau und sein jüngstes Kind. Sein zweiter Sohn überlebt schwer verletzt. Dann versucht Josef H., sich selbst das Leben zu nehmen. Im Krankenhaus kommt er zu sich. Der Polizei sagt er, er habe seiner Familie den finanziellen Ruin ersparen und sie mit in den Tod nehmen wollen. Doch mit der Realität haben seine Katastrophenphantasien nichts zu tun. Josef H. ist mehrfacher Millionär, die Geschäfte liefen gut. Erst Psychiater liefern eine Erklärung für die grauenhafte Tat.

    Audio herunterladen (43,4 MB | MP3)

  • Vordrängeln bei der Corona-Impfung — True Crime

    Ein Arzt, der im laufenden Betrieb eine Impfdosis abzweigen möchte, um seine schwerkranke Frau zu schützen. Einige Bürgermeister, die schneller geimpft werden als ihre Bürger*innen. Mehr als 300 Polizist*innen, die vorzeitig geimpft werden und keiner weiß genau, warum eigentlich. Sind das Straftaten oder Kavaliersdelikte? Wie damit umgehen, und was sagt das aus über unsere Gesellschaft? Thomas Fischer und Holger Schmidt diskutieren das Gerangel um den knappen Impfstoff. Eine Sonderfolge des SWR2 TrueCrime-Podcasts aus gegebenem Anlass und – ausnahmsweise – ganz ohne Mord.

    Audio herunterladen (32,9 MB | MP3)

  • Der Fall Maria Bögerl – True Crime | Ein ungeklärter Mord

    Der Anruf erreicht ihn am Vormittag des 12. Mai 2010. Thomas Bögerl ist Vorstandsvorsitzender der Kreissparkasse Heidenheim in Baden-Württemberg. Er ist auf einem Geschäftstermin im Rathaus, als er erfährt, dass seine Frau entführt ist. Der Anrufer fordert 300.000 Euro Lösegeld für Maria Bögerls Freilassung. Die Geldübergabe geht schief. Am 3. Juni 2010 findet ein Spaziergänger die Leiche von Maria Bögerl in einem Waldstück. Der Fall ist bis heute ungeklärt.

    Audio herunterladen (44,6 MB | MP3)

  • Der Fall Cornelia Becker - True Crime | Das tote Mädchen im Wald

    Im November 1980 verschwindet die elfjährige Cornelia Becker im badischen Weingarten auf ihrem Weg zur Schule. Ein Entführer fordert von den Eltern zwei Millionen D-Mark Lösegeld. Der Fall erschüttert Deutschland. Selbst der Papst bittet um Erbarmen für das Mädchen. Im Dezember 1980 wird Cornelias Leiche in einem Wald gefunden. Einen Tag später wird Günther A. festgenommen. Er ist Vater von fünf Kindern, nicht vorbestraft – und hoch verschuldet. Vor Gericht gesteht er die Tat. Ein paar Wochen später widerruft er sein Geständnis. Nun erzählt er eine völlig neue Version. Eine ominöse Frau soll Cornelia getötet haben.

    Audio herunterladen (48,5 MB | MP3)

  • Die Ermordung des Fritz von Weizsäcker – True Crime | Tödliche Messerattacke

    Im November 2019 steigt Gregor S. in Koblenz in den Zug. Sein Ziel ist die Schlosspark-Klinik in Berlin. Fritz von Weizsäcker, Arzt und Sohn des früheren Bundespräsidenten, hält dort am Abend einen Vortrag. Gregor S. sitzt im Publikum. Es ist kurz vor 19 Uhr, als Gregor S. nach vorne stürmt und Weizsäcker ein Messer in den Hals rammt. Vor Gericht will er den Mord als politische Tat verstanden wissen. Die Richter ordnen seine Unterbringung in der Psychiatrie an.

    Audio herunterladen (25,5 MB | MP3)

  • Ein Mord wird gefeiert – Jens Wawrczeck im Silvesterspecial

    Sie gehören zu den Reichen und Schönen der Stadt. Und planen das perfekte Verbrechen: einen Mord ohne Grund. Ein Verbrechen um des Verbrechens willen, als Beweis der eigenen Überlegenheit. In ihrem Penthouse erdrosseln zwei junge Männer einen ihrer Freunde. Warum? Aus keinem besonderen Grund. Die Leiche deponieren sie in einer Truhe im Wohnzimmer. Und nutzen die Truhe noch am selben Abend als Buffet für eine Party. Die Party als Nervenkitzel, mit dem Mordopfer unter den Gästen. Doch so überlegen, wie sie meinen, sind sie nicht.

    Audio herunterladen (34,5 MB | MP3)

  • Ein Mord wird vermutet – Jens Wawrczeck im Weihnachtsspecial

    Ein kleiner Junge läuft mit einem Spielzeuggewehr durch den Wald. Und findet einen Toten. Ein symbolisches Zusammentreffen. Als hätte jemand dem Jungen sagen wollen: Siehst Du, so schnell kann aus Deinem harmlosen Spiel blutiger Ernst werden. Auf der Stirn des Toten verläuft ein bisschen Blut. Ist er Opfer eines Gewaltverbrechens geworden? Auch andere finden den Toten im Wald – oder hören von ihm. Und finden Gründe, sich für den Täter zu halten. Sie beschließen: Die Leiche des Mannes muss verschwinden.

    Audio herunterladen (44,4 MB | MP3)

  • Ein Mord wird verdrängt - Jens Wawrczeck im Weihnachtsspecial

    Sie ist fünf Jahre alt, als sie einen Mann erschlägt. Er war der Freier ihrer Mutter, die daraufhin alles unternimmt, um die Erinnerung des Kindes an die Tat auszulöschen. Gut geht das nicht. Aus dem Mädchen wird eine Serienstraftäterin. Mit viel Geschick bestiehlt sie Firmen, für die sie arbeitet. Als sie bei ihrem sechsten Coup dann doch erwischt wird, hat sie Glück im Unglück – oder auch nicht. Denn ihr jüngstes Opfer ist entschlossen, die tieferen Ursachen ihrer kriminellen Karriere zu ergründen. Der Chef stellt sie vor die Wahl: Gefängnis oder Hochzeit.

    Audio herunterladen (55,1 MB | MP3)

  • Ein Mord wird beobachtet – Jens Wawrczeck im Weihnachtsspecial

    Da ist dieser seltsame Nachbar, der nachts bei strömendem Regen mit einem großen Koffer seine Wohnung verlässt. Am nächsten Morgen ist seine Frau verschwunden. Dabei ist sie bettlägerig. Und durchs Fenster normalerweise gut zu sehen. Schließlich wickelt der Nachbar auch noch ein Messer und eine Säge in Zeitungspapier ein. Wer soll da nicht Verdacht schöpfen? Besser zum Fernglas greifen und den Nachbarn im Blick behalten. Nicht, dass er ein Mörder ist – und plötzlich bei einem selbst vor der Tür steht.

    Audio herunterladen (52,5 MB | MP3)

Stand
AUTOR/IN
SWR Kultur