Podcast

Sprechen wir über Mord!? Der SWR Kultur True Crime Podcast

Stand
AUTOR/IN
SWR Kultur

Warum töten Menschen? Wie freundlich darf ein Richter sein? Ist Strafe gleich Gerechtigkeit? ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt und der ehemalige Bundesrichter Prof. Dr. Thomas Fischer sprechen über wahre Verbrechen.

Verbrechen im Südwesten

Alle Fälle sind real und haben im Südwesten und bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Und zu jedem Fall hören wir Details und Einschätzungen:

Wie konnten die Täter*innen gefasst werden? Wo lagen die Probleme bei der Aufklärung? Und wie haben die Fälle das Sicherheitsgefühl in Deutschland verändert? Ja, wir sprechen über Mord! Und noch viel mehr.

Alle Fälle auf einen Blick

  • Tödliches Kriegstrauma: „Billie Jo“ von Casper

    In „Billie Jo“ erzählt der deutsch-amerikanische Rapper Casper die wahre und tragische Geschichte seiner Cousine. Die war mit einem US-Soldaten verheiratet, der traumatisiert aus dem Irak-Krieg zurückgekehrt ist. 2016 hat er seine Frau, seine Kinder und sich selbst bei einem intrafamiliären Amoklauf getötet.

    Der ehemalige Bundesrichter Thomas Fischer, SWR2-Host Holger Schmidt und die Musikredakteurin Christiane Falk diskutieren über den beeindruckenden und sehr persönlichen Anti-Kriegs-Song.

    Audio herunterladen (37,4 MB | MP3)

  • Wie im Horrorfilm – True Crime | Zwei Satanisten, ein Beil und ein toter Taxifahrer

    Zwei junge Männer aus Tübingen schwelgen in Gewaltphantasien. Der eine ist 16, der andere 21 Jahre alt. Im Juni 2013 reisen die beiden nach Prag. Dort lassen sie sich die beiden von einem Taxi in die Nähe eines Friedhofs fahren. Mit einem Beil schlagen sie solange auf den Taxifahrer ein, bis er tot ist. Sie nehmen ihrem Opfer Handy und Uhr ab. Dann reisen sie zurück nach Deutschland.

    Bundesrichter a.D. Thomas Fischer und ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt diskutieren über Habgier, Mordlust und Jungendstrafrecht.

    Audio herunterladen (27,6 MB | MP3)

  • Mord im Parkhaus – True Crime | Der Fall Charlotte Böhringer

    Seit mehr als 16 Jahren sitzt Benedikt T. im Gefängnis. Wegen Mordes an seiner Tante wurde er in München zu lebenslanger Haft verurteilt. Freunde und Unterstützer äußern Zweifel am Urteil. Und Benedikt T. beteuert seine Unschuld.

    Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer und ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt diskutieren über die Beweiskraft von Indizienketten.

    Die funk-Doku zum Fall Charlotte Böhringer und Benedikt T. gibt es hier zu finden:
    https://www.youtube.com/watch?v=rP-NYm2mOZ0

    Hier noch ein Podcast-Tipp: In "Dark Matters - Geheimnisse der Geheimdienste" hört ihr noch mehr von Holger Schmidt! Als Experte für unsere Geheimdienste gibt er Einblick in seine Arbeit und das, was uns meistens verborgen bleibt. "Dark Matters" erzählt spannend und gut recherchiert die wahren Geschichten der deutschen Nachrichtendienste.
    Hier in der ARD Audiothek: https://www.ardaudiothek.de/sendung/dark-matters-geheimnisse-der-geheimdienste/12449787/

    Audio herunterladen (51,1 MB | MP3)

  • Mörderisches Kopfkino: „Jeanny“ von Falco

    Als „Jeanny“ von Falco 1985 die Charts stürmte, löste der Song einen der größten Skandale in der Geschichte der deutschsprachigen Popmusik-Geschichte aus.

    Wurde da etwa ein Sexualmord verherrlicht? Auch wenn davon im Text gar nicht ausdrücklich die Rede ist? Wie weit darf Kunst gehen? Und wie weit Zensur?

    Darüber diskutieren der ehemalige Bundesrichter Thomas Fischer und SWR2 Host Holger Schmidt mit der Musikredakteurin Christiane Falk.

    Audio herunterladen (28,8 MB | MP3)

  • Im Namen des Vaters – True Crime | Drei Tote in elf Jahren

    Mai 2019: In einem Garten im baden-württembergischen Sontheim graben Ermittler Teile der Leiche eines Mannes aus. Ein Sohn der Familie überrascht die Polizei mit einem Geständnis. Sein Vater hat seit 2008 noch zwei weitere Menschen getötet und die Leichen mit Hilfe seiner Söhne entsorgt ...

    ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt und Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer diskutieren im „Sprechen wir über Mord?! Der SWR2 True Crime Podcast“ über wahre Verbrechen.

    Audio herunterladen (35,9 MB | MP3)

  • Tatort Tankstelle – True Crime | Ein Corona-Extremist tötet

    18. September 2021: In einer Tankstelle in Idar-Oberstein fordert der Kassierer Mario N. auf, seine Corona-Maske aufzusetzen. Mario N. weigert sich und verlässt den Laden.

    Eineinhalb Stunden später kehrt er zurück und tötet den jungen Mann mit einem Schuss in die Stirn. Fast genau ein Jahr nach der Tat, am 13. September 2022, verurteilt das Landgerichts Bad Kreuznach Mario N. wegen Mordes zu lebenslanger Haft.

    ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt und Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer diskutieren im „Sprechen wir über Mord?! Der SWR2 True Crime Podcast“ über wahre Verbrechen.

    Audio herunterladen (41,8 MB | MP3)

  • Das Grauen zum Mitsingen: „I don’t like Mondays” von den Boomtown Rats

    Normalerweise geht es im SWR2 True-Crime-Podcast um reale Kriminalfälle. Ab sofort gibt es in „Sprechen wir über Mord!?“ immer mal wieder zwischendurch eine Folge über Kapitalverbrechen in Popsongs.

    Denn nach Liebe und Sex gehören Mord und Totschlag zu den wichtigsten Themen in der Popmusik.

    Unterstützt werden die beiden Hosts Holger Schmidt und Thomas Fischer dabei von der Musikredakteurin und Radiomoderatorin Christiane Falk.

    In der ersten Musikfolge sprechen Fischer, Falk und Schmidt über den größten Hit der Boomtown Rats: “I don’t like Mondays”.

    Einer der meistgespielten und meistverkannten Hits im Radio, denn hinter der locker flockigen Melodie verbirgt sich die wahre Geschichte eines tödlichen Amoklaufs in den USA aus dem Jahr 1979.

    Audio herunterladen (36,7 MB | MP3)

  • Der Paketbomber – True Crime | Unschuldig vor Gericht +++ UPDATE +++

    Zwei Bomben explodieren Mitte Februar 2021 in der Lidl-Zentrale und bei einem Aromahersteller in Baden-Württemberg. Ein dritter Sprengsatz, adressiert an Babynahrungshersteller Hipp, wird rechtzeitig entschärft. Wenige Tage später stürmt das SEK das Reihenhaus eines Rentners. Niemand glaubt seinen Unschuldsbeteuerungen. Nach 228 Tagen in Untersuchungshaft wird der vermeintliche Täter wegen mangelnder Beweise freigesprochen. Ihm wird eine Haftentschädigung zugesprochen.

    Diesen Fall haben Holger Schmidt und Thomas Fischer im August 2022 im Podcast „Sprechen wir über Mord!?“ besprochen. Nun hat die Staatsanwaltschaft Heidelberg dem Mann trotz Freispruchs die Kosten seines Rechtsanwalts in Rechnung gestellt. Wie kann das sein? Ein Freispruch zweiter Klasse? In einem Update diskutieren Holger Schmidt und Thomas Fischer live beim SWR Podcastfestival mit dem Rechtsanwalt Jörg Becker über diese Entwicklung.

    Die erste Folge zum Paketbombenfall finden Sie hier: https://www.ardaudiothek.de/episode/sprechen-wir-ueber-mord/der-paketbomber-true-crime-oder-unschuldig-vor-gericht/swr2/10703083/

    Weitere Infos und Bilder zum Auftritt von "Sprechen wir über Mord?!" beim SWR Podcast Festival in Mannheim finden sie hier: https://www.swr.de/home/podcastfestival-tag-eins-100.html

    Audio herunterladen (21,8 MB | MP3)

  • Jugendliche im Gewaltrausch – True Crime | Tod an der Waldhütte

    Im Oktober 2003 prügeln Kinder und Jugendliche an einer Waldhütte nahe Neulußheim stundenlang auf einen Obdachlosen ein. Der Mann stirbt. Die Täter sind zwölf bis 19 Jahre alt.

    Gemeinsam mit dem Rechtsanwalt Manfred Zipper sprechen Holger Schmidt und Thomas Fischer live beim SWR Podcastfestival über Strafe, Jugendrecht und Resozialisierung.

    Weitere Infos und Bilder zum Auftritt von "Sprechen wir über Mord?!" beim SWR Podcast Festival in Mannheim finden sie hier: https://www.swr.de/home/podcastfestival-tag-eins-100.html

    Audio herunterladen (50,3 MB | MP3)

  • Ulmer Einsatzgruppenprozess – True Crime | Massenmörder vor Gericht

    Die Männer des Einsatzkommandos Tilsit führen ein unbehelligtes Leben in der noch jungen Bundesrepublik. Das Mordkommando war 1941 an der Tötung Tausender Jüdinnen und Juden beteiligt. Erst 1958 beginnt der Prozess – es ist das erste große Verfahren um NS-Verbrechen vor einem deutschen Gericht. Thomas Fischer und Holger Schmidt diskutieren über die schwierige juristische Aufarbeitung nationalsozialistischer Gräueltaten in Deutschland.

    In der Podcast-Rubrik „Klassiker des Strafrechts“, besprechen der Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer und ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt Fälle, die Rechtsgeschichte geschrieben haben.

    Thomas Fischer und Holger Schmidt treten am 12.01.2023 mit "Sprechen wir über Mord?!" live beim SWR Podcast-Festival auf! Tickets gibt es hier: https://www.swr.de/home/podcastfestival-100.html

    Audio herunterladen (56,2 MB | MP3)

  • Eitelkeit | Mit Angela Merkel über Wagners „Ring des Nibelungen“ (3/3)

    Erstmals ist die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel Gesprächsgast in einem Podcast-Format. Drei Sonderfolgen „Sprechen wir über Mord!?“ über strafrechtliche Zusammenhänge und Motive in Richard Wagners „Ring des Nibelungen“.
    Folge 3: Eitelkeit
    Angela Merkel, Thomas Fischer und Holger Schmidt diskutieren im dritten und letzten Teil der Sonderfolgen von „„Sprechen wir über Mord!?“ über Eitelkeiten, Schein und Sein – auf der Opernbühne, in der Politik, im Leben...
    Angela Merkel: „Zu behaupten, dass irgendjemand völlig frei ist von Eitelkeit, also das würde ich jedenfalls auch für mich nicht sagen. Eitelkeit ist etwas, was dem Menschen schon sehr innewohnt, aber auch sie muss gezügelt werden.“

    Audio herunterladen (15,7 MB | MP3)

  • Rache | Mit Angela Merkel über Wagners „Ring des Nibelungen“ (2/3)

    Erstmals ist die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel Gesprächsgast in einem Podcast-Format. Drei Sonderfolgen „Sprechen wir über Mord!?“ über strafrechtliche Zusammenhänge und Motive in Richard Wagners „Ring des Nibelungen“.
    Folge 2: Rache
    Wenn einer ein Lied von der Rache singen kann, dann Hagen. Er ist der Kopf der großen Intrige, der alle zum Opfer fallen. Doch am Ende geht es ihm wie jedem Rächer: er fällt ihr selbst zum Opfer ...
    Was sagt uns das? Angela Merkel meint: „Wenn man von Rache oder Vergeltungssucht so stark geprägt ist, dass man das nicht mehr aus dem Kopf kriegt, dann sollte man mit Politik aufhören.“

    Audio herunterladen (32,1 MB | MP3)

  • Habgier | Mit Angela Merkel über Wagners „Ring des Nibelungen“ (1/3)

    Erstmals ist die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel Gesprächsgast in einem Podcast-Format. Drei Sonderfolgen „Sprechen wir über Mord?!“ über strafrechtliche Zusammenhänge und Motive in Richard Wagners „Ring des Nibelungen“.
    Folge 1: Habgier
    „Ein Ring, sie zu knechten“ ... dieses Zitat kennen viele aus einem anderen Epos. Hier ist die Quelle dazu: Der Ring der Macht, geschmiedet von Alberich, dem Nibelungen-König. Ein fataler Ring, denn jeder will ihn haben. So werden Gier und Habgier zum Leitmotiv für alles Weitere ... Und einiges davon ist übertragbar: auf das wahre Leben ebenso wie auf die Politik.
    Angela Merkel: „Der Ring ist so universell anwendbar auf die Menschheit, dass man vom Familienleben bis zum politischen Leben immer wieder Dinge findet, die einfach immer wieder vorkommen bei uns Menschen.“

    Audio herunterladen (29,9 MB | MP3)

  • Monster im Kopf – True Crime | Ein Sohn tötet seine Familie

    In der Gaststätte des Vaters tötet ein 26-Jähriger seine Mutter, seinen Vater, seine Geschwister, Tante und Onkel. Die Tat hat er akribisch vorbereitet. Das Motiv stellt Gericht und Psychiater vor ein Rätsel.

    ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt und Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer diskutieren im „Sprechen wir über Mord?! Der SWR2 True Crime Podcast“ über wahre Verbrechen.

    Audio herunterladen (40,3 MB | MP3)

  • Kriminell fürs Klima – Raserei am Uranstollen

    Mit Geigerzähler und Fotoapparat ist ein Student 1978 an einem Uranstollen bei Baden-Baden unterwegs. Nachdem Bergarbeiter ihm den Weg versperren, rast er mit seinem PKW auf sie zu, um zu fliehen. Die Staatsanwaltschaft klagt auf versuchten Mord. Verurteilt wird er schließlich wegen Nötigung. Ähnlich weit auseinander liegen auch heute zum Teil die Strafforderungen im Zusammenhang mit Klimaprotesten. Zum Beispiel wenn Straßenblockaden, wie die der Aktivistengruppe "Letzte Generation", Rettungsfahrzeuge behindern wie Anfang November 2022 in Berlin, als eine Radfahrerin nach einem Unfall mit einem Betonmischer gestorben ist. Thomas Fischer und Holger Schmidt diskutieren über Aktivismus und strafrechtliche Verantwortung.

    Den von Holger Schmidt erwähnten Fernsehbeitrag von Teo Jägersberg finden Sie hier: https://www.youtube.com/watch?v=hEXnCHAJWno

    ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt und Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer diskutieren im „Sprechen wir über Mord?! Der SWR2 True Crime Podcast“ über wahre Verbrechen.

    Thomas Fischer und Holger Schmidt treten am 12.01.2023 mit "Sprechen wir über Mord?!" live beim SWR Podcast-Festival auf!
    Tickets gibt es hier: https://www.swr.de/home/podcastfestival-100.html

    Noch mehr zum Thema ziviler Ungehorsam und wie viel davon eine Gesellschaft ertragen kann hören Sie in unserem Podcast "Was geht - was bleibt? Zeitgeist. Debatten. Kultur.":
    https://www.ardaudiothek.de/episode/was-geht-was-bleibt-zeitgeist-debatten-kultur/klimaprotest-und-beschmierte-kunst-wie-weit-muss-ziviler-ungehorsam-gehen/swr2/12051283/

    Audio herunterladen (57 MB | MP3)

  • Sirius – Mord vom anderen Stern

    Heidrun T. und Fred G. lernen sich in den siebziger Jahren in einer Disco kennen. Fred wird zu Heidruns Lebensberater. Sie vertraut ihm blind. Auch dann noch, als er sich ihr als Außerirdischer offenbart und sie dazu auffordert, ihre irdische Existenz zu beenden. Ein unglaublicher und hoch komplexer und Fall, der in den juristischen Lehrbüchern gelandet ist.

    In der Podcast-Rubrik „Klassiker des Strafrechts“, besprechen der Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer und ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt Fälle, die Rechtsgeschichte geschrieben haben.

    Thomas Fischer und Holger Schmidt treten am 12.01.2023 mit "Sprechen wir über Mord?!" live beim SWR Podcast-Festival auf!
    Tickets gibt es hier: https://www.swr.de/home/podcastfestival-100.html

    Audio herunterladen (50,7 MB | MP3)

  • Ein Toter zum Geburtstag – „Scheiße gebaut“

    Ein Junge will im baden-württembergischen Göppingen mit drei Freunden in seinen 16. Geburtstag reinfeiern. Am nächsten Morgen ist ein Mann tot. Die jungen Täter fotografieren ihre blutigen Hände und schicken das Foto einer Freundin. Sie haben „Scheiße gebaut“, schreiben sie dazu. Thomas Fischer und Holger Schmidt diskutieren über die juristischen Grenzen zwischen Totschlag, Körperverletzung und unterlassener Hilfeleistung.

    ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt und Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer diskutieren im „Sprechen wir über Mord?! Der SWR2 True Crime Podcast“ über wahre Verbrechen.

    Audio herunterladen (44,9 MB | MP3)

  • Tod einer Joggerin – True Crime | Der Fall Carolin G.

    Drei Wochen nach dem Mord an einer Studentin in Freiburg wird im 30 Kilometer entfernten Endingen eine 27 Jahre alte Joggerin vergewaltigt und ermordet. Ist in der Region ein Serienmörder unterwegs?

    In der letzten Folge von "Sprechen wir über Mord?!" ging es um den Fall in Freiburg: https://www.ardaudiothek.de/episode/sprechen-wir-ueber-mord/der-fall-maria-true-crime-oder-ermordet-an-der-dreisam/swr2/10841429/

    ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt und Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer diskutieren im „Sprechen wir über Mord?! Der SWR2 True Crime Podcast“ über wahre Verbrechen.

    Audio herunterladen (47,4 MB | MP3)

  • Der Fall Maria – True Crime | Ermordet an der Dreisam

    In Freiburg wird die Studentin Maria L. vergewaltigt und ermordet. Ein einzelnes Haar in einem Gebüsch führt die Ermittler auf die Spur eines Flüchtlings aus Afghanistan. Der junge Mann hatte schon einmal versucht, eine Frau zu töten.

    ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt und Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer diskutieren im „Sprechen wir über Mord?! Der SWR2 True Crime Podcast“ über wahre Verbrechen.

    Audio herunterladen (44,9 MB | MP3)

  • Der tote Bauer Rupp – True Crime | Im Zweifel gegen die Angeklagten

    Nach einem Kneipenbesuch ist Bauer Rudolf Rupp verschwunden. Schaurige Gerüchte kursieren in dem kleinen Ort in Bayern. Sie werden von den Geständnissen seiner Familie noch übertroffen:
    Denen zufolge wurde Bauer Rupp erschlagen, zerteilt und an die Hunde verfüttert. Doch eines Tages taucht der tote Rupp wieder auf ...

    Der Fall um Bauer Rupp als Doku in der ARD Mediathek: https://www.ardmediathek.de/hr/crimetime

    Auch die Kollegen von "Die Spur der Täter" haben sich in ihrem Podcast mit dem Fall beschäftigt und spannende Aspekte betrachtet: https://www.ardaudiothek.de/episode/die-spur-der-taeter-der-true-crime-podcast-des-mdr/tote-luegen-nicht-das-blutige-geheimnis-um-bauer-rupp/mdr-aktuell/94735622/

    Audio herunterladen (39,7 MB | MP3)

  • Kommissar Bär – True Crime | Ein fast perfekter Mord

    Ein Mann aus Langenargen am Bodensee gilt als vermisst, ein Bär findet seine Leiche in Tirol. Eine unwahrscheinliche Geschichte – an deren Ende eine Frau und ihr Liebhaber wegen Mordes zu lebenslanger Freiheitsstrafe verurteilt werden.

    Audio herunterladen (31,1 MB | MP3)

  • Ein bisschen Folter – True Crime | Der Fall Gäfgen

    Magnus Gäfgen schweigt. Wo er Jakob von Metzler versteckt hält, will er nicht verraten. Den Polizisten rennt die Zeit davon. Der Polizeivizepräsident will nicht länger warten. Um das Leben des Jungen zu retten, lässt er seinem Entführer Gewalt androhen. Gäfgen führt die Ermittler zu Jakob. Der Junge ist tot.

    Audio herunterladen (42,4 MB | MP3)

  • Der Paketbomber – True Crime | Unschuldig vor Gericht

    Im Februar 2021 explodieren zwei Paketbomben in der Lidl-Zentrale und bei einem Aromahersteller in Baden-Württemberg. Ein dritter Sprengsatz, adressiert an Babynahrungshersteller Hipp, wird rechtzeitig abgefangen und entschärft. Die Sprengsätze kamen als harmlose Päckchen daher. Aufgegeben wurden Sie in einer Postfiliale in Ulm. Kurz darauf stürmt das SEK das Reihenhaus des Rentners Klaus S. Niemand glaubt seinen Unschuldsbeteuerungen. Doch die vermeintlichen Beweise tragen nicht. Nach 228 Tagen in Untersuchungshaft wird Klaus S. freigesprochen.

    In der aktuellen Folge des SWR2 True-Crime-Podcasts erzählt der zunächst angeklagte und dann freigesprochene Ulmer Klaus S. eindrücklich und erstmalig im O-Ton, was er zwischen Festnahme und Aufhebung des Haftbefehls erlebt hat. Die Staatsanwaltschaft Heidelberg nimmt dazu Stellung und erklärt: Man habe sich nichts vorzuwerfen!

    Ein Update mit neuen Infos zum Paketbombenfall finden Sie in dieser Folge: https://www.swr.de/swr2/leben-und-gesellschaft/der-paketbomber-true-crime-unschuldig-vor-gericht-update-100.html

    Audio herunterladen (52,2 MB | MP3)

  • Geiselnahme in Karlsruhe – True Crime | Tödliche Zwangsräumung

    4. Juli 2012, 8 Uhr morgens: Für den Gerichtsvollzieher ist es ein Routinejob. Die Wohnung einer Frau in Karlsruhe wurde zwangsversteigert. Nun soll sie geräumt werden. Ihr Lebensgefährte bittet den Gerichtsvollzieher, den Mann vom Schlüsseldienst, einen Sozialarbeiter und den neuen Eigentümer in die Wohnung. Nur einer von ihnen wird sie lebend wieder verlassen.

    Ein ausführliches Interview mit Thomas Wydolski, dem einzigen Überlebenden der Geiselnahme, findet ihr hier:
    https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/karlsruhe/geiselnahme-in-karlsruhe-interview-mit-opfer-100.html

    Audio herunterladen (36,5 MB | MP3)

  • Toter Türsteher – True Crime | Das Ende einer Disconacht

    Mit einem Sturmgewehr stürmt ein Mann 2017 in einer Julinacht in eine Disco in Konstanz. Er tötet einen Türsteher und verletzt weitere Menschen zum Teil schwer. Einem Polizisten schießt er in den Kopf. Ein anderer Polizist beendet den Amoklauf mit gezielten Schüssen.

    Audio herunterladen (27,5 MB | MP3)

  • Die Soldatenmorde von Lebach – True Crime | Drei gegen die Bundeswehr

    Drei Freunde träumen von einem Leben außerhalb der Gesellschaft. Im Januar 1969 überfallen zwei von ihnen ein Munitionslager der Bundeswehr im saarländischen Lebach. Sie töten vier Soldaten, ein fünfter überlebt schwer verletzt. Die Bevölkerung steht unter Schock und verfolgt sensationsgierig einen Prozess, in dem es nicht nur um Gewalt geht, sondern auch um die damals in Deutschland noch verbotene Homosexualität der Täter. Ein spektakulärer Fall, der Mediengeschichte geschrieben hat.

    Audio herunterladen (39,4 MB | MP3)

  • Polizist im Liebeswahn – True Crime | Töten für den Katzenkönig

    Eine Blumenhändlerin wird nachts von einem Polizisten niedergestochen und fast getötet. Er habe mit dem Mord die Menschheit vor dem außerirdischen Katzenkönig retten wollen, beteuert der Mann. Doch nicht der Katzenkönig, sondern eine Frau hatte ihm eingeredet, töten zu müssen. Erster Fall der neuen Sprechen wir über Mord?!-Rubrik „Klassiker des Strafrechts“, in der Bundesrichter a. D. Prof. Dr. Thomas Fischer und ARD Terrorismusexperte Holger Schmidt Fälle besprechen, die Rechtsgeschichte geschrieben haben.

    Audio herunterladen (34,8 MB | MP3)

  • Totenschädel im Moor – True Crime | Die Spur führt nach Brasilien

    In der Nacht auf den 1. März 1987 wird Angelika Härle zuletzt lebend in Ravensburg gesehen. Sieben Jahre später, 1994, wird ihr Schädel im Wurzacher Ried entdeckt. Die Polizei fahndet nach ihrem damaligen Freund. Erst 2001 wird er vom BKA in Brasilien entdeckt. Der Mann gesteht, Angelika H. erschossen zu haben. Doch es sei ein Unfall gewesen, beteuert er. Gemeinsam mit einem Freund habe er dann die Leiche im Wurzacher Ried vergraben. Vor Gericht sagt dieser, Angelikas Ex habe ihm den Mord damals gestanden. 18 Jahre nach ihrem Tod wird er zu lebenslanger Haft verurteilt. Der Freund, der beim Verstecken der Leiche geholfen hat, wird wegen Verjährung möglicher Straftaten nicht belangt.

    Audio herunterladen (36,7 MB | MP3)

  • Mit der Waffe des Vaters – True Crime | Amoklauf in Winnenden

    Am 11. März 2009 tötet ein 17-Jähriger in der Albertville-Realschule acht Schülerinnen, einen Schüler und drei Lehrerinnen. Auf seiner Flucht erschießt er drei weitere Menschen und dann sich selbst. Die Waffe, mit der er tötete, gehörte seinem Vater. Der Junge fand sie im Schlafzimmerschrank. Thomas Fischer und Holger Schmidt diskutieren über Schuld und Mitschuld.

    Audio herunterladen (40,9 MB | MP3)

  • Der Autobahnraser – True Crime | Auf der A5 in den Tod gedrängelt

    Eine Frau ist mit dem Auto auf der Autobahn nahe Karlsruhe unterwegs. Mit im Wagen sitzt ihre Tochter, zwei Jahre alt. Plötzlich rast ein Mercedes heran, kommt dichter, immer dichter. Vor Schreck verreißt die Frau das Steuer. Ihr Auto prallt gegen einen Baum. Mutter und Kind sterben. Ist der Mercedes-Fahrer für den Unfall verantwortlich?

    Audio herunterladen (40,7 MB | MP3)

Stand
AUTOR/IN
SWR Kultur