Podcast

Sprechen wir über Mord!? Der SWR Kultur True Crime Podcast

Stand
AUTOR/IN
SWR Kultur

Warum töten Menschen? Wie freundlich darf ein Richter sein? Ist Strafe gleich Gerechtigkeit? ARD-Terrorismusexperte Holger Schmidt und der ehemalige Bundesrichter Prof. Dr. Thomas Fischer sprechen über wahre Verbrechen.

Verbrechen im Südwesten

Alle Fälle sind real und haben im Südwesten und bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Und zu jedem Fall hören wir Details und Einschätzungen:

Wie konnten die Täter*innen gefasst werden? Wo lagen die Probleme bei der Aufklärung? Und wie haben die Fälle das Sicherheitsgefühl in Deutschland verändert? Ja, wir sprechen über Mord! Und noch viel mehr.

Alle Fälle auf einen Blick

  • Der Autobahnraser – True Crime | Auf der A5 in den Tod gedrängelt

    Eine Frau ist mit dem Auto auf der Autobahn nahe Karlsruhe unterwegs. Mit im Wagen sitzt ihre Tochter, zwei Jahre alt. Plötzlich rast ein Mercedes heran, kommt dichter, immer dichter. Vor Schreck verreißt die Frau das Steuer. Ihr Auto prallt gegen einen Baum. Mutter und Kind sterben. Ist der Mercedes-Fahrer für den Unfall verantwortlich?

    Audio herunterladen (40,7 MB | MP3)

  • Tödlicher Topmanager – True Crime | Der Fall Brigitta Jacobi

    Eine Frau wird 1985 nachts in Sindelfingen getötet. Zeugen sehen Tat und Täter. Trotzdem bleibt der Mord an Brigitta Jacobi 25 Jahre lang ungeklärt. Erst nach dem Tod einer weiteren Frau kommen die Ermittler weiter. Ins Visier gerät ein ehemaliger Topmanager.

    Audio herunterladen (39,4 MB | MP3)

  • Serienmörder Pommerenke – True Crime LIVE | Weggeschlossen für immer

    „Vor Ihnen sitzt kein Mensch, sondern der Teufel“, sagte Heinrich Pommerenke über sich selbst. Vier Frauen hat er ermordet, zahlreiche weitere vergewaltigt. Mit 21 Jahren wurde er verhaftet. Fast 50 Jahre saß er im Gefängnis - bis zu seinem Tod im Jahr 2008. Bis zuletzt galt er als zu gefährlich für die Freiheit. Im Rahmen der Stuttgarter Kriminächte 2022 diskutieren Thomas Fischer und Holger Schmidt im Literaturhaus Stuttgart über Schuld, Strafe und Sühne.

    // Bilder der Veranstaltung auf SWR2.de: http://swr.li/pommerenke

    Audio herunterladen (59,8 MB | MP3)

  • Angriff auf die Ukraine – Wo bleibt das Recht im Krieg?

    Endet mit einem Krieg die Sphäre von Recht und Gerechtigkeit? Das aktuelle Geschehen in der Ukraine wirft zahlreiche Fragen auf – auch juristische.
    Recht und Gerechtigkeit im Krieg: Was gilt hier noch? Der Krieg in der Ukraine hält die Welt in Atem. Das Unrecht darin ist mit Händen zu greifen. Aber welche Gesetze gelten eigentlich in Kriegssituationen? Diese Sonderfolge beschäftigt sich mit den gesetzlichen Grundlagen, die auch für den Krieg in der Ukraine gelten. In welchem Verhältnis stehen Kriegsrecht und Strafrecht? Wann ist der Gebrauch von Waffen legitim? Ist Landesverteidigung Notwehr? Sind Kriegstote Gefallene oder Ermordete? Wer ist verantwortlich? Und: Wie kann man die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen?
    Bundesrichter a. D. Thomas Fischer und ARD Terrorismus-Experte Holger Schmidt diskutieren über das Thema „Wo bleibt das Recht im Krieg?“ Dabei werden auch Fragen gestellt, die zuvor von HörerInnen eingereicht worden sind.

    Audio herunterladen (58,4 MB | MP3)

  • Tatort Wohnzimmer – True Crime | Eine Sportschützin wird zur Mörderin

    Mit gezielten Schüssen tötet eine Frau im Wohnzimmer ihres Hauses im schwäbischen Plochingen den Vater ihrer fünf Kinder. Die Frau ist Sportschützin, Waffen lagern im Haus. Sie sagt, sie habe aus Notwehr gehandelt. Doch das Gericht glaubt ihr nicht.

    Audio herunterladen (39,8 MB | MP3)

  • Der Fall Pascal – True Crime | Ein Junge verschwindet

    Pascal ist fünf Jahre alt, als er am 30. September 2001 verschwindet. Nach einem langen Indizienprozess spricht das Landgericht Saarbrücken zwölf Angeklagte aus Mangel an Beweisen von dem Vorwurf frei, das Kind im Hinterzimmer der „Tosa-Klause“ vergewaltigt und getötet zu haben. Was mit dem Jungen geschehen ist, wird nie geklärt.

    Audio herunterladen (38,6 MB | MP3)

  • Die Todes-Sekte – True Crime | Per Armbrust ins Jenseits

    In einer Pension in Passau sterben ein Mann und zwei Frauen. In ihren Körpern stecken Pfeile einer Armbrust. Zwei weitere Frauen liegen tot in einer Wohnung in Niedersachsen, hunderte Kilometer entfernt. Die Ermittlungen führen zu einer Art Sekte. Zu einem Prozess um die mysteriösen Todesfälle wird es nie kommen, da niemand der Beteiligten mehr lebt.

    Audio herunterladen (35,4 MB | MP3)

  • Brüder bis in den Tod – True Crime | Todesschüsse im Rockermilieu

    Drei Black Jackets sitzen im April 2016 beim Friseur in der Heidenheimer Innenstadt. Plötzlich betreten vier Mitglieder der United Tribuns den Laden. Die Männer gehören verfeindeten Rockergruppen an. Vor der Tür kommt es zur tödlichen Auseinandersetzung. Ein Mitglied der United Tribuns wird erschossen, ein zweites schwer verletzt. Im November 2016 beginnt vor dem Landgericht Ellwangen der Prozess. Es war Notwehr, sagt die Verteidigung.

    Audio herunterladen (39 MB | MP3)

  • 50 Folgen Sprechen wir über Mord?! – True Crime | Rückblick und Updates

    Im März 2020 startete der Podcast mit seiner ersten Episode. Nach numehr über 50 Folgen von "Sprechen wir über Mord?!" lohnt sich ein Blick zurück: Was wurde aus den laufenden Verfahren zum Beispiel zum Verschwinden von Madeleine McCann oder zum Waldläufer von Oppenau, Yves R.? Gibt es neue Erkenntnisse im Mordfall Maria Bögerl? Thomas Fischer und Holger Schmidt diskutieren was aus den Fällen geworden ist und reagieren auf Kommentare, Lob und Kritik von HörerInnen.

    Audio herunterladen (39 MB | MP3)

  • Jubiläumsspecial mit Volker Kutscher – Recht und Willkür in Babylon Berlin

    Die zweite Jubiläumsfolge des SWR2 True-Crime-Podcasts „Sprechen wir über Mord?!“ mit Volker Kutscher als Special Guest!
    Normalerweise geht es in „Sprechen wir über Mord?!“ um reale Fälle. Zur 50. und 51. Folge ist das ausnahmsweise etwas anders: Ausgehend von Kutschers historisch präzise recherchierten Gereon-Rath-Krimis, diskutieren Thomas Fischer, Volker Kutscher und Holger Schmidt über Recht und Unrecht in der Weimarer Republik. Und auch darüber, wie man Polizei- und Justiz in Diktaturen nachträglich zur Verantwortung ziehen kann.

    Audio herunterladen (51,1 MB | MP3)

  • Jubiläumsspecial mit Volker Kutscher – Selbstjustiz in Babylon Berlin

    Die 50. Folge des SWR2 True-Crime-Podcasts „Sprechen wir über Mord?!“ mit Volker Kutscher als Special Guest!
    Was passiert, wenn Menschen, das Recht in die eigene Hand nehmen? In seinem drittem Gereon-Rath-Krimi „Goldstein“, der auch Vorlage der 4. Staffel von „Babylon Berlin“ ist, spielt Volker Kutscher diese Frage durch. In der Diskussion um Rache, Vergeltung und Strafrecht begegnet die Fiktion der juristischen Wirklichkeit.

    Audio herunterladen (55,2 MB | MP3)

  • Der Ripper von Schwalbach – True Crime | Leichenteile in der Garage

    Die Menschen im hessischen Schwalbach mögen Manfred Seel. Er ist Jazzmusiker, Familienvater, ein geselliger Typ. Im August 2014 stirbt Seel im Alter von 67 Jahren. Sein dunkles Geheimnis lässt er in zwei Fässern in einer angemieteten Garage zurück. Seine Tochter findet darin die Leichenteile einer Frau. Die Ermittler sind sich sicher: Die Frau ist nicht sein einziges Opfer.

    Audio herunterladen (36 MB | MP3)

  • Gute Tante, böse Tante – True Crime | Tod durch Pistazieneis

    Die sieben Jahre alte Anna freut sich auf den Besuch ihrer Tante Elisabeth. Wie versprochen bringt Elisabeth Pistazieneis mit, als sie in Tamm-Hohenstange in der Region Stuttgart ankommt. Die Eltern lassen Tante und Nichte allein. Anna darf sogar zwei Portionen Pistazieneis mit Schokoladensoße essen. Als die Eltern zurückkommen, erbricht sich das Kind. Es bekommt Tee und Medikamente. Am nächsten Tag ist Anna tot. Das Mädchen wurde vergiftet. Doch von wem?

    Audio herunterladen (37,4 MB | MP3)

  • Tödlicher Wahn – True Crime | Der Schwertmörder von Stuttgart

    Es ist wie eine öffentliche Hinrichtung. Mitten auf der Straße tötet Issa L. im Juli 2019 seinen früheren Mitbewohner Wilhelm L. mit einem Samurai-Schwert. Mehrere Menschen filmen die Tat mit ihrem Handy. Die Videos verbreiten sie im Internet. Im April 2020 beginnt vor dem Landgericht Stuttgart der Prozess. Dass Issa L. der Täter ist, steht fest. Doch trägt er auch Schuld an seiner Tat?

    Audio herunterladen (43,3 MB | MP3)

  • Einer zu viel im Haus – True Crime | Mord unter Nachbarn

    Im September 2007 verschwindet Walter Klein spurlos. Sofort gerät sein Nachbar in Verdacht, etwas mit dem Verschwinden des Rentners zu tun zu haben. Die Männer verbindet eine jahrelange Feindschaft. Das Landgericht Trier verurteilt Hans S. 2011 wegen Mordes. Hans S. beteuert, nichts mit dem Verschwinden seines Nachbarn zu tun zu haben. Den Prozess nennt er den „unfairsten in der deutschen Geschichte“. Walter Kleins Leiche wird nie gefunden.

    Audio herunterladen (42,2 MB | MP3)

  • Der Fall Joachim Göhner – True Crime LIVE | Vom Mörder in den Wald gelockt

    Der Junge beobachtet ein Eichhörnchen, als ihn ein Mann anspricht. Er kenne eine Stelle im Wald, wo es Rehe gibt, sagt der Fremde. Joachim Göhner ist sieben Jahre alt. Er liebt Tiere. Ganz in der Nähe seines Elternhauses in Stuttgart-Degerloch steigt er auf den Gepäckträger des Mannes. Gemeinsam radeln sie in den Wald. Es ist der 15. April 1958. Der Tag, an dem Joachim stirbt.
    Diese Folge des SWR2 True-Crime-Podcasts „Sprechen wir über Mord?!“ wurde live bei den Stuttgarter Kriminächten 2021 auf dem Stuttgarter Fernsehturm aufgezeichnet.
    Bilder der Veranstaltung gibt es hier: http://swr.li/göhner

    Audio herunterladen (49,8 MB | MP3)

  • Die Toten im Rollkoffer - True Crime LIVE | Kofferleichen im Stuttgarter Schlossgarten

    Die beiden Rollkoffer, die am Juni 2014 im Unteren Schlossgarten in Stuttgart hinter einer Betonmauer stehen, bergen einen grausigen Inhalt. In den Koffern sind die Leichen einer Frau und eines Mannes. Eine DNA-Spur führt zu Günter H. Er beteuert seine Unschuld.
    Diese Folge des SWR2 True-Crime-Podcasts „Sprechen wir über Mord?!“ wurde live bei den Stuttgarter Kriminächten 2021 auf dem Stuttgarter Fernsehturm aufgezeichnet.
    Den Videomitschnitt der kompletten Folge und der anschließenden Publikumsdiskussion gibt es hier: http://swr.li/kofferleichen

    Audio herunterladen (50,9 MB | MP3)

  • Der Fall Kalinka – True Crime | Ein Täter wird entführt

    Kalinka verbringt die Ferien am Bodensee bei ihrer Mutter und deren neuem Ehemann, Dieter Krombach. Am Morgen des 10. Juli 1982 liegt die 14-Jährige tot in ihrem Bett. Ihr Vater, André Bamberski, ist überzeugt, dass Krombach seine Tochter vergewaltigt und getötet hat. Um den Mann hinter Gitter zu bringen, wird der Vater selbst zum Täter.

    Audio herunterladen (40,6 MB | MP3)

  • Mordfall Wehr – True Crime | Mit Hellseherin auf Leichensuche

    Im Mai 2002 meldet Reinhold H. seine Frau und seine elf Jahre alte Tochter als vermisst. Die Polizei lässt bei der Suche nach den beiden wenig unversucht. Eine Hellseherin gibt seltsam zutreffende Tipps. Trotzdem dauert es mehr als drei Jahre, bis Pilzsammler zwei Leichen in einem Wald entdecken, 30 Kilometer vom Haus der Vermissten in Wehr in Baden-Württemberg entfernt. Was war geschehen?

    Audio herunterladen (43,8 MB | MP3)

  • Mord am Titicacasee – True Crime | Karlsruher Ermittlungen in den Anden

    Aune Riehle liebt den Titicacasee. Immer wieder reist die Juristin und ehemalige Stadträtin der Karlsruher Grünen nach Südamerika. Im Dezember 2008 wird die Leiche der 60-Jährigen am Ufer des Titicacasees gefunden. Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe beginnt zu ermitteln. Erst von Deutschland aus, dann in den Anden. Für einen Oberstaatsanwalt und einen Kriminalhauptkommissar aus Karlsruhe ist es der Beginn einer Abenteuerreise.

    Audio herunterladen (47,2 MB | MP3)

  • Rechte Killer – True Crime | Vom Fall Erzberger zum Fall Lübcke

    Mit einer XXL-Sonderfolge erinnert der SWR2 True-Crime-Podcast an zwei denkwürdige politische Attentate von rechts. Es geht um die Morde an Matthias Erzberger (26.8.1921) und Walter Lübcke (2.6.2019), denen in beiden Fällen jahrelange Hetzkampagnen vorausgingen. Über Hintergründe, Zusammenhänge und Kontinuitäten rechter Gewalt diskutieren Thomas Fischer und Holger Schmidt mit Wolfgang Zimmermann (Leiter des Generallandesarchivs Karlsruhe) und Heike Borufka (Gerichtsreporterin des Hessischen Rundfunks).

    Audio herunterladen (74,9 MB | MP3)

  • Die Gentlemen-Räuber – True Crime | Ein Paar raubt sich ums Leben

    Sie überfallen 20 Banken und erbeuten mehr als zwei Millionen Euro. Gentlemen-Räuber werden sie von der Polizei genannt. Überwachungskameras nehmen ihre Gesichter auf, im Fernsehen wird nach ihnen gefahndet, eine Belohnung wird ausgelobt. Doch das Paar raubt weiter, immer weiter, 15 Jahre lang. Im Dezember 2010 betreten die beiden eine Bank in Karlsruhe. Wenig später werden die Ermittler wissen, nach wem sie all die Jahre gesucht haben.

    Audio herunterladen (32,6 MB | MP3)

  • Der Kannibale von Rotenburg – True Crime | Eine tödliche Verabredung

    Unter seinen Nachbarn gilt Armin Meiwes als Mann mit tadellosen Manieren. Von dem Schlachtraum in seinem Haus wissen sie nichts. Meiwes träumt davon, einen Menschen zu verspeisen. Im Internet sucht er nach einem Opfer – und wird fündig. Ein Mann aus Berlin ist bereit, für die Verwirklichung seiner sexuellen Fantasie zu sterben. Meiwes holt ihn im März 2001 vom Bahnhof ab. Gemeinsam fahren sie in sein Haus in einem Dorf bei Rotenburg an der Fulda.

    Audio herunterladen (48,9 MB | MP3)

  • Süßer Tod – True Crime | Die Pralinenmörderin von Worms

    Der Tod ihrer Freundin war ein Versehen. Die vergiftete Praline war gar nicht für sie bestimmt gewesen. Der Tod der jungen Frau bringt die Ermittler auf die Spur von Christa Lehmann. In ihrem Umfeld stoßen sie auf weitere plötzliche Todesfälle. Als Giftmörderin von Worms wird Christa Lehmann 1954 in die Kriminalgeschichte eingehen. Sie hat ihre beste Freundin, ihren Mann und ihren Schwiegervater getötet.

    Audio herunterladen (41,9 MB | MP3)

  • Der Amoklauf von Lörrach – True Crime | Eine Anwältin im Blutrausch

    Lörrach im September 2010. Sabine R. erschießt ihren Mann, erstickt ihren fünfjährigen Sohn mit einer Plastiktüte und zündet die Wohnung an. Dann schießt sie sich den Weg frei zum gegenüberliegenden Krankenhaus. Dort schießt die 41-Jährige weiter wild um sich und tötet einen Krankenpfleger. Die Polizei rückt an. Nach einem Feuergefecht stirbt die Amokläuferin, getroffen von 17 Kugeln. Das Motiv bleibt unklar.

    Audio herunterladen (33,2 MB | MP3)

  • Der Stuttgarter Zementmord – True Crime | Totgeprügelt, zerstückelt, einbetoniert

    Yvan S. kennt das Mädchen kaum, das ihn im August 2007 in Rommelshausen bei Stuttgart bittet, einem Freund in Not zu helfen. Der 19-Jährige begleitet das Mädchen zu einer Wiese. Dort wartet der 18 Jahre alte Deniz mit einem Freund. Deniz schlägt sofort zu. Er und sein Freund schlagen und treten auf Yvan ein, bis er tot ist. Die Leiche nehmen sie mit. Sie zerteilen sie, zementieren die Einzelteile in Blumenkübel und werfen sie in den Neckar.

    Audio herunterladen (29,3 MB | MP3)

  • Raubmord in Siegelsbach – True Crime | Der Bäcker war's

    Es ist kurz vor 14 Uhr, als ein Mann im Oktober 2004 eine Sparkasse im Landkreis Heilbronn betritt. Einem Bankmitarbeiter schlägt er seine Pistole mit solcher Wucht auf den Kopf, dass die Schädeldecke splittert. Eine Kundin tötet er mit einem Schuss ins Gesicht. Ihr Mann überlebt knapp einen Genickschuss. Er sagt: Der Räuber sah aus wie der Bäcker. Doch wie glaubhaft ist die Aussage eines Schwerverletzten?

    Audio herunterladen (32,9 MB | MP3)

  • Die Toten vom Reiterhof – True Crime | Auftragsmord an drei Frauen

    Die Polizei findet die toten Frauen im September 2000 auf einem Reiterhof in Bad Kreuznach. Nur ein kleiner Junge hat das Blutbad auf dem Bosenhof überlebt. Seine Mutter liegt tot vor einem Stall, seine Oma in ihrem Bett, seine Tante in der Küche. Schnell gerät sein Vater in Verdacht. Hat Rupertus S. die Frauenmorde in Auftrag gegeben, um an ein Millionenerbe zu gelangen?

    Audio herunterladen (27,4 MB | MP3)

  • Der Hammermörder – True Crime | Ein Polizist tötet in Serie

    Norbert Poehlke ist Polizist in Stuttgart. Im Mai 1984 mordet er zum ersten Mal. Im Dezember 1984 begeht er seinen zweiten, im Juli 1985 seinen dritten Mord. Mit den Autos seiner Opfer fährt er zu Bankfilialen und raubt sie aus. Die Polizei tut sich schwer, den Mörder in den eigenen Reihen zu finden. Am Ende sind vier weitere Menschen tot.

    Audio herunterladen (19,7 MB | MP3)

  • Der Schwarzwald-Rambo – True Crime | Der Waldläufer von Oppenau

    Am einem Sonntag im Juli 2020 sitzt Yves R. in einer Hütte im Schwarzwald, als er Besuch von der Polizei bekommt. Vier Polizisten fordern ihn auf, die Hütte zu verlassen. Yves R. gelingt es, ihnen die Waffen abzunehmen. Er verschwindet im Wald – und die Jagd beginnt. Rund 2.500 Polizisten sind in und um Oppenau im Einsatz. Sechs Tage lang bleibt Yves R. verschwunden.

    Audio herunterladen (41 MB | MP3)

Stand
AUTOR/IN
SWR Kultur