Laut Polizei stürzte am Montagnachmittag auf der B50 zwischen Longkamp und dem Hinzerather Kreisel ein Lastwagen um. (Foto: Steil)

Wintereinbruch in der Region Trier

Schnee in Eifel und Hunsrück sorgt für Unfälle und Verkehrsbehinderungen

Stand

In Eifel und Hunsrück führten Schnee und Glätte am Montag zu Unfällen und Verkehrsbehinderungen. Am Montagnachmittag stürzte auf der B50 ein Lastwagen um.

Vom Wintereinbruch getroffen wurden am Montag vor allem die Höhenlagen von Eifel und Hunsrück. Dort ereigneten sich auf schneebedeckten und rutschigen Straßen etwa 20 Unfälle. Schwer verletzt worden sei dabei niemand, teilte die Polizei am Montagnachmittag mit.

In Meckel (Eifelkreis Bitburg-Prüm) wurde nach Polizeiangaben allerdings ein Junge angefahren, als er zum Bus laufen wollte. Der Junge wurde in ein Krankenhaus gebracht. Zudem wurden in Utscheid mehrere Menschen bei einem Zusammenstoß zweier Autos verletzt. Bei Konz wurden auf der B51 in der Nähe des Kreisels zwei Autofahrer bei einem Frontalzusammenstoß verletzt.

Laut Polizei stürzte am Montagabend auf der B50 zwischen Longkamp und dem Hinzerather Kreisel ein Lastwagen um.  (Foto: Blaes)
Laut Polizei stürzte am Montagabend auf der B50 zwischen Longkamp und dem Hinzerather Kreisel ein Lastwagen um.

Lastwagen hatten am Montag auf den schneebedeckten Fahrbahnen Mühe voranzukommen und behinderten dadurch den übrigen Verkehr zusätzlich. In einigen Fällen gerieten Lastwagen auch ins Rutschen und stellten sich quer.

Laut Polizei stürzte am Montagnachmittag auf der B50 zwischen Longkamp und dem Hinzerather Kreisel ein Lastwagen um. Die Strecke war zunächst mehrere Stunden voll gesperrt, wie die Polizeiinspektion Morbach mitteilte. Die Bergung des Lkw fand dann am Dienstag statt - abermals unter stundenlanger Sperrung der Straße. Insgesamt bezifferte die Polizei den Sachschaden, der bei mehreren wetterbedingten Unfällen entstanden war, auf einen niedrigen sechsstelligen Bereich.

Grund für die Wetterlage ist laut Deutschem Wetterdienst ein Tiefdruckgebiet polaren Ursprungs, das nasskaltes Wetter bringt. Am Dienstag sollten sich Menschen demnach auch in tieferen Lagen auf Schneeregen und Glätte einstellen. Auch die nächsten Tage sollen winterlich kalt und verschneit bleiben. 

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz friert weiter, ab Freitag wird's wieder weiß Am Donnerstag legt der Schnee in RLP eine kurze Pause ein

Nach dem Wintereinbruch zu Wochenbeginn hat sich die Lage in RLP inzwischen beruhigt. Nach einer Schnee-Pause am Donnerstag soll es am Freitag wieder schneien und glatt werden.

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR