Polizei sucht nach vermisstem Mann in der VG Gerolstein (Foto: SWR)

Suche nach Vermisstem im Raum Gerolstein geht weiter

Neues Detail: Auto des Vermissten hat gebrannt

STAND

Seit Dienstag wird ein Mann aus der Eifel vermisst. Bisher ist nach Angaben der Polizei nur das ausgebrannte Auto des Vermissten gefunden worden. Die Suche konzentriert sich auf einen Wald.

Am Dienstag, dem 3. Januar, ist der 53-Jährige mit dem Namen Braun aus der Verbandsgemeinde Gerolstein nach Polizeiangaben nicht zur Arbeit erschienen. Das sei ungewöhnlich, hieß es.

Seit Dienstagmittag seien die Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte sowie ein Polizeihubschrauber unterwegs, um den Mann zu finden. Den Angaben zufolge ist nicht bekannt, welche Kleidung er bei seinem Verschwinden trug und wann er zuletzt gesehen wurde. Die Angehörigen des Vermissten seien befragt worden.

Vermisste Person aus der Verbandsgemeinde Gerolstein. (Foto: Polizei Wittlich)
Herr Braun ist 53 Jahre alt und kommt aus der Verbandsgemeinde Gerolstein. Er gilt seit Dienstagmittag als vermisst. Polizei Wittlich

Auto des Vermissten nach Brand entdeckt

Bei ihrer Suche nach dem Mann sei das Auto des Vermissten im Wald zwischen Wittlich und Greimerath gefunden worden, so die Polizei. Dabei handle es sich um einen schwarzen Ford Fiesta mit Dauner Kennzeichen. Wie sie jetzt erst auf SWR-Anfrage mitteilte, hat das Auto des Mannes gebrannt.

Weil man davon ausgehe, dass er sich zum Zeitpunkt des Brandes noch in der Nähe aufhielt, habe sich die erneute Suche am Mittwoch auf das nähere Umfeld des Autos im Greimerather Wald konzentriert. Diese sei bisher erfolglos geblieben. Nach Angaben eines Polizeisprechers gibt es neben den Suchmaßnahmen diverse Ermittlungsansätze. Man gehe auch Hinweisen aus der Bevölkerung nach.

Dreis

Nach Suchaktion 22-Jähriger tot in der Salm gefunden

Am Dienstagabend ist ein 22-jähriger Mann tot in der Salm gefunden worden. Das hat die Polizei mitgeteilt. Zuvor war nach ihm gesucht worden.

Vermisster möglicherweise in hilfloser Lage

Derzeit bestehe die Vermutung und die Gefahr, dass sich der 53-Jährige in einer hilflosen Lage befinden könnte. Warum der Mann verschwunden ist, ist laut Polizei noch unklar. Dazu werde ermittelt. Man werde so lange nach ihm suchen, wie es die Vorschriften zulassen, sagte ein Sprecher dem SWR.

Die Polizei bittet die Bevölkerung unterdessen um Hinweise. Die Kriminalinspektion Wittlich hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen sollen sich unter 06571/95000 melden.

Welschbillig

Suche erfolgreich Vermisster 66-Jähriger aus Welschbillig gefunden

Der seit Donnerstagmorgen in Welschbillig vermisste 66-jährige Mann ist gefunden worden. Das hat die Polizei mitgeteilt.

Üttfeld

Zwei Monate nach Leichenfund im Rübenkeller Wie die Identität des Skeletts aus Üttfeld noch geklärt werden soll

Zwei Monate nach dem Fund eines Skeletts in Üttfeld in der Eifel ist noch nicht geklärt, wer die tote Frau war. Die Staatsanwaltschaft versucht weiter ihre Identität zu klären.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Temmels

DNS-Analyse erfolgreich Nach Fund von Leichenteilen bei Temmels: Identität steht fest

Nach dem Fund von Leichenteilen bei Temmels steht die Identität fest: Die Körperteile gehören zu einer Portugiesin, die zuletzt in Luxemburg gelebt hatte, so die Polizei.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR