Jutta Horn

STAND
Jutta Horn arbeitet als Reporterin für SWR Aktuell im Studio Trier (Foto: SWR)
Jutta Horn

Seit 1991 arbeite ich für den ehemaligen Südwestfunk (SWF) und den heutigen SWR im Studio Trier. Gerne als Feld-Wald-Wiesen-Reporterin. Lieber in Gummistiefeln unterwegs als in High Heels. Unterwegs war ich für Hörfunk, Fernsehen und nun auch Online. Eine Arbeit, die nie langweilig wird und bei der ich immer wieder spannende Personen getroffen habe. Menschen, die etwas zu erzählen haben. Das fasziniert mich, ob der Bauer aus der Eifel, die Frau eines evangelischen Pfarrers an der Mosel oder die betagte Triererin, die einen Teil ihres Lebens auf einer Ananasplantage in Malaysia gelebt hat.

Heimat - die Mosel. Was sonst?

Meine Heimat ist die Mosel. Dieser gewundene, schimmernde Fluss mit den mit Rebstöcken bepflanzten Steilhängen. Mosel - meine Landschaft und mein Wein. Am liebsten immer noch Riesling. Hier gibt es immer was zu entdecken. Ob bei der Wanderung hoch oben auf dem Moselsteig oder bei meiner Laufrunde am Ufer entlang.

Darum mache ich diesen Job

Mein Antrieb war immer, schwierige Dinge so zu berichten, dass wirklich jede und jeder sie versteht und sich dann auch selbst ein Urteil bilden kann. Denn nur so kann Demokratie wirklich funktionieren.

Das mache ich, wenn ich nicht arbeite

Zeitung lesen - oft einen ganzen Stapel. Denn Politik interessiert mich seit meiner Jugend. Lesen - alles, was spannend ist oder so schön erzählt, dass mich die Wörter und Bilder überraschen und freuen. Gärtnern - am liebsten vom Samenkorn bis zur Ernte. Die Ernte essen und dabei gerne auch mal neue Rezepte probieren. Joggen - natürlich mit Freunden und einem guten Gespräch ... und ganz ohne Stoppuhr, denn Termine habe ich auch sonst genug.

Artikel von Jutta Horn

Manderscheid

Der Sommer 2022 kann kommen Eis vom Bauernhof in der Vulkaneifel

Landwirt Martin Becker aus Manderscheid in der Vulkaneifel ist auch Eismacher. Die Milch für sein Bauernhofeis kommt von seinen 50 Kühen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR