3.000 Närrinen und Narren feierten in der MEWA-Arena bei strahlendem Sonnenschein die Mainz 05-Stadionsitzung. (Foto: SWR, Corinna Lutz)

Fastnacht 2024

Tausende Närrinnen und Narren feiern bei Mainz 05-Stadionsitzung

Stand
AUTOR/IN
Corinna Lutz
Corinna Lutz ist Reporterin im SWR Studio Mainz (Foto: SWR, Daniel Brusch)
ONLINEFASSUNG
Katja Jorwitz
SWR4 Moderatorin Katja Jorwitz (Foto: SWR, SWR -)

Bei den Spielen des FSV Mainz 05 haben die Fans in letzter Zeit nur wenig Grund zum Feiern. Am Sonntag wurde aber auf der Tribüne des Mainzer Fußballstadions ausgiebig gelacht und geschunkelt - es war Stadionsitzung.

Mit dem Einmarsch der Garden gegen 14:11 Uhr startete die außergewöhnliche Freiluft-Fastnachtssitzung in der Mainzer MEWA Arena. Rund 3.000 Tickets wurden laut 05-Sprecherin Silke Bannick für die Stadionsitzung verkauft. Und so füllten sich die Reihen der Haupttribüne am Sonntag mit zahlreichen Pinguinen, Zebras, Prinzessinnen und dicken Hummeln. Auch überall zu sehen: der vierfachbunte Fastnachtsschal des FSV Mainz 05.

Mit Mainzer Guggenmusik wurden die Narren und Närrinnen im Stadion eingestimmt.  (Foto: SWR, Corinna Lutz)
Mit Mainzer Guggenmusik wurden die Narren und Närrinnen im Stadion eingestimmt.

Schunkeln und Lachen im 05-Stadion

Das "Who's who" der Mainzer Fastnachtsszene hatte sich angekündigt. Allerdings gab es besonders für die Musikfans zwei schmerzhafte Absagen: Oliver Mager und die Humbas mussten ihr Stadion-Auftritte krankheitsbedingt absagen.

Das tat der Stimmung aber keinen Abbruch. Schließlich hat die Mainzer Fastnacht noch einiges mehr zu bieten. So sorgten unter anderem Dobbelbock, Ernst Lustig, Se Bummtschacks und natürlich auch die Mainzer Hofsänger für ausgelassene Stimmung.

Sitzungspräsident der Stadionsitzung war 05 Stadionsprecher Andreas Bockius, der selbst schon jahrelang in der Fastnacht für den Gonsenheimer Carneval Verein aktiv ist.

05-Chef Hofmann lässt sich Fastnacht nicht verderben

Zu den Gästen der Stadionsitzung gehörte auch Mainz 05-Vorstandschef Stefan Hofmann. Nach der Niederlage des FSV am Freitagabend war ihm zwar nur wenig nach Feiern zu Mute, aber er findet: "Fastnacht ist ein Teil von Mainz und Mainz 05 ist Teil von Mainz."

Die sportliche Situation trübe die Stimmung natürlich, aber es mache keinen Sinn sich ins Schneckenhaus zurückzuziehen. Vielmehr müsse man sich vonseiten des Vereins zeigen, mit den Menschen reden, so Hofmann. Das Trainerteam kümmere sich um die sportliche Seite und es müssten alle Kräfte gebündelt werden, um den Abstieg zu vermeiden. Und da spreche eine Veranstaltung wie eine Stadionsitzung nicht dagegen.

RLP

Schluss ist erst am Aschermittwoch Veilchendienstag: Hier wird in RLP noch gefeiert

Konfetti, Kamelle und Kaubonbons: Noch ist die fünfte Jahreszeit in RLP nicht vorbei. Auch am Veilchendienstag gibt es noch einige Umzüge.

Mainz

Einfach nur lecker Endlich Fastnacht: Die originellsten Kreppel in Mainz

An Fastnacht werden in und um Mainz traditionell Kreppel gegessen. Die Auswahl ist mittlerweile riesig. Neben der klassischen Variante mit Marmelade bieten viele Bäcker auch ausgefallenere Kreationen an.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz