Besucher des Marktfrühstücks haben Weinschorle, Käsewürfel und Croissants vor dem Dom auf einen Stein gestellt.  (Foto: dpa Bildfunk, Andreas Arnold)

Los geht es in Nierstein

"Schoppe-Monat" August - diese Weinfeste finden in Rheinhessen statt

STAND

Rheinhessen ist das größte Weinanbaugebiet in Deutschland. An den kommenden Wochenenden präsentieren sich die Winzerinnen und Winzer auf zahlreichen schönen Festen.

Was während der Hochzeit der Corona-Pandemie nicht möglich war, geht in diesem Jahr wieder: Es sich mit Freunden unbeschwert auf einem der vielen Weinfeste gut gehen zu lassen. Im August gilt noch das 9-Euro-Ticket im ÖPNV. Das vereinfacht die An- und Abreise. Nach Angaben einer Sprecherin der Rheinhessen-Touristik sind Weinfeste auch großer Anziehungspunkt für Touristen. Neben Übernachtungsgästen würden auch Tagesausflügler nach Rheinhessen gelockt.

Chance für Winzerbetriebe

Ein Sprecher von Rheinhessenwein e.V. sagte, nach pandemiebedingter Pause sei es ein Glücksfall, dass in diesem Jahr wieder Feste stattfinden könnten. Viele Winzerbetriebe machten damit einen beträchtlichen Teil ihres Umsatzes. In den vergangenen zwei Jahren hätten viele Betriebe versucht, den Ausfall über Online-Events auszugleichen und andere Absatzwege zu finden. Hier eine kleine Auswahl an Festen und Verzehrmöglichkeiten:

Niersteiner Winzerfest (5. bis 8. August)

Nach zwei Jahren Pause ist das Niersteiner Winzerfest wieder zurück. Gefeiert wird auf dem Marktplatz, dem Fronhof, dem Tempelhof, im Saalpförtchen, in der Oberdorfstraße, der Rheinstraße sowie am Rheinufer. Am Freitag geht es um 17 Uhr los. Einer der Höhepunkte ist das Fischerstechen am Sonntag ab 16 Uhr.

Winzeralm in Siefersheim geöffnet (6. August bis 23. Oktober)

Die Winzeralm von Siefersheim im Kreis Alzey-Worms ist das i-Tüpfelchen auf der Wanderstrecke "Hiwweltour Heideblick". Vom Rastplatz aus hat man einen tollen Blick über die Weinkulturlandschaft. Dieser wurde 2016 zu Rheinhessens schönster Weinsicht gekürt. Die Winzeralm ist von Mai bis Oktober, samstags und sonntags von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Bei Temperaturen über 30 Grad bleibt die Winzeralm geschlossen.

Oppenheimer Weinfest (12. bis 15. August)

Das Oppenheimer Weinfest stellt traditionell den alljährlichen Höhepunkt im Veranstaltungskalender der Stadt dar. An vier Tagen erwartet die Besucherinnen und Besucher in der Altstadt ein erlesenes Angebot Oppenheimer und rheinhessischer Weine.

Harxheimer Weinhöfefest (19. bis 22. August)

Am vorletzten Wochenende im August öffnen die Harxheimer Winzer und Gastronomen die Tore ihrer Höfe. Der alte Ortskern von Harxheim im Kreis Mainz-Bingen putzt sich heraus, um die neue Harxheimer Weinprinzessin zu ehren, die Höfe der Weingüter öffnen und laden ein zu geselligen Stunden.

Kellerwegfest Guntersblum (19. bis 22. August)

Auf einer Länge von einem Kilometer öffnen über 30 Keller, Kelterhäuser und Stände. Nach Angaben der Veranstalter werden mehr als 400 Guntersblumer Weine und Seccos ausgeschenkt. In vielen Kellern und Kelterhäusern gibt es auch Live-Musik. Kelleröffnung Freitag und Samstag ab 17 Uhr, sonntags ab 11 Uhr.

Weinfest am Nieder-Flörsheimer Markt (19. bis 22.August)

Eröffnet wird das viertägige Fest am Freitagabend auf dem Weedenplatz mit Beteiligung vieler Vereine und der Weinrepräsentantin "Frl. von Flörsheim" sowie des Dalsheimer "Kerwepaares".

Burgberg Under Vibes in Ingelheim (25. bis 18. August)

Fünf junge Ingelheimer Winzerinnen und Winzer laden oberhalb der Ingelheimer Burgkirche ein, Weine zu verkosten. Es gibt handverlesene Weißweine, Rosé- und Rotweine und Sekt. Am Sonntag wird auch Live-Musik geboten.

Mainzer Weinmarkt (25. bis 28. August und 1. bis 4. September)

Der traditionsreiche und beliebte Mainzer Weinmarkt findet nach zweijähriger Pause zum 86. Mal statt. Der Volkspark und der Stadtpark mit ihren alten Bäumen bieten Platz zum Schlendern und Verweilen. Über 40 Winzerinnen und Winzer aus Rheinhessen, dem Rheingau und von der Nahe bieten ihre Weine an - Sekt gibt es auch. Wer ein Ticket für die Schlenderweinprobe kauft, darf an neun verschiedenen Ständen ausgesuchte Weine probieren. Im Rosengarten, oberhalb des Festgeländes, findet auch in diesem Jahr wieder der beliebte Künstlermarkt statt. Mainz und Rheinhessen zählen seit 2008 zum Kreis des Great Wine Capital Netzwerks. Damit steht die Landeshauptstadt in einer Reihe mit vielen prominenten Wein-Metropolen.

Weitere Weinfeste und Wein-Events stehen auf der gemeinsamen Internetseite der Rheinhessen-Touristik GmbH, Rheinhessenwein e.V. und Rheinhessen-Marketing e.V. 

Rheinland-Pfalz

Nature One, Dürkheimer Wurstmarkt, Tatort Eifel Auf diese Feste in Rheinland-Pfalz freuen wir uns

Lauthals zu Live-Musik mitsingen? Ungezwungen bei einem Weinfest mit Freunden anstoßen? Das geht nach zwei Jahren Corona-Pause wieder! Hier ein Überblick, welche Feste ab jetzt in Rheinland-Pfalz gefeiert werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR