In der Spielbank von Mainz hatte eine Frau 18.000 Euro gewonnen. Beim Verlassen des Casinos raubte ihr ein Mann das Geld (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Amtsgericht spricht Urteil

Frau nach Gewinn in Mainzer Spielbank ausgeraubt: Haftstrafe

STAND

Erst gewann eine Frau im Mainzer Casino 18.000 Euro, dann wurde sie überfallen. Das Amtsgericht hat den Täter jetzt zu einer Haftstrafe von 2 Jahren und 10 Monaten verurteilt.

Es soll der sogenannte Haus-Jackpot an einem Geldautomaten gewesen sein, den die Frau im vergangenen Mai abgeräumt hatte. Das Amtsgericht Mainz stellte jetzt fest, dass der spätere Täter, ein 30-jähriger Mann, sie dabei beobachtet hatte.

Von den 18.000 Euro gab sie 200 Euro Trinkgeld an die Angestellten und verließ die Spielbank mit dem Gewinn in ihrem Rucksack. Der 30-Jährige folgte der Frau zu ihrem Fahrrad.

Video-Aufnahmen im Casino überführen Angeklagten

Dort angekommen packte der Mann die Frau und warf sie zu Boden. Durch die Wucht erlitt sie laut Anklage eine Platzwunde am Hinterkopf. Der Täter flüchtete mit dem Geld aus dem Jackpot. Drei Monate später konnte er gefasst werden, weil er auf der Videoüberwachung der Mainzer Spielbank zu erkennen war. Zudem habe der 30-Jährige am Tatort eine personalisierte Quittung der Spielbank verloren.

Der Täter war bereits wegen Diebstahls und fahrlässiger Körperverletzung vorbestraft. Nach Angaben des Amtsgerichts hat er die Tat gestanden und sich entschuldigt. Das habe sich strafmildernd ausgewirkt. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Weitere Kriminalfälle rund ums Geld

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Beschuldigten drohen lange Strafen Anklage wegen Diebstahls aus überfluteter Spielbank

Kurz nach der Flut im Ahrtal sollen zwei Männer die zerstörte Spielbank in Bad Neuenahr-Ahrweiler bestohlen haben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft in Koblenz sie angeklagt.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Mainz

Rolex-Uhren, Schmuck und Bargeld gestohlen Prozess gegen mutmaßliche Einbrecherbande vor dem Landgericht in Mainz

Sie sollen in Häuser, Wohnungen und Büros eingestiegen sein: Drei Männer müssen sich nun vor dem Mainzer Landgericht wegen Bandendiebstahls verantworten.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR