Mainz

Mainz-App künftig auch mit Tipps für Familien

STAND

Die Städte-App "Mainz-App" für das Smartphone soll weiterentwickelt werden. Dazu hat es in den vergangenen Wochen einen Ideenwettbewerb gegeben. Die Gewinner-Idee ist, in der App auch eine Plattform für Eltern zu schaffen – aus Mainz und für Touristen, die mit ihren Kindern die Stadt besuchen. Die Gewinnerin des sogenannten öffentlichen "Hackathons" will Eltern vernetzen, familienorientierte Angebote sichtbar machen und auch kindgerechtes Reisen in Mainz einfacher machen. Dadurch gebe es für die App eine neue Zielgruppe – Eltern - die die Initiatoren der Mainz-App bisher nicht auf dem Schirm hatten.

Ins Leben gerufen wurde die App vom City-Marketing, dem Tourismusfonds und der Wirtschaftsförderung. Die familienfreundliche Idee jedenfalls hat überzeugt. Auch in der Tourismusstrategie für Mainz spiele Reisen mit Kindern eine zunehmend wichtige Rolle, heißt es. Die Gewinner-Idee, aber auch andere Ergebnisse des "Hackathons", sollen noch in diesem Jahr auf die technische Umsetzbarkeit geprüft werden.

Dreharbeiten Debüt im Dritten: Dreharbeiten zu „Jonja“ gestartet

Die 13-jährige Jonja verheimlicht ihrer alleinerziehenden Mutter, dass sie mit der Familie ihres besten Freundes in Ferienhausurlaub fährt …  mehr...

Rheinland-Pfalz

Wurstmarkt, Tatort Eifel, Klangwelle Auf diese Feste in Rheinland-Pfalz freuen wir uns

Lauthals zu Live-Musik mitsingen? Ungezwungen bei einem Weinfest mit Freunden anstoßen? Das geht nach zwei Jahren Corona-Pause wieder! Hier ein Überblick, welche Feste ab jetzt in Rheinland-Pfalz gefeiert werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR