Rauch über dem Haus, ein Feuerwehrmann löscht von der Leiter aus: Brand in Dintesheim: Bewohner retten sich über Balkon

Gebäude unbewohnbar

Brand in Dintesheim: Bewohner retten sich über Balkon

Stand
AUTOR/IN
Stefan Schmelzer
Stefan Schmelzer ist Reporter im SWR Studio Mainz

Am Dienstagmorgen hat in Dintesheim (Kreis Alzey-Worms) ein Haus gebrannt. Verletzt wurde niemand, drei Bewohner konnten sich über den Balkon im ersten Stock retten.

Um 6:22 Uhr wurden die ersten Feuerwehrleute der Verbandsgemeinde Alzey-Land zuerst zu einem Zimmerbrand in Dintesheim alarmiert. Bereits von Weitem sei eine starke Rauchentwicklung zu sehen gewesen, so ein Sprecher.

Daraufhin wurden weitere Feuerwehren aus der Verbandsgemeinde und dem Landkreis alarmiert. Insgesamt waren schließlich 72 Einsatzkräfte, unter anderem auch vom Technischen Hilfswerk (THW) und dem Rettungsdienst, vor Ort.

Bewohner retten sich vor dem Brand auf den Balkon

Das Feuer breitete sich laut Sprecher der Feuerwehr innerhalb kurzer Zeit von einem Zimmer über weitere Teile des Gebäudes aus. Die Bewohner des Hauses konnten sich aus dem ersten Stock über den Balkon retten und blieben unverletzt. Sie wurden trotzdem vom Rettungsdienst betreut.

Der Brand war nach zwei Stunden gelöscht. Das Gebäude selbst sei aber nun unbewohnbar, so der Feuerwehrsprecher weiter. Was genau die Ursache des Brandes war und wie hoch der Schaden ist, ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.

MEHR AUS DER REGION

Wiesbaden

"Würgeschlange" auf Supermarktparkplatz Plüschtier-Schlange sorgt in Mainz-Kostheim für Polizeieinsatz

Am frühen Sonntagmorgen bekam ein 25-jähriger Mann einen gehörigen Schreck: Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Mainz-Kostheim starrten ihn zwei Schlangenaugen an.

Merxheim

Mit Bäumen kollidiert Zwei Tote bei Motorradunfall auf L232 zwischen Merxheim und Meddersheim

Am Samstagabend sind auf der Landstraße 232 zwischen Merxheim und Meddersheim (Landkreis Bad Kreuznach) ein Mann und eine Frau ums Leben gekommen. Sie waren mit ihrem Motorrad unterwegs.