In der Innenstadt von Ludwigshafen wurde ein Toter am Rand einer Straße gefunden.  (Foto: SWR)

Obduktionsergebnis liegt vor

Leiche im Hemshof: Daran starb der Mann

Stand

Vergangene Woche ist in Ludwigshafen-Hemshof ein toter Mann gefunden worden. Nun steht fest: Der Mann ist erstochen worden. Ein 25-Jähriger sitzt seitdem in U-Haft.

Im Obduktionsbericht, den die Staatsanwaltschaft Frankenthal am Montag veröffentlicht hat, heißt es, dass eine "Stichverletzung in den Rücken als Todesursache angenommen werden kann". Die Ermittlungen dazu, was genau passiert ist, dauern an.

Passanten fanden den Mann

Der 46-Jährige war am Mittwochmittag vergangener Woche in der Ludwigshafener Hartmannstraße in der Nähe des Gräfenauparks auf dem Boden liegend gefunden worden. Polizei und Rettungskräfte hatten vergeblich versucht, ihn wiederzubeleben. Das Opfer könnte laut Polizei mit einem blauen Fahrrad unterwegs gewesen sein. Der Mann trug einen schwarzen Kapuzenpullover, blaue Jeans mit schwarzem Gürtel und orange-rote Nike-Turnschuhe.

Toter in Ludwigshafen: Zeugen gesucht

Die Polizei hat Zeugen aufgerufen, sich zu melden. Wer zwischen 11 Uhr und 12:10 Uhr am Mittwoch im Bereich des Tatorts zwischen der Gräfenau-, der Hartmann- und der Marienstraße in Ludwigshafen Nord etwas Verdächtiges beobachtet habe, solle sich bei der Kripo Ludwigshafen melden unter Telefonnummer 0621-9632773.

Mehr Nachrichten aus Ludwigshafen

Ludwigshafen

Wegen der Hochstraße Süd Ludwigshafen: Straßenbahn am Berliner Platz wird ab Montag umgeleitet

Ab Montag wird die Straßenbahn auf der Konrad-Adenauer-Brücke zwischen Ludwigshafen und Mannheim nicht mehr fahren. Die ersten Brückenteile werden an der Hochstraße Süd verbaut. An der künftigen Westbrücke fangen erste Bauarbeiten an.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
AUTOR/IN
SWR