Montag ist Abreisetag. Bei Rock am Ring leeren sich die Campingplätze.

Alles läuft - auch am Abreisetag

Extra "Donots" und Windhose: Das war Rock am Ring 2024

Stand

So haben sich Besucher und Veranstalter Rock am Ring 2024 gewünscht: Viel Sonne, ausgelassene Stimmung und kaum Probleme beim Festival am Nürburgring. Nur eine Windhose sorgte kurz für Aufregung.

Etwa 80.000 Besucherinnen und Besucher feierten nach Angaben des Veranstalters in diesem Jahr auf der Eifel-Rennstrecke das 37. Rock am Ring-Festival. Und die meisten von ihnen dürften das Wochenende in guter Erinnerung behalten. Denn anders als in der Vergangenheit lief in diesem Jahr fast alles reibungslos.

Weniger Rettungseinsatze bei Rock am Ring als je zuvor

Auf den Campingplätzen blieb es trocken, die Konzerte auf dem Festivalgelände verliefen friedlich, und Polizei und Rettungskräfte hatten weniger zu tun als sonst. Die Zahl der Einsätze habe einen neuen Tiefststand erreicht, sagte Armin Link vom Deutschen Roten Kreuz: "Wir hatten die geringste Versorgungszahl im Rettungsdienst und Sanitätsdienst, die wir je hatten."

Demnach war der Rettungsdienst 450 Mal im Einsatz, in zwei Fällen waren auch Rettungshubschrauber unterwegs. "Es war aber nichts Lebensbedrohliches", sagte Link. Zudem sei etwa 3.500 Mal jemand von Sanitätern versorgt worden.

Nürburg

Rock-Festival in der Eifel Rock am Ring 2024 : Stimmung, Wetter, Musik - alles hat gepasst

Die Ausgabe 2024 von Rock am Ring ist friedlich zu Ende gegangen. Laut Polizei gab es keine größeren Zwischenfälle. Zum Abschluss kamen die Highlights aus Deutschland und Italien.

SWR4 am Montag SWR4

Punkrocker "Donots" sorgen für besonderen Moment bei RaR

Besonders an den Auftritt der "Donots" werden viele Fans vermutlich noch öfter zurückdenken. Den Punkrockern gefiel ihr Auftritt am Samstagnachmittag auf der Hauptbühne offenbar so gut, dass sie am Sonntag spontan eine ganz spezielle Zugabe spielten.

In der Umbaupause zwischen "Wanda" und "Kraftklub" am Sonntagabend fuhr die Band auf einer mobilen Hebebühne direkt neben der Utopia-Stage nach oben und brachte zehntausende Fans auf dem Hauptgelände des Festivals erneut zum Jubeln. Auf Instagram schrieb die Band vor ihrer Zugabe: "Liebes Rock am Ring Team, sagt ma, wie spontan ist so ein riesen Festival eigentlich? Verkaterte Grüße mit Schnapsideen, eure Donots."

Montag ist Abreisetag. Bei Rock am Ring leeren sich die Campingplätze.
Montag ist Abreisetag: Im Schatten der Nürburg leeren sich die Campingplätze. Rock am Ring 2024 wird vielen Fans gut in Erinnerung bleiben.

Windhose fegt über Campingplatz am Nürburgring

Weitere musikalische Highlights waren der Auftritt von "Die Ärzte" - sie spielten am Freitagabend eines ihrer wenigen Konzerte in diesem Jahr - und die Show der US-Band "Green Day" als Headliner am Samstagabend.

Auch überraschend, aber sicher weniger schön als die Zugabe der "Donots", war eine Windhose, die am Sonntagnachmittag wie aus dem nichts über einen Campingplatz am Ring fegte und mehrere Zelte in die Luft wirbelte. Nach Angaben der Polizei wurden dabei zwei Menschen verletzt. Die Camper haben sich demnach leichte Schnittverletzungen zugezogen und mussten medizinisch versorgt werden.

Abreise von Rock am Ring verläuft nach Plan

Am Montagvormittag reisten die meisten Besucherinnen und Besucher wieder ab - und auf den Campingplätzen rund um den Nürburgring wird aufgeräumt. Nach Angaben der Polizei ist auch die Abreise bis jetzt ohne größere Zwischenfälle verlaufen.

Nach dem gelungene Festival-Wochenende dürften sich viele Fans schon auf das nächste Jahr freuen. Dann feiert Rock am Ring 40 Jahre. Laut dem Veranstalter soll es 2025 erstmalig vier Bühnen und 100 Acts geben. Als einer der Headliner ist die Metal-Band Slipknot angekündigt.

Mehr von Rock am Ring 2024

Best of Rock am Ring Highlights vom Festival am Nürburgring

Rock am Ring neigt sich am Sonntagabend dem Ende zu. Noch einmal wird am Sonntag gefeiert, dann ist das Festival am Nürburgring schon zuende. Die Highlights vom Festival sind für jeden Besucher andere, aber sie sind alle glücklich, dabei gewesen zu sein.

Nürburg

Musikfestival in der Eifel Rock am Ring: Was an Tag zwei los war

Seit Freitag heizen alte und neue Rockgrößen den Musikfans bei Rock am Ring in der Eifel ein. Am ersten Tag standen dort beispielsweise die Guano Apes auf der Bühne - Legenden aus den 1990er Jahren. Und auch am Samstag ging es laut weiter. Was genau die Besucher erwartete, berichtet SWR-Reporter Christian Giese-Kessler.

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR RP

Adenau

Drei Tage Live-Musik Rock am Ring 2024 - Alle wichtigen Infos zum Festival am Nürburgring

Wie komme ich am besten hin? Wie wird das Wetter? Was sollte ich nicht vergessen? Und welche Bands spielen? Alle wichtigen Infos zu Rock am Ring 2024.

Der Tag in RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR