Der Regler an einem Heizkörper steht auf 3 (Foto: picture-alliance / Reportdienste, Ralf Hirschberger)

Gasversorgung war mehrere Tage unterbrochen

Alle Haushalte in Lahnstein wieder mit Gas versorgt

STAND

Die Störung der Gasversorgung in Lahnstein ist nach Angaben des Energieversorgers evm wieder vollständig behoben. Seit Donnerstagabend befinde sich das Netz wieder im Normalbetrieb.

Nahezu alle betroffenen 400 Haushalte hätten ihre Heizungsanlagen wieder in Betrieb, teilte ein Unternehmenssprecher mit. In neun Fällen hätten die Monteure auch nach wiederholten Versuchen niemanden vor Ort erreicht.

Zwei Männer stehen in einer Kapelle an einem Lageplan (Foto: Peerenboom/evm)
Die Josefskapelle in Lahnstein diente als „Einsatzzentrale“ für die Wiederherstellung der Gasversorgung. Von dort wurden nach Angaben der evm die Einsätze koordiniert. Peerenboom/evm

In Lahnstein waren etwa 400 Haushalte seit Montagabend ohne Erdgas. Wie die Energieversorgung Mittelrhein (evm) mitteilte, sei es in der Gasstation an der Sebastianusstraße in Lahnstein zu einem technischen Defekt gekommen. Dieser habe zum Ausfall der Gasversorgung geführt.

Wiederherstellung der Gasversorgung zog sich hin

Die Wiederherstellung der Erdgasversorgung lief seit Dienstag nach Angaben des Pressesprechers auf Hochtouren. Ein Team aus rund 50 Mitarbeitern habe daran gearbeitet, alle betroffenen Haushalte wieder mit Gas auszustatten.

Erst hätten die Monteure der evm in den Haushalten die Hauptabsperrhähne verschlossen. Nach einer Druckprobe seien dann die Anschlüsse geöffnet und geprüft worden. Seit Donnerstagmorgen sei dann wieder Gas durch die ersten Leitungen geflossen, so der Sprecher.

Ein Problem sei gewesen, dass die Monteure nicht alle Bewohner angetroffen hätten - einige seien derzeit im Urlaub. Deshalb hätten sich die Arbeiten verzögert. Die evm versucht weiterhin, die Bewohner der neun verbliebenen Häuser zu erreichen.

Mehr zum Thema im SWR

RLP

Folgen der Gasknappheit Landkreise von extremen Gas-Preissteigerungen betroffen

Der Einkauf von Gas für das kommende Jahr hat sich für die Landkreise in Rheinland-Pfalz extrem verteuert. Nach SWR-Recherchen müssen die Kreise zum Teil das Sechsfache der bisherigen Preise zahlen.  mehr...

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

Koblenz

Stadt bestellt Heizanlagen für 400.000 Euro Ohne Strom und Gas: So bereitet sich Koblenz auf den Ernstfall vor

Die Stadt Koblenz hat große Heizungsanlagen für insgesamt 400.000 Euro bestellt. Sie sollen einspringen, falls im Winter Strom und Gas ausfallen. Auch andere Kommunen machen Pläne.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Koblenz

Freie Wähler zitieren Oberbürgermeister Langner Wirbel um möglichen "flächendeckenden Stromausfall" in Koblenz

Die Freien Wähler zitieren den Koblenzer Oberbürgermeister, es sei mit einem "flächendeckenden Ausfall der Stromversorgung" zu rechnen. Er selbst spricht von einer Skandalisierung des Vorgangs.  mehr...

Am Abend SWR4

STAND
AUTOR/IN
SWR