Zünder der in Koblenz-Lützel entschärften Weltkriegsbombe (Foto: SWR)

4.500 Menschen mussten Häuser verlassen

Bombe in Koblenz-Lützel entschärft

STAND

Der Kampfmittelräumdienst hat am Freitagabend in Koblenz-Lützel eine 50-Kilo-Bombe entschärft. Zuvor hatten 4.500 Menschen das Gebiet um den Fundort räumen müssen.

Die Experten hatten den Blindgänger innerhalb von gut 20 Minuten unschädlich gemacht. Um 19.23 Uhr dann die Meldung: Die Bombe ist entschärft. Nach Angaben der Stadt gab es dabei keine Komplikationen. Die amerikanische Fliegerbombe war am Montag in einem Neubaugebiet gefunden worden. Sie hatte noch einen intakten Zünder.

Uns bleibt nur noch allen Beteiligten Danke zu sagen, die dafür gesorgt haben, dass alles so reibungslos ablief! ❤️ #bombeko #wirsichernKoblenz https://t.co/vXoxuc2kWc

Die Anwohner oder Mitarbeiter in den dortigen Betrieben hatten das Gebiet bis zum späten Nachmittag verlassen müssen. Nach Angaben der Stadt waren mehr als 250 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und DRK vor Ort. Etwa 20 Personen hätten die Möglichkeit genutzt, sich nach der Evakuierung in der Hans Zulliger-Schule aufzuhalten.

Bahnverkehr gestoppt, Balduinbrücke gesperrt

Während der Aktion waren die Balduinbrücke gesperrt und der linksrheinische Bahnverkehr sowie einige Buslinien gestoppt.

Wie auch bei anderen Bombenentschärfungen in der Stadt, musste das gesamte Gebiet erst abgesucht und kontrolliert werden, ob alle Anwohner auch wirklich ihre Wohnungen verlassen hatten. Das hatte in der Vergangenheit in Koblenz immer wieder zu Problemen und Verzögerungen geführt, weil Bürger der Evakuierungsanordnung nicht folgten.

Ludwigshafen

Nach Fund bei Bauarbeiten Weltkriegsbombe in Ludwigshafen entschärft

Die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg, die am Dienstag in Ludwigshafen gefunden wurde, ist am Mittwoch erfolgreich entschärft worden. Das teilte die Stadt mit.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Mannheim

Bei Bauarbeiten am Neckarkanal gefunden Fliegerbombe am Hans-Reschke-Ufer in Mannheim entschärft

Am Hans-Reschke-Ufer in Mannheim ist am Dienstagnachmittag eine 250 Kilo-Bombe aus dem 2. Weltkrieg entschärft worden. Rund 1.000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen.  mehr...

Koblenz

Bei Bauarbeiten im Stadtteil Wallersheim gefunden Fliegerbombe in Koblenz erfolgreich entschärft

In Koblenz ist eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe erfolgreich entschärft worden. Rund 300 Menschen hatten ihre Wohnungen oder Arbeitsplätze verlassen müssen.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR