Das Hallenbad Plub in Pirmasens soll künftig im Sommer geschlossen bleiben. Der Schwimmverein Blau-Weiß Pirmasens kritisiert das. (Foto: Pressestelle, Stadtwerke Pirmasens)

Betreiber will Geld sparen

Hallenbad PLUB in Pirmasens ist im Sommer künftig zu

Stand

Im Sommer ins Hallenbad? Im Pirmasenser PLUB geht das in Zukunft nicht mehr. Das Hallenbad wird in den Sommermonaten zu bleiben. Auch jetzt ist das so. Es geht dabei um Geld.

Momentan hat das Hallenbad PLUB in Pirmasens geschlossen, nur das Freibad ist offen. An diese Regelung müssen sich Badegäste gewöhnen. Denn in den kommenden Jahren wird das PLUB-Hallenbad in den Sommermonaten regulär zu sein. Das haben die Stadtwerke Pirmasens als Betreiber mitgeteilt.

In der Regel soll das Hallenbad etwa von Mitte Mai bis Anfang September geschlossen sein, je nachdem wie das Wetter ist. Solange gibt es dann auch keine Sportangebote. Dazu gehören zum Beispiel Aqua Zumba und Wassergymnastik.

Stadtwerke wollen Geld sparen

Die Entscheidung, das Hallenbad PLUB im Sommer geschlossen zu lassen, begründen die Stadtwerke Pirmasens mit den fehlenden Einnahmen im Sommer. Denn wenn das Wetter gut ist, gehen weniger Menschen ins Hallenbad. Das bedeutet: weniger Einnahmen.

Ein Stadtwerke-Sprecher sagte, dass etwa 300.000 Euro eingespart werden, wenn der Innenbereich des PLUB während der Sommermonate zu sei. Das seien dann vor allem Personal- und Energiekosten. Die Stadtwerke befürchten, dass das PLUB irgendwann ganz geschlossen werden könnte, wenn sie jetzt nicht versuchen, Geld zu sparen.

Schwimmverein kritisiert geschlossenes Hallenbad

Beim Schwimmverein Blau-Weiß Pirmasens ist man von der Entscheidung der Stadtwerke nicht gerade begeistert. Der Verein trainiert regelmäßig im PLUB. Ohne das Hallenbad sei es schwierig, in Ruhe zu trainieren, kritisiert der Schwimmverein. Denn im Freibad sei es tagsüber oft zu voll.

Hallenbad PLUB in Pirmasens öffnet im September wieder

Auch diesen Sommer war das Hallenbad schon zu. Auf der Internetseite des Pirmasenser Luft- und Badeparks PLUB ist zu lesen, dass der Innenbereich am 4. September wieder öffnet. Dann sollen auch sämtliche Sportkurse wieder angeboten werden, die es jetzt gerade nicht gibt.

Kaiserslautern

Alternative zum Schulschwimmbad? DLRG in Kaiserslautern zu Schwimmcontainern für Kinder: "Besser als nichts"

Immer mehr Kinder können nicht schwimmen. In NRW sollen sie das bald in Schwimmcontainern lernen. Laut DLRG Kaiserslautern kann das einen Kurs im echten Schwimmbad nicht ersetzen.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Viele Kinder in RLP können nicht schwimmen DLRG: Bis zu zwei Jahre Wartezeit für einen Schwimmkurs in RLP

Die Zahlen sind bedenklich. Jedes fünfte Grundschulkind in Rheinland-Pfalz kann nicht schwimmen. Und bei der DLRG gibt es Wartezeiten von bis zu zwei Jahren für Schwimmkurse.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Kaiserslautern

Fachkräftemangel deutlich zu spüren Zu wenig Personal: Viele Schwimmbäder im Westen der Pfalz müssen Öffnungszeiten kürzen

In Kaiserslautern kann man vormittags nur begrenzt schwimmen, andernorts in der Westpfalz bleiben Freibäder an manchen Tagen ganz geschlossen. Überall fehlt es an Personal.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Tödliche Badeunfälle mit Kindern Wer hat die Aufsichtspflicht bei Kindern im Schwimmbad?

In Nieder-Olm ist ein vierjähriger Junge im Freibad ertrunken. Dabei stellt sich immer die Frage nach der Aufsichtspflicht. Eltern oder Schwimmmeister?

Stand
AUTOR/IN
SWR