Zeichen gegen Vermüllung

World Cleanup Day: Freiwillige in BW beteiligen sich an Müllsammelaktion

STAND

Am World Cleanup Day sammeln laut Veranstalter Menschen in weltweit 190 Ländern Müll aus der Natur. Zentrale deutsche Stadt der Abfallsammelaktion ist in diesem Jahr Stuttgart.

Video herunterladen (9,7 MB | MP4)

Tausende Menschen in ganz Deutschland haben am Samstag ehrenamtlich ein Zeichen gegen die Vermüllung der Erde gesetzt. Beim World Cleanup Day (deutsch: Welt-Aufräumtag) befreien laut Organisatoren Millionen von Menschen in weltweit 190 Ländern Straßen, Parks, Strände, Wälder, Flüsse, Ufer und Meere von Abfall und Plastikmüll. Zigarettenstummel und Kronkorken werden aufgehoben und Spielplätze gesäubert.

Deutsches Aktionszentrum ist Stuttgart

Der World Cleanup Day findet laut Veranstalter dieses Jahr zum fünften Mal statt. In Deutschland ist die Organisation "Let's Do It Germany e.V." für die Planung verantwortlich. Zentrale deutsche Stadt der Abfallsammelaktion war diesmal Stuttgart. Das Kernteam der deutschen Organisation sendete am Mittag via Videostream eine offizielle Grußbotschaft Deutschlands an die internationalen Teams.

Die Veranstalter zeigten sich in Stuttgart trotz des zunächst schlechten Wetters überrascht von der regen Beteiligung. "Viele Menschen verstehen, dass sich was ändern muss für eine saubere, gesunde und plastikmüllfreie Zukunft", sagte Initiator Holger Holland der Deutschen Presse-Agentur.

Aktionen auch in Südbaden

Auch Institutionen beteiligen sich an dem großen Aufräumtag, in Freiburg etwa ein Supermarkt mit seiner Belegschaft. Für Sportliche gibt es das sogenannte Plogging: Menschen joggen und befreien währenddessen Wiesen und Straßen vom Müll.

In der Gemeinde Neuried (Ortenaukreis) hat unter anderem der Jugendgemeinderat zum Müllsammeln aufgerufen. Auch im Markgräflerland (Landkreise Lörrach und Breisgau-Hochschwarzwald) wurde aufgeräumt - wie im Schwarzwald-Baar-Kreis und im Landkreis Waldshut.

Jede Person sammelt im Schnitt 2,6 Kilo Müll

Organisator Holger Holland sprach von bundesweit 5.000 Aktionen und rund 300.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Jeder und jede davon sammle erfahrungsgemäß 2,6 Kilo Müll, sagte Holland - mehr als die Hälfte seien meist Kunststoffe und Plastikmüll.

Mehr zu Müllsammelaktionen:

Künzelsau

World Cleanup Day 2022 Über 4.000 Kippenstummel in Künzelsau gesammelt

In Künzelsau (Hohenlohekreis) hat eine Initiative über 4.000 Zigarettenstummel eingesammelt. Anlass war der World Cleanup Day. Jetzt hofft sie darauf "Kippster" zu gewinnen.  mehr...

Rhein-Neckar

8. Freiwilligentag in der Metropolregion Rhein-Neckar Rund 5000 Helfer engagierten sich bei vielen Projekten

In der Region findet am Samstag zum 8. Mal der "Freiwilligentag“ statt. Gemeinnützige Vereine und Initiativen haben dafür etliche Projekte in ihrem Kommunen angemeldet.  mehr...

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Freiburg/Südbaden

Ehrenamtliche sammeln Müll World Cleanup Day: Aufräumaktionen auch in und um Freiburg

Zum World Cleanup Day, dem weltweiten Aufräumtag, sind auch Aktionen in Südbaden geplant. Menschen sammeln Müll in Freiburg, in der Ortenau, an der Schweizer Grenze und im Schwarzwald-Baar-Kreis.  mehr...

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

STAND
AUTOR/IN
SWR