Von Bagdad in die Ukraine

Diplomat aus Blaustein: Martin Jäger wird Botschafter in Kiew

Stand

Sein Weg begann in Blaustein im Alb-Donau-Kreis: Von dort aus ist Martin Jäger zu einem Top-Diplomaten geworden. Nun soll er neuer deutscher Botschafter in der Ukraine werden.

Martin Jäger aus Blaustein soll mehreren Medienbericht zufolge neuer deutscher Botschafter in der Ukraine werden. Das berichteten die "Stuttgarter Zeitung" und die "Stuttgarter Nachrichten" am Mittwoch unter Berufung auf Regierungskreise in Berlin.

Der aus Blaustein stammende Diplomat Martin Jäger (58) soll neuer deutscher Botschafter in der Ukraine werden.
Der aus Blaustein stammende Diplomat Martin Jäger (58) soll neuer deutscher Botschafter in der Ukraine werden.

Jäger soll demnach im Sommer Anka Feldhusen in Kiew nachfolgen. Derzeit ist Jäger Botschafter im Irak. Er war unter anderem Sprecher des damaligen Außenministers Frank-Walter Steinmeier, Chef-Lobbyist beim Autokonzern Daimler und Botschafter in Afghanistan. Das Auswärtige Amt wollte sich zu der Personalie zunächst nicht äußern.

Mehr zum Thema Diplomatie

Stuttgart

Austausch über Zusammenarbeit Antrittsbesuch des ukrainischen Botschafters in Stuttgart

Der ukrainische Botschafter Oleksii Makeiev hat am Dienstag die Landeshauptstadt besucht. Thema war unter anderem die weitere Zusammenarbeit mit Stuttgart.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR