Bei der Werbekampagne von Freudenstadt und Baiersbronn für die Gartenschau 2025 wird aus dem mysteriösen Tag X das Tal X (Foto: SWR, Miriam Plappert)

Rätsel um mysteriöse Plakate und Skulpturen

"Tag X": Kampagne in Freudenstadt will für Gartenschau werben

STAND

Seit Wochen hängen in Freudenstadt und Baiersbronn Plakate, die auf einen "Tag X" im Januar hinweisen. Am Donnerstag wurde das Geheimnis gelüftet. Es geht um die Gartenschau 2025.

Plakate, die in Freudenstadt und Baiersbronn auf einen "Tag X" hinweisen, sollen für die kommende Gartenschau werben. Das gab die Touristik Baiersbronn bekannt. Dass man einen "Tag X" auch mit der Reichsbürgerszene in Verbindung bringen kann, war für die Ideengeber kein Thema.

Gartenschau soll "Tal X" heißen

Außer den Plakaten, die in Freudenstadt und Baiersbronn auf den 19. Januar als "Tag X" hinweisen, sind in beiden Orten auch Skulpturen in X-Form aufgestellt worden. Am Donnerstag wurde bekannt, das hinter der Aktion ein Werbegag für die Gartenschau 2025 steckt. Die wird im Forbachtal zwischen Baiersbronn und Freudenstadt stattfinden. Ein Sprecher der Touristik Baiersbronn sagte, die Gartenschau werde "Tal X" heißen.

Neugierde wecken im Forbachtal

Mit den Plakaten habe man die Bürgerinnen und Bürger neugierig machen wollen. Dass man beim Begriff "Tag X" auch an das so genannte Reichsbürgermilieu und an deren Umsturz-Fantasien denken könnte, daran habe man nicht gedacht, sagte Michael Ruf, Bürgermeister von Baiersbronn, dem SWR. Die X-Skulpturen sollen vorerst in beiden Kommunen stehen bleiben.

Bei der Pressekonferenz in Friedrichtstal wurde auch das Logo der Gartenschau präsentiert.

Andere Gartenschauen

Überlingen

Nach erfolgreicher Landesgartenschau Überlinger Uferpark wieder an Stadt übergeben

In Überlingen (Bodenseekreis) ist am Mittwoch der Uferpark an die Stadt übergeben worden. Überlingens OB Jan Zeitler übernahm den Park symbolisch vom Geschäftsführer der Landesgartenschau.

Balingen

Vorbereitungen laufen auf Hochtouren SWR ist Medienpartner der Gartenschau Balingen

Die Gartenschau Balingen und der SWR gehen eine Medienpartnerschaft ein. Ziel ist eine enge Zusammenarbeit im kommenden Jahr. Die Gartenschau startet am 5. Mai.

SWR4 BW aus dem Studio Tübingen SWR4 BW aus dem Studio Tübingen

Eppingen

Abverkauf von Gartenschau-Utensilien voller Erfolg Eppingen: SWR-Sitzsäcke für den guten Zweck verkauft

Die SWR-Sitzsäcke waren der Verkaufsschlager beim Abverkauf von Gartenschau-Utensilien in Eppingen. Ein Teil des Erlöses geht an einen guten Zweck.

SWR4 BW Festivalradio SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR