Polizeiwagen mit Blaulicht im Einsatz (Foto: SWR)

Mehr als 20 Personen mit Augen- und Atemwegsreizung

Unbekannter versprüht Reizgas in Fußgängerzone Reutlingen

STAND

Ein Unbekannter hat am Samstagabend in der Reutlinger Fußgängerzone Reizgas versprüht. In einem Straßencafé und bei einer Demo wurden mehr als 20 Personen leicht verletzt.

Grund- und ziellos hat der Unbekannte nach ersten Erkenntnissen der Polizei Reizgas versprüht, als er an einem Café am Reutlinger Marktplatz und danach an einem Demonstrationszug in der Einkaufsmeile Wilhelmstraße vorbeilief. Die Polizei geht laut Mitteilung davon aus, dass es Pfefferspray war.

Täter flüchtet unerkannt

Der als Jugendlicher beschriebene Täter hatte das Reizgas zunächst beim Vorbeilaufen an einem Café versprüht, in der Nähe der dort im Freien sitzenden Gäste. Danach lief er vom Marktplatz weiter in die Haupteinkaufsstraße der Reutlinger Innenstadt, in die Wilhelmstraße. Dort war gerade ein Demonstrationszug unterwegs, der Kritik an geltenden Corona-Vorschriften laut machte. Die Polizei registrierte über 20 Personen, die Augen- und Atemwegsreizungen beklagten. Der Rettungsdienst war vor Ort, es musste aber niemand ins Krankenhaus gebracht werden. Der Täter konnte unerkannt flüchten.

Kein Bezug zur Protestveranstaltung in Reutlingen

Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung. Nach derzeitigem Stand gebe es keine Hinweise darauf, dass die Reizgas-Attacke gegen die ansonsten störungsfrei verlaufene Corona-Protestaktion gerichtet war.

Mehr zum Thema Angriffe und Verletzte durch Reizgas

Rust

Pfefferspray in Hotellobby versprüht Nach Streit unter Jugendlichen: Mehr als 20 Verletzte im Europa-Park

Im Europa-Park sind durch Reizgas zahlreiche Menschen verletzt worden. Ein Streit unter Jugendlichen war in einer Hotellobby eskaliert.  mehr...

Pforzheim

Brennende Augen und Atembeschwerden Reizende Substanz verletzt Schüler an Pforzheimer Nordstadtschule

In Pforzheim sind mehrere Schülerinnen und Schüler durch eine reizende Substanz verletzt worden. Der Vorfall ereignete sich kurz nach 10 Uhr in der Nordstadtschule.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Ulm

Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung Nach Reizgas-Attacke: Mehrere Verletzte bei Abifeier in Ulmer Donauturm

Bei einer Abifeier im Donautum am Ulmer Maritim-Hotel sind in der Nacht zum Samstag sechs Jugendliche leicht verletzt worden. Laut Polizei wurde Pfefferspray oder Reizgas versprüht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR