Feuerwehreinsatz mit Drehleiter

Rottenburg: Kind sperrt Eltern auf Balkon aus

STAND

Ein zweijähriges Kind hat am Dienstagabend in Rottenburg (Kreis Tübingen) seine Eltern auf dem Balkon eines Hochhauses ausgesperrt. Die Feuerwehr musste die Eltern befreien.

Das Kind war in der Wohnung, die Eltern draußen auf dem Balkon. Da hat das Kind, warum auch immer, die Schiebetür vom Balkon so zugemacht, dass sie mit der Muskelkraft eines Zweijährigen nicht mehr zu öffnen war, sagt der Rottenburger Feuerwehr-Einsatzleiter Markus Jung dem SWR. Die Eltern konnten von außen nichts tun außer dem Kind gut zuzureden. Es soll sich mehrmals an den Türgriff gehängt haben - aber erfolglos. Und das im 5. Obergeschoss des Hauses in Rottenburg.

Feuerwehreinsatz (Foto: Pressestelle, Feuerwehr Rottenburg Markus Jung)
Die Rottenburger Feuerwehr befreite Eltern, die vom eigenen Kind auf dem Balkon ausgesperrt waren. Pressestelle Feuerwehr Rottenburg Markus Jung

Eltern hilflos, Kind verängstigt

Die hilflosen Eltern auf dem Balkon riefen um Hilfe. Nachbarn wurden aufmerksam und holten die Feuerwehr. Die kam mit einer Drehleiter. Zum Glück war in der Wohnung ein Fenster gekippt, sonst hätte die Wohnungs- oder Balkontür aufgebrochen werden müssen.

"Es ist so, dass ein gekipptes Fenster nicht nur für die Einbrecher, sondern auch für die Feuerwehr ein leichter Zugang ist zu einer Wohnung."

Das kleine Kind dürfte große Augen gemacht haben, als plötzlich ein Feuerwehrmann neben ihm stand. Aber ihm muss es schnell gelungen sein, dem zweijährigen Kind den Schreck zu nehmen. Feuerwehr-Einsatzleiter Markus Jung sagte: "Das Kind hat sich sehr schnell wieder beruhigt. Und alle waren glücklich, dass sie wieder vereint waren."

Alles also nochmal gutgegangen in Rottenburg. Laut dem erfahrenen Feuerwehrmann übrigens keine Seltenheit, dass Kinder ihre Eltern auf dem Balkon ausschließen.

Mehr zum Thema

Worms

Bonnie wollte einfach mal raus Wormser Feuerwehr rettet nach Tagen zwischen zwei Häusern eingeklemmte Katze

Mit großem Aufgebot hat die Feuerwehr Worms eine Katze gerettet, die in einem schmalen Spalt zwischen zwei Häusern eingeklemmt war. Vermutlich schon seit 10 Tagen.  mehr...

Heidenheim

Ungewöhnlicher Einsatz Feuerwehr rettet Fuchs in Heidenheim das Leben

Die Feuerwehr Heidenheim hat im Stadteil Oggenhausen einem Fuchs das Leben gerettet. Wie ein Feuerwehrsprecher dem SWR sagte, war das Tier in einem unterirdischen Regenüberlaufbecken eingesperrt.  mehr...

Mainz

Staunende Kinderaugen und interessierte Eltern Feuerwehreinsatz in Mainz bringt Spaß für die Kinder

Eltern hatten auf einem Mainzer Spielplatz scheinbar gefährliche Raupen entdeckt. Die Feuerwehr gab Entwarnung, nutzte aber den Einsatz ein wenig anders.  mehr...

STAND
AUTOR/IN