Eine Tankstelle der Supermarktkette Auchan hat Kraftstoff bekommen. Der Andrang ist groß. (Foto: SWR)

Staatliche Hilfen in Frankreich

Weniger Tankrabatt: Spritpreise im Elsass steigen

STAND
AUTOR/IN
Christine Veenstra

In Frankreich ist der Sprit ab sofort wieder deutlich teurer. Der sogenannte Tankrabatt ist zurückgefahren worden. Bald soll er ganz wegfallen.

Bei etwa zwei Euro könnte der Preis pro Liter Benzin aktuell liegen. Der für Diesel sogar noch darüber. Die staatliche Subventionierung von Kraftstoff ist zum 16. November von 30 Cent auf 10 Cent pro Liter reduziert worden, ein Extra-Rabatt, den der Energiekonzern Total gewährt hatte, sinkt von bislang 20 auf 10 Cent.

SWR-Reporterin Christine Veenstra berichtet über das Thema Tankrabatt in Frankreich:

Bald gezielte Hilfen für Berufspendler

Ab Anfang kommenden Jahres soll es gar keinen Tankrabatt mehr geben. Frankreich plant stattdessen gezielte Hilfen für Menschen, die beruflich auf ihr Auto angewiesen sind und wenig verdienen. Die Regierung hat ein einfaches Onlineverfahren in Aussicht gestellt, damit Berechtigte den Zuschuss unkompliziert bekommen.

Am Dienstag hatten viele Menschen noch einmal günstig volltanken wollen. Französische Medien berichteten von langen Schlangen an einigen Tankstellen. Außerdem sind Schwierigkeiten wegen eines wochenlangen Streiks in französischen Raffinerien noch nicht ganz behoben.

SWR mit eigenem Tankmonitoring für Deutschland

Wie viel Sie für Sprit in Ihrer Nähe in Deutschland höchstens bezahlen sollten, berechnet der SWR in einem unabhängigen Tankmonitoring täglich. Dabei werden für alle Städte und Gemeinden in Südbaden tagesaktuelle Preisniveaus errechnet, an denen Sie beim Tanken sich orientieren können.

Tanken in Frankreich

Straßburg

Reaktion auf Treibstoffmangel in Frankreich Tanken im Elsass: Autofahrer dürfen keine Kanister mehr mit Sprit füllen

Bei Autofahrenden im Elsass liegen die Nerven blank: Wegen eines Streiks bekommen Tankstellen nicht genug Sprit. Nun haben die Präfekturen mit einem Verbot reagiert.  mehr...

SWR4 BW Aktuell am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Frankreich/Schweiz

Fürs Tanken in die Schweiz oder nach Frankreich?

Die Preise für Benzin und Diesel sind hoch. Wie wäre es also, den Wochenendausflug mit Tanken in der Schweiz oder in Frankreich zu verbinden? Da war es in der Vergangenheit oft günstiger - und jetzt? Thomas Hermanns macht den Versuch.  mehr...

Freiburg

Tankrabatt-Ende: Viel los an Freiburger Tankstelle

Um bis zu 35 Cent je Liter Benzin und bis zu 17 Cent pro Liter Diesel - inklusive Mehrwert-Steuer - können die Spritpreise nun wieder steigen.
Viele Autofahrer und -fahrerinnen sind deshalb am Mittwoch nochmal zur Tankstelle gefahren, auch in Freiburg.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Christine Veenstra