Viele Menschen zogen durch die Freiburger Innenstadt, viele hatten bunte Kleidung mit Regenbogenfarben an.

Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen

Christopher Street Day: Tausende Menschen in Freiburger Innenstadt erwartet

Stand
Autor/in
Dinah Steinbrink

Dragqueens führen die Parade an: Am Samstag werden wieder Tausende Menschen beim Christopher Street Day durch die Freiburger Innenstadt ziehen - in bunten Outfits und mit klaren Forderungen.

Die Freiburger Innenstadt wird an diesem Samstag wieder ganz im Zeichen des Christopher Street Days (CSD) stehen: Die Veranstaltenden erwarten mehrere Tausend Menschen. Im vergangenen Jahr waren rund 17.000 Menschen beim CSD in Freiburg. Ob es wieder so viele werden? "Mal sehen, wir hoffen es", sagt CSD-Organisator Ronny Pfreundschuh. Es werde aber auf jeden Fall voll. Wer für Samstag eine Shoppingtour geplant hat, sollte die am besten verschieben oder schon am Vormittag abhaken.

Viele Menschen zogen durch die Freiburger Innenstadt, viele hatten bunte Kleidung mit Regenbogenfarben an.
Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter - bei Hitze und Sonnenschein - rund 17.000 Feiernde beim CSD in Freiburg.

CSD will in Freiburg Zeichen gegen Rechtsextremismus setzen

"Wir fordern Akzeptanz und Rechte für queere Menschen im Alltag, politisch und in der Gesetzgebung", erklärt Pfreundschuh. Gerade in diesen Zeiten sei es wichtig, weiterhin für diese Rechte einzustehen. Die Community habe in den vergangenen Jahren viel erreicht. Aber: "Die jüngsten Wahlerfolge der konservativen und vor allem der rechten Parteien sehen wir als große Bedrohung". Entsprechend lautet das Motto in diesem Jahr: "Aus die Maus - Sendeschluss für rechte Hetze".

Die aktuellen politischen Entwicklungen bereiten uns große Sorgen.

Das ist die Route vom CSD in Freiburg

Bei der Parade am Samstagnachmittag werden 15 Wagen und 20 Fußgruppen durch die Innenstadt ziehen - angeführt von den Dragqueens. Ab 14 Uhr gibt es zunächst eine Kundgebung am Platz der Alten Synagoge. Danach setzt sich die Parade in Bewegung: Sie führt über die Kaiser-Joseph-Straße, den Europaplatz, weiter über den Rotteckring und endet am Stühlinger Kirchplatz. Dort wird eine große Bühne aufgebaut sein - für Kundgebungen und Livemusik. Zum Abschluss gibt es im Freiburger Norden noch eine After-Party. Mit den Einnahmen daraus soll der CSD finanziert werden.

Straßenbahnverkehr in Freiburg am Samstag eingeschränkt

Wegen der Parade fahren am Samstag die Straßenbahnen zwischen 11:30 Uhr und etwa 19:30 Uhr voraussichtlich nicht durch die zentrale Innenstadt, teilt die Stadt mit. Die Bahnen enden jeweils vor der Fußgängerzone. Wer mit dem Auto in der Nähe der Innenstadt unterwegs ist, muss teils mit Sperrungen rechnen und sollte mehr Zeit einplanen.

Rückblick: Christopher Street Day 2023

Freiburg

Christopher Street Day am Samstag Heftige interne Kritik an Antifa-Plakat zu CSD Freiburg

In Freiburg wird am Samstag der Christopher Street Day zelebriert. Wegen seines Logos wird der Landesverband der Lesben und Schwulen nicht bei der Veranstaltung dabei sein.

SWR4 BW aus dem Studio Freiburg SWR4 BW Südbaden

Freiburg

Dabei: vermummte Schwarzwaldmarie Tausende Menschen feiern beim CSD in Freiburg

Beim Christopher-Street-Day in Freiburg setzten rund 17.000 Menschen ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz. Auch die zuvor stark kritisierte Schwarzwaldmarie lief in "echt" mit.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Dreiland Aktuell SWR Fernsehen BW

Stand
Autor/in
Dinah Steinbrink