Mann und Frau stehen auf der Bühne und singen  (Foto: SWR)

Tod einer fünffachen Mutter

Gastwirt organisiert Benefizkonzert in Rheinfelden

STAND
AUTOR/IN
Maya Rollberg

Nach dem tragischen Tod einer fünffachen Mutter organisiert ihr ehemaliger Chef ein Benefizkonzert. Bei Schlager und Popmusik kommen mehr als 3.000 Euro für ihre verbliebenen Kinder zusammen.

Gastwirt Manuel Häusel aus Rheinfelden (Kreis Lörrach) hat einen Abend in seinem Restaurant seiner verstorbenen Mitarbeiterin Samantha S. gewidmet. Der Erlös aus dem Benefizkonzert mit Schlager und Popmusik geht an ihre fünf Kinder.

Was ist im August passiert?

In der Nacht des 25. August rast ein Sportboot auf dem Rhein in der Dunkelheit gegen eine kleine Mauer am Schweizer Ufer bei Rheinfelden. An Bord sind Samantha S., ihr Freund, sowie ihre 18-jährige Tochter und deren Freund. Samantha hat ihrem Freund mit ihrem Handylicht den Weg geleuchtet, aber die Mauer hat der Bootsführer übersehen. Der Aufprall schleudert den Bootsführer, Samantha, ihre 18-jährige Tochter und ihren Freund ins Wasser. Feuerwehr und Rettungskräfte sind sofort zur Stelle, doch die fünffache Mutter kann nicht mehr wiederbelebt werden.

Kleine Ufermauer am Rhein mit Einstieg (Foto: SWR)
Am Schweizer Ufer raste das Boot in die Mauer

Die Aargauer Kantonspolizei ermittelt wegen fahrlässiger Tötung, denn der Bootsführer ist alkoholisiert gewesen, wie die Staatsanwaltschaft bereits bestätigte. Die genaueren Umstände sind noch unklar.

Opfer war fünffache Mutter

Die junge Mutter hinterlässt fünf Kinder im Alter von sieben bis 18 Jahren. Sie lebte schon länger von dem Vater der Kinder getrennt. Derzeit kümmern sich der Vater und die älteste Tochter um die jüngeren Kinder. Die Tochter hatte nach dem Tod zu einer Spendenaktion aufgerufen, um die Beisetzung ihrer Mutter finanzieren zu können. Vier Wochen nach dem Tod will auch der ehemalige Arbeitgeber von Samantha der Familie mit einem Benefizkonzert unter die Arme greifen.

Ein Benefizkonzert soll die Familie finanziell unterstützen

Im Gasthaus, in dem Samantha arbeitete, ist sie nach wie vor sehr präsent. Manuel Häusel, Inhaber und Wirt des Gasthauses "Zum Kaiser" in Karsau hat seine Mitarbeiterin sehr geschätzt. Sie stand ihm als Bedienung seit der Neueröffnung des Lokals im Januar 2022 zur Seite.

Wir möchten einfach einen schönen Abschluss für sie machen. Und sie soll wissen, dass wir für sie und ihre Kinder da sind.

An diesem Samstagabend arbeiten im Gasthaus Kaiser alle umsonst. Der Lohn aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und drei Euro von jedem Essen gehen direkt an die Familie. Im Gastraum ist jeder Platz belegt. Über 70 Anmeldungen gab es, der Wirt wollte den Kreis aber auf Stammkunden und Gäste, die Samantha gut gekannt haben, beschränken. Das Veranstaltungsteam hat zudem ein spezielles Musikprogramm von Schlager bis Popmusik zusammengestellt, denn es soll nicht nur ein trauriger Abend werden.

"Heute wollen wir einfach etwas stiller sein, als sonst, aber doch Musik machen. Wir wollen keine Trauerveranstaltung, aber auch keine Party machen."

Nach einer Ansprache des Gastwirtes steht das DJ Duo Achim und Carmen auf der Bühne und singt von Leben und Liebe. Sie präsentieren den Musikmix aus Schlager, Popmusik und Titeln, mit denen sich Samantha auf die Schicht im Kaiser vorbereitete. Etwas gewöhnungsbedürftig sind die Schlager an diesem Abend dann doch. Aber sie gehörten zu Samanthas Arbeitsalltag im Gasthaus. Sie fand sie laut Aussage des Wirtes nach einer gewissen Eingewöhnungszeit "gar nicht so schlecht". Und auch die 18-jährige Tochter von Samantha kann mit dem Musikprogramm an dem Abend gut leben. "Das gehört hier halt dazu", sagt sie lächelnd.

Ein Mann steht mit einem Mikrofon auf einer Bühne (Foto: SWR, Jochen Süllberg)
Gastwirt Manuel Häusel hält eine Rede zum Andenken an seine verstorbene Mitarbeiterin Samantha S. Jochen Süllberg

Kein einfacher Abend

Es ist kein einfacher Abend für alle Beteiligten - aber am Ende kommen 3.150 Euro zusammen, die Häusel der 18-jährigen Tochter für ihre Familie überreicht. Kein Trost, aber eine kleine Unterstützung für die fünf Kinder von Samantha, die jetzt bei ihrem Vater sind.

Mehr zum Thema Benefizkonzerte

Freiburg

Spenden für Betroffene in der Ukraine Freiburger Benefizkonzerte: Über 40.000 Euro für Partnerstadt Lwiw

Musik als Zeichen von Solidarität: Im Freiburger Konzerthaus haben Kulturschaffende am Sonntag ein großes Benefizkonzert mit Klassik, Jazz, Pop und Weltmusik für die Ukraine gegeben.  mehr...

Musiker Stephan Maria Glöckner gibt Erlös aus Benefizkonzert weiter

Er ist vom Ahr-Hochwasser betroffen, zuvor traf ihn schon die Corona-Pandemie: Der Musiker und Grafiker Stephan Maria Glöckner gibt dennoch den Erlös aus einem Benefizkonzert weiter.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
Maya Rollberg