Außenansicht: Landgericht Stuttgart: Hier wird das Urteil im Fall einer 89-Jährigen erwartet, die tot in ihrer Wohnung gefunden wurde (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Bernd Weißbrod)

Landgericht Stuttgart

Gefesselte Rentnerin tot in brennender Wohnung: Lebenslange Haft

STAND

Ein Mann ist in Stuttgart verurteilt worden. Er hatte nach Ansicht des Gerichts eine 89-jährige Frau gefesselt, getötet und ihre Wohnung in Brand gesetzt.

Das Landgericht Stuttgart hat einen Mann zu lebenslanger Haft verurteilt. Nach Ansicht des Gerichts fesselte und ermordete er im Januar 2022 eine 89-Jährige und zündete danach ihre Wohnung an. Es handle sich um Mord, Freiheitsberaubung sowie besonders schwere Brandstiftung, hieß es bei der Urteilsverkündung. Mit dem Strafmaß folgte das Gericht der Forderung der Staatsanwaltschaft nach einer lebenslangen Gefängnisstrafe.

Feuer in der Wohnung in Stuttgart: 89-Jährige war gefesselt

Der zur Tatzeit 35-Jährige soll die Frau zunächst in ihrer Wohnung gefesselt und sie anschließend erwürgt haben. Der nun Verurteilte und das Opfer kannten sich offenbar. Die 89-Jährige wurde später in ihrer vom Feuer verrauchten Wohnung gefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Gericht: Angeklagter voll schuldfähig

Der Verdächtige saß seit Ende Januar 2022 in Untersuchungshaft. Im Prozess sollte ein Experte prüfen, ob der Mann eingeschränkt schuldfähig sein könnte. Das Gericht kam aber zu dem Ergebnis, es liege keine verminderte Schuldfähigkeit vor.

Angehörige wütend über die Haltung des Angeklagten

Eine Enkelin der Ermordeten sagte dem SWR, es habe sie sehr aufgewühlt, als sie im Gerichtssaal von Details der Tat gehört habe. Das Auftreten des Angeklagten vor Gericht finde sie außerdem empörend:

Weitere Prozesse vor dem Landgericht Stuttgart

Stuttgart

Mordprozess am Landgericht Stuttgart Getöteter Senior in Ludwigsburg - Angeklagter: "unschuldig"

Vor dem Landgericht Stuttgart hat der Mordprozess gegen einen 43-Jährigen begonnen. Er soll vergangenen Sommer in Ludwigsburg einen 79-Jährigen auf offener Straße niedergestochen haben.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Opfer soll in Hinterhalt gelockt worden sein Prozess um Messerstiche in Feuerbach: Vier Männer sollen 22-Jährigen ermordet haben

Vier Angeklagte sollen einen 22-Jährigen ermordet haben. Seine Mutter beschimpft sie vor Gericht als Mörder und bricht zusammen. Er wollte sich wohl aus der Rocker-Szene lösen.

Stuttgart

Prozess am Landgericht Stuttgart Gast mit Hantel erschlagen? Angeklagter Hotelbetreiber schweigt

Ein Hotelbetreiber aus Stuttgart soll einen Hotelgast bestohlen und dann ermordet haben. Seit Freitag muss sich der Mann vor dem Landgericht Stuttgart verantworten. War sein Motiv Gier?

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR