Rettungskräfte am Bahnhof in Backnang-Maubach. Hier ist ein 54 Jahre alter Mann auf die Gleise gestürzt und gestorben. (Foto: 7Aktuell)

Kriminalpolizei ermittelt

Mann stirbt in Backnang nach Sturz auf Bahngleise

STAND

Ein Regionalzug hat am Montagabend am Bahnhof Backnang- Maubach einen Mann erfasst und getötet. Das hat die Polizei bestätigt. Auch die Ursache scheint schon klar.

Ein Mann ist am Montagabend ums Leben gekommen, als er im Bahnhof Backnang-Maubach (Rems-Murr-Kreis) von einem Regionalzug erfasst wurde. Der 54-Jährige sei gegen 19:30 Uhr vom Bahnsteig ins Gleisbett gestürzt, heißt es von der Polizei. Grund dafür seien wohl gesundheitliche Probleme gewesen. Derzeit gehe man weder von einem Suizid noch von Fremdeinwirkung aus, erklärte ein Polizeisprecher dem SWR.

Die Aalener Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der S-Bahn- und Regionalverkehr auf der Strecke zwischen Stuttgart und Backnang war für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Feuerwehr, Rettungsdienste und Polizei waren mit Dutzenden Einsatzkräften im Einsatz.

STAND
AUTOR/IN
SWR