Ein Feuerwehrauto mit eingeschaltetem Blaulicht fährt zum Einsatz. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Monika Skolimowska (Symbolbild))

Großeinsatz der Feuerwehr

Sindelfingen: Brand in Lagerhalle einer Sammelunterkunft

STAND

Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Dienstag mit einem Großaufgebot ausgerückt. Grund war eine brennende Lagerhalle in einer Sammelunterkunft für ukrainische Geflüchtete.

In Sindelfingen (Kreis Böblingen) gab es am Dienstagmittag einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei. Mit mehr als 35 Einsatzfahrzeugen waren die Rettungskräfte auf das Gelände einer ehemaligen Schule ausgerückt. Diese wird derzeit als Sammelunterkunft für ukrainische Geflüchtete genutzt. Dort war in einer Lagerhalle ein Feuer ausgebrochen.

Eine leicht Verletzte - Brandursache unklar

Eine Mitarbeiterin eines Sicherheitsdienstes kam wegen des Feuers mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Wie ein Polizeisprecher dem SWR sagte, wurde eine Sporthalle, die an die Lagerhalle grenzt, geräumt. Dort waren rund 40 Bewohner untergebracht. Die Stadt suche nun nach einer anderen Unterkunft für die Menschen, so der Sprecher weiter.

Auf dem Gelände der ehemaligen Schule leben insgesamt rund 120 Geflüchtete. Die Brandursache sowie die entstandene Schadenshöhe sind noch unklar.

Mehr Themen aus der Region

Kreis Ludwigsburg

Lokführer im Ausstand SWEG warnt auch nach Streikende vor weiteren Zugausfällen

Fahrgäste der SWEG müssen weiter mit Verspätungen und Ausfällen rechnen - selbst nachdem die GDL in der Nacht ihren Streik beendet hat. Die CDU fordert einen Streitschlichter.

SWR4 am Abend SWR4

Stuttgart

"Wie eine Krone auf dem Dach" Stuttgart: Studenten entwerfen neuen Hubschrauberlandeplatz

Das Klinikum Stuttgart bekommt einen neuen Helikopterlandeplatz. Zwei Studierende liefern dafür das Konzept. Klinik-Vertreter sehen Chancen auf ein neues Wahrzeichen für die Stadt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stuttgart

Busfahrer alarmiert Polizei Pitbull allein auf Busfahrt durch Stuttgart

Ein Pitbull ist in Stuttgart alleine in einen Bus gestiegen und eingeschlafen. Der Busfahrer alarmierte die Polizei, die den Hund zum Tiernotdienst brachte und suchte den Halter.

SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart SWR4 BW aus dem Studio Stuttgart

STAND
AUTOR/IN
SWR