Feuerwehrleute gehen durch die Schwimmhalle eines Hallenbades. Wegen eines Gasalarms ist das Hallenbad Bietigheim-Bissingen geräumt worden. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa/Fotoagentur Stuttgart | Andreas Rosar)

Badegäste klagten über Atemwegsreizungen

Gasaustritt: Hallenbad in Bietigheim-Bissingen geräumt

STAND

Das Hallenbad Bietigheim-Bissingen ist am Montagabend geräumt worden, weil dort eine Chemikalie ausgetreten war. Badegäste beschwerten sich über Atemwegsreizungen.

Am Montagabend gegen 18:30 Uhr sind laut Polizei in einem Hallenbad in Bietigheim-Bissingen Chemikalien ausgetreten. Das Bad am Viadukt musste demnach komplett geräumt werden. Mehrere Badegäste hätten über Atemwegsreizungen geklagt. Die Feuerwehr sei mit einem Großaufgebot von 27 Fahrzeugen und 84 Einsatzkräften angerückt.

14 Menschen mit leichten Atemwegsreizungen

Vermutlich sei Natronlauge freigesetzt worden, die zur Beckenreinigung genutzt wird, so die Polizei. Konzentrierte Natronlauge wirkt auf der Haut stark ätzend. Die Feuerwehr geht von einem technischen Defekt aus. Insgesamt haben sich laut Polizei 14 Menschen über leichte Atemwegsreizungen beklagt. Nachdem der Rettungsdienst sie untersucht habe, konnten die Betroffenen aber wieder nach Hause gehen.

Im Hintergrund ist das Hallenbad zu sehen, im Vordergrund stehen mehrere Feuerwehrmänner. (Foto: Andreas Rosar, Fotoagentur Stuttgart)
Am Montagabend kam es gegen 18:30 Uhr im Bad am Viadukt zu einem Austritt von Chemikalien, weshalb das Bad geräumt werden musste. Andreas Rosar, Fotoagentur Stuttgart

Entgegen erster Aussagen bleibt das Bad am Viadukt in Bietigheim-Bissingen vorerst noch geschlossen. Ein Sprecher der Stadtwerke sagte, alle Anlagen würden zur Sicherheit auf Herz und Nieren geprüft.

Mehr zu Schwimmbädern in BW

Schwimmen bei 26 Grad Kaltes Wasser im Schwimmbad - viel besser als wir denken

Zwei Grad weniger Wassertemperatur im Hallenbad - die Energiekrise zwingt zum Sparen. 26 Grad sind für viele Rheinland-Pfälzer allerdings keine Wohlfühltemperatur. Höchste Zeit, diese Meinung zu versenken. Ein Experte erklärt, warum.

Neckarsulm

Gemeinderat hat mit großer Mehrheit entschieden Beschlossen: Keine Zukunft für das AQUAtoll in Neckarsulm

Das Freizeitbad AQUAtoll bleibt dauerhaft geschlossen, das hat der Gemeinderat in Neckarsulm entschieden.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Karlsruhe

Damit mehr Kinder schwimmen lernen Karlsruher Kinder machen Schwimmkurs im Lkw

Die Josef Wund Stiftung hat ein Schwimmbad auf Rädern ins Leben gerufen. In dem Lkw sollen Kinder schwimmen lernen. Derzeit macht er Station in der Region Karlsruhe.

SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe SWR4 BW aus dem Studio Karlsruhe

STAND
AUTOR/IN
SWR