Schönbuchbahn (Foto: SWR, Philipp Pfäfflin)

Umbau Bahnübergang

Arbeiten an der Schönbuchbahn pünktlich fertig

STAND

Die Arbeiten an der Schönbuchbahn im Kreis Böblingen sind pünktlich fertig geworden. Der Schienenersatzverkehr soll zum 12. September eingestellt werden.

Die Einfahrt zum Industriegebiet Buch/Sol bei Holzgerlingen (Kreis Böblingen) ist am Donnerstagvormittag wieder für den Autoverkehr freigegeben worden. Das hat der Zweckverband Schönbuchbahn mitgeteilt. Auch der Zugbetrieb zwischen Dettenhausen (Kreis Tübingen) und dem Holzgerlinger Bahnhof könne pünktlich am 12. September wieder aufgenommen werden.

Sicherheit und Pünktlichkeit der Schönbuchbahn verbessern

Damit ende auch der Schienenersatzverkehr zwischen den beiden Orten, heißt es weiter. Der Bahnübergang Tübinger Straße wurde umgebaut, um die Sicherheit für den Verkehr, Fußgänger und Fahrradfahrer zu erhöhen sowie die "Langsamfahrstelle" der Schönbuchbahn zu beseitigen. Damit soll sich die Pünktlichkeit der Schönbuchbahn verbessern.

Mehr zur Schönbuchbahn

Böblingen

Zwischen Böblingen und Holzgerlingen Schönbuchbahn ist zwei Tage lang gesperrt

Die Schönbuchbahn ist Montag und Dienstag voll gesperrt. Grund sind Instandhaltungsarbeiten zwischen Böblingen und Holzgerlingen (Kreis Böblingen). Nachts kann es laut werden.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Folge 234 Die Schönbuchbahn

Die Schönbuchbahn zwischen Böblingen und Dettenhausen ist eine typisch württembergische Nebenbahn. Recht spät, erst im Jahre 1911, eröffnet, ereilte die Schönbuchbahn das Schicksal vieler Nebenbahnen: Ende 1966 wurde der Personenverkehr eingestellt. (Folge 234)  mehr...

Eisenbahn-Romantik SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
SWR