Fastnachtsumzug in Heidelberg (Foto: SWR)

Sicherheitskonzept der Stadt und der Polizei

Nach Brand bei Umzug in Kehl: Wie sicher ist der Heidelberger Fasnachtsumzug?

Stand
AUTOR/IN
Wolfgang Kessel
Wolfgang Kessel, Redakteur beim SWR in Mannheim (Foto: SWR, Wolfgang Kessel)

Beim Fasnachtsumzug in Kehl ist auf einem Umzugswagen ein Feuer ausgebrochen. Es gab acht Verletzte. Wie steht es um die Sicherheit des Heidelberger Fasnachstumzugs am Dienstag?

Die Stadt Heidelberg und die Polizei wollen gemeinsam dafür sorgen, dass sich der Fasnachtsumzug am Dienstag (13. Februar) so sicher wie möglich durch die Heidelberger Innenstadt bewegt. Dazu gebe es ein "umfassendes Sicherheitskonzept". Das teilte die Stadt mit. Teil davon ist natürlich auch der Brandschutz, so der Heidelberger Hauptorganisator des Umzugs, Joe Schwarz.

Feuerlöscher muss auf Umzugswagen mit dabei sein

Er sagte dem SWR, ein Teil des Sicherheitskonzepts sei die Vorgabe, dass auf Fahrzeugen mit Stromaggregaten ein Feuerlöscher an Bord sein muss. Außerdem ist das Betanken dieses Aggregats während der Fahrt verboten. In Kehl (Ortenaukreis), so Schwarz, sei möglicherweise dies das Problem gewesen. Die genaue Ursache für den Brand auf einem Fasnachtsumzugswagen in Kehl ist laut Polizei noch unklar.

Kehl

Mindestens acht Menschen verletzt Brand bei Fastnachtsumzug in Kehl wirft Sicherheitsfragen auf

Ein Brand auf einem Wagen beim Fastnachtsumzug in Kehl hat mindestens acht Menschen verletzt. Die Polizei ermittelt. Laut Veranstalter war der Wagen vorher überprüft worden.

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR BW

Lkw nur mit TÜV-Gutachten beim Umzug dabei

Am Heidelberger Umzug sind laut Schwarz insgesamt 85 Zugnummern dabei - ein Rekord. Darunter sind auch 18 Lkw. Sämtliche Fahrzeugführer müssen laut Schwarz vor dem Umzug TÜV-Gutachten vorlegen. Bevor der Umzug startet, werden alle Fahrzeuge von der städtischen Verkehrsbehörde, der Feuerwehr und der Polizei noch einmal genau unter die Lupe genommen.

Joe Schwarz mit Narrenkappe (Foto: Joe Schwarz)
Joe Schwarz, Hauptorganisator des Heidelberger Fasnachtsumzugs und Vizepräsident des Heidelberger Karneval Komitees

Experten prüfen auch Aufbau der Umzugswagen und Rad-Abdeckungen

Außer dem Brandschutz stehen folgende Dinge auf der Prüfliste: Der Aufbau der Umzugswagen und besonders die Höhe des Geländers auf den Fahrzeugen, damit dort während der Umzugs niemand herunterfällt. Außerdem checken Experten die Maße und Abdeckungen der Räder der Umzugswagen, damit Besuchern an der Zugstrecke nichts passiert.

Ludwigshafen

Neue Strecke in Ludwigshafen Nach vier Jahren wieder Fastnachtsumzug Mannheim-Ludwigshafen

Nach vier Jahren gibt es wieder einen gemeinsamen Fastnachtsumzug der Städte Mannheim und Ludwigshafen. Details wurden am Donnerstag von den Organisatoren in Ludwigshafen bekannt gegeben.

SWR4 am Abend SWR4

Heidelberger Fasnachtsumzug: Organisator hat "gutes Gefühl"

Joe Schwarz sagte dem SWR, er habe mit Blick auf den Umzug am Fasnachtsdienstag ein sehr gutes Gefühl, was die Sicherheit betrifft. Er verweist dabei auf das "langjährige Sicherheitskonzept", das jedes Jahr überprüft und aktualisiert werde. Zudem wird laut Stadt ein Sicherheitsdienst den Fasnachtsumzug begleiten. Die Mitarbeitenden dafür stellt das Heidelberger Karneval Komitee. Hauptaufgabe der Sicherheitsleute sei der "reibungslose Zugverlauf". Natürlich gehe es aber auch um die Sicherung der Zugteilnehmer, so Joe Schwarz.

Stadt bittet Narren um korrekte Entsorgung von Müll und Glasflaschen

Die Stadt bittet alle Besucher, Närrinnen und Narren, dass sie am Dienstag während und nach dem Fasnachtsumzug friedlich feiern und Müll - besonders Glasflaschen - "umgehend und ordnungsgemäß" entsorgen. Auch der Kommunale Ordnungsdient (KOD) sei am Dienstag im Einsatz und führt unter anderem Jugendschutzkontrollen durch - vor allem, was Alkoholkonsum angeht.

Mehr zu Fasnachtsumzügen und Sicherheit

Malsch

Vorbereitungen laufen, aber nicht überall Fasnachtsumzüge: Vorfreude in Malsch und Heidelberg, Frust in Mannheim

Die einen bauen Motivwagen und freuen sich auf den Umzug, die anderen sind frustriert und müssen zuhause bleiben. Die Fasnacht in der Region präsentiert sich uneinheitlich wie nie. Woran liegt das?

SWR Aktuell Baden-Württemberg SWR Fernsehen BW