Sternsinger in Pforzheim (Foto: SWR)

"Kinder stärken, Kinder schützen"

Sternsinger sammeln in Pforzheim Spenden für Kinderhilfsprojekte

STAND
AUTOR/IN
Markus Bender
Markus Bender, SWR (Foto: SWR)

In Pforzheim haben die Sternsinger am Mittwoch unter anderem das Rathaus besucht. In diesem Jahr machen sie auf Kinderrechte aufmerksam und sammeln dafür in den nächsten Tagen Spenden.

So viele Könige hat Pforzheims Oberbürgermeister Peter Boch (CDU) wohl noch nie empfangen: Rund 50 Kinder marschierten mit Krone auf dem Kopf und buntem Gewand ins Rathaus. Mitgebracht hatten sie eine wichtige Botschaft: "Kinder stärken, Kinder schützen".

Sternsinger: Kinder helfen Kindern

Die diesjährige Sternsinger-Aktion will darauf aufmerksam machen, dass Kinder auf der ganzen Welt sicher und menschenwürdig aufwachsen sollen. Der Schwerpunkt liegt diesmal auf Indonesien. Und dafür zieht Sternsinger Moritz in den nächsten Tagen gerne durch Pforzheim, um Spenden zu sammeln.

"Es macht Spaß, dass man Kindern hilft und singt von Haus zu Haus".

Die Sternsinger kommen in Pforzheim zu den Häusern und Wohnungen, deren Besitzer sich dafür angemeldet haben. Und das hat einen guten Grund: "Wir wollen nicht, dass die Kinder erfahren müssen, dass ihnen irgendwo die Türe vor der Nase zugeschlagen wird", sagt Mitorganisatorin Micaela Constantin.

"Es ist toll, wenn Kinder aktiv werden können für Kinder, denen es nicht gut geht."

Sternsinger in Pforzheim (Foto: SWR)
Sternsinger Moritz hilft mit der Aktion gerne anderen Kindern.

Viele Sternsinger sind in Pforzheim unterwegs

An den Haustüren hinterlassen die Kinder auch den Weihnachtssegen. Entweder wird er aufgeklebt oder mit Kreide an den Türrahmen geschrieben. Dutzende Kinder in Kleingruppen senden die katholischen Kirchengemeinden in Pforzheim bei der Sternsingeraktion aus - immer begleitet von Erwachsenen.

Betreuerin Julia weiß, dass nicht nur Spenden in der Kasse landen: "Wir kriegen oft auch Süßigkeiten geschenkt, die muss man erstmal transportieren. Die Leute sind immer überglücklich, dass wir kommen".

Baden-Württemberg

Heilige Drei Könige Trotz Corona: Sternsinger waren wieder in Baden-Württemberg unterwegs

Am 6. Januar waren die Heiligen Drei Könige in Baden-Württemberg unterwegs und sammelten Spenden für Kinder weltweit. Mancherorts fiel das Sternsingen wegen Corona aber wieder aus.