In Sasbach (Ortenaukreis) brennt ein Haus. Wenig später finden Einsatzkräfte dort eine Leiche.

Mann hatte zuvor Straftat angekündigt

Nach Brand in Sasbach: Einsatzkräfte finden Leiche - weitere Personen verletzt

Stand

Ein Mann kündigt vermutlich im psychischem Ausnahmezustand gegenüber von Zeugen eine Straftat an. Kurz darauf brennt ein Haus - darin finden Rettungskräfte dessen Leiche.

Nach einem Brand in einem Haus in Sasbach (Ortenaukreis) haben Einsatzkräfte am Samstagabend dort eine männliche Leiche gefunden. Zuvor hatte ein Mann laut Polizei aus dem Fenster Zeugen gegenüber angekündigt, er werde in Kürze eine Straftat begehen. Nach einer Mitteilung der Polizei Offenburg handelte es sich dabei um einen 34-Jährigen, der sich in einem psychischen Ausnahmezustand befand. Daraufhin wurde die Polizei in Offenburg alarmiert.

Haus stand in Flammen

Nach Eintreffen der ersten Einsatzkräfte kurze Zeit später sei das Wohnhaus bereits in Flammen gestanden, so die Polizei. Eine Polizeistreife habe noch versucht, im Haus nach möglichen Verletzten zu suchen, habe aber aufgrund der Flammen nicht mehr jeden Raum betreten können. Als die Feuerwehr den Brand soweit gelöscht habe, sei die Leiche gefunden worden.

Mehrere Leichtverletzte und hoher Sachschaden

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte es sich bei dem Toten um den Mann handeln, der zuvor am Fenster eine Straftat angekündigt hatte. Es handelt sich womöglich um einen Suizid, sagte ein Sprecher der Polizei.

Weitere Personen konnten das Haus nach Polizeiangaben rechtzeitig verlassen und wurden von Helfern betreut. Den Angaben zufolge hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Brandstiftung kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. 

Eine Bewohnerin sowie drei Polizeibeamte sollen sich bei dem Brand leicht verletzt haben. Der Schaden am dem Haus geht nach Polizeiangaben in den sechsstelligen Bereich. Dazu sei das Haus nicht mehr bewohnbar.

SWR Aktuell - der Morgen in Baden-Württemberg Jetzt abonnieren: Newsletter mit BW-Nachrichten am Morgen!

Sie wollen morgens auf dem neuesten Stand sein? Dann abonnieren Sie "SWR Aktuell - der Morgen in BW". Die News aus Ihrem Bundesland ganz bequem in Ihrem Mailpostfach.

Stand
Autor/in
SWR