Kriminalpolizei ermittelt nach Vorfall in Pforzheim

Unbekannte attackieren 39-Jährigen

Sturz in Fensterscheibe in Pforzheim - Mann bei Streit schwer verletzt

Stand
AUTOR/IN
Mathias Zurawski
Mathias Zurawski

Bei einem Streit zwischen drei Männern in Pforzheim ist am Mittwoch ein 39-Jähriger schwer verletzt worden. Er stürzte bei der Auseinandersetzung in eine Schaufensterscheibe.

Ein 39-Jähriger ist bei einem Streit in Pforzheim am Mittwochabend schwer verletzt worden. Er fiel bei der Auseinandersetzung in eine Schaufensterscheibe, die Scheibe zerbrach.

Mann kommt mit Schnittverletzungen in Pforzheimer Krankenhaus

Der Streit begann nach ersten Ermittlungen der Polizei kurz nach 22 Uhr am Mittwochabend. Bei der Auseinandersetzung mit zwei bislang unbekannten Männer in der Pforzheimer Innenstadt stürzte der 39-Jährige gegen die Schaufensterscheibe. Das Opfer zog sich dabei erhebliche Schnittverletzungen zu und verlor dabei laut Polizei eine große Menge Blut. Der 39-Jährige kam nach der Erstversorgung vor Ort in ein Krankenhaus.

Suche der Polizei nach Verdächtigen bislang ohne Erfolg

Die unbekannten Angreifer flüchteten in einen angrenzenden Park. Bei der Suche setzte die Polizei eine Hundestaffel, einen Hubschrauber und mehrere Streifen ein. Die Verdächtigen sind weiter auf der Flucht. Worum es bei dem Streit ging ist bislang unklar. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Heilbronn

Heilbronn Streit in Disco eskaliert: 26-Jähriger von Auto angefahren

Ein 26- und ein 27-Jähriger haben sich in einer Disco geprügelt. Beide fliegen aus dem Club, einer rastet komplett aus.

Anstöße SWR1 Baden-Württemberg

Ulm

Auf Faschingsparty Schlägerei in Ulmer Jugendtreff: Polizei nimmt vier Jugendliche fest

Auf einer Faschingsparty in einem Jugendtreff in Ulm hat es am vergangenen Wochenende eine größere Schlägerei gegeben. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an.

SWR4 am Donnerstag SWR4