Kraftwerk bei einem Konzert

Elektropop-Pioniere spielen vor dem Schloss

Kraftwerk geben einziges Deutschlandkonzert in Karlsruhe

Stand
AUTOR/IN
Tobias Zapp
Tobias Zapp
Oliver Grimm
Bild von Oliver Grimm

Die Kultband Kraftwerk spielt ihr einziges Deutschlandkonzert in diesem Jahr vor dem Karlsruher Schloss. Inszeniert wird der Auftritt mit der Lichttechnik der Schlosslichtspiele.

Wie die Karlsruher Marketing und Event GmbH (KME) mitgeteilt hat, soll das Kraftwerk-Konzert am 12. August stattfinden. Der Auftritt vor dem Karlsruher Schloss findet rund eine Woche vor den Schlosslichtspielen statt. Die Lichttechnik für die Schlosslichtspiele ist dann schon aufgebaut, der Kraftwerk-Auftritt soll dementsprechend mit einer spektakulären Lichtshow untermalt werden, heißt es in einer Mitteilung.

Vorverkauf beginnt am Dienstag

Der Kartenvorverkauf beginnt laut KME am Dienstag um 8 Uhr auf der Ticketplattform Eventim. Seit 2016 hat die Band nur drei Einzelkonzerte in Deutschland gespielt. Das Konzert dürfte dementsprechend auf überregionales Interesse stoßen.

"Seit der Premiere zum Stadtgeburtstag 2015 haben [wir] davon geträumt, die Schlosslichtspiele Karlsruhe mit dieser außergewöhnlichen Band, die Medienkunst und innovativen Sound in sich vereint, zusammenzubringen. Nun hat es endlich geklappt!"

Kraftwerk-Konzert im Gedenken an Peter Weibel

Das Kraftwerk überhaupt in Karlsruhe auftritt, ist in großen Teilen dem kürzlich überraschend verstorbenen und langjährigen ZKM-Chef Peter Weibel zu verdanken. Er hegte ein freundschaftliches Verhältnis zu der Band, hatte sie bereits 2014 zum 25. Gründungsjubiläum des Zentrums für Kunst und Medien nach Karlsruhe geholt.

"Die langjährige künstlerische und freundschaftliche Verbundenheit zu Peter Weibel und dem ZKM war ausschlaggebend für dieses besondere Konzert in Karlsruhe."

Bis kurz vor Weibels Tod haben er und Kraftwerk-Gründer Ralf Hütter noch gemeinsam Ideen zum Konzept der Multimedia-Performance vor dem Karlsruher Schloss ausgetauscht, heißt es in einer Mitteilung. Dementsprechend sei das Konzert auch eine Würdigung für Peter Weibels herausragendes Lebenswerk, so Ralf Hütter.

Kraftwerk in der Rock & Roll Hall of Fame

Die deutsche Musikgruppe Kraftwerk zählt weltweit zu einer der einflussreichsten Bands. Die vier Musiker gelten als Pioniere der elektronischen Musik und haben bis heute zahlreiche Künstler wie David Bowie oder Rammstein beeinflusst. 2021 wurde Kraftwerk mit einem Grammy für ihr Lebenswerk ausgezeichnet. Im selben Jahr wurden sie als erste deutsche Band in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen.