Ein Teilnehmer der Gesundheitsstudie absolviert einen Test zum Gleichgewicht.

Langzeitstudie belegt Sport macht gesund

KIT-Gesundheitsstudie Bad Schönborn: Fitter dank Corona

Stand
AUTOR/IN
Tobias Zapp

Die sportliche Aktivität der Bürger hat sich während der Pandemie gesteigert. Das zeigen die Ergebnisse einer Studie des Karlsruher Instituts für Technologie und der Gemeinde Bad Schönborn.

Wer rastet, der rostet! Das besagt ein altes Sprichwort, aber was ist da wirklich dran? Welchen Einfluss regelmäßige Bewegung auf unsere Gesundheit hat, versucht das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in einer Langzeitstudie in der Gemeinde Bad Schönborn herauszufinden.

Alle fünf Jahre werden die Bad Schönborner getestet

Seit 1992 untersuchen die Professoren Alex Woll und Klaus Bös in Bad Schönborn den Einfluss von Aktivität und Bewegung auf die Gesundheit und das Älter werden. Im Abstand von fünf Jahren werden dazu die Bürger in Bad Schönborn untersucht und befragt. Mit der mittlerweile sechsten Testreihe und Befragung zeigt sich: Wer in Bewegung bleibt, bleibt auch länger gesund!

Teilnehmer der Langzeit-Gesundheitsstudie des KIT in Bad Schönborn.
Teilnehmer der Langzeit-Gesundheitsstudie des KIT in Bad Schönborn.

Das Sport fit hält, ist erst einmal nichts neues. Die Studienergebnisse in Bad Schönborn zeigen aber noch ganz andere Dinge. So haben gerade in den letzten zehn Jahren immer mehr Frauen damit angefangen Sport zu treiben. Und auch während der Corona-Pandemie war Sport für viele Bad Schönborner das Mittel der Wahl, um sich die Zeit zu vertreiben und die Situation besser psychisch zu verarbeiten.

Weltweit vermutlich einzigartige Langzeitstudie

Gefühlt kann man mit einem aktiven Lebensstil sogar die Zeit anhalten. Wer sich fit hält, kann selbst mit 80 Jahren noch das körperliche Niveau eines 60-Jährigen halten, sagt KIT-Professor Alex Woll. Die Studie ist aus seiner Examensarbeit vor 30 Jahren entstanden und ist damit weltweit vermutlich die einzige Studie, die das Gesundheitsverhalten der Menschen über einen so langen Zeitraum untersucht.

Die Teilnehmer der Gesundheitsstudie in Bad Schönborn mussten verschiedene Tests absolvieren.
Die Teilnehmer der Gesundheitsstudie in Bad Schönborn mussten verschiedene Tests absolvieren.


Karl-Hubert Ries und seine Frau zum Beispiel halten sich gerne fit. Egal ob Walken oder Training im Fitnessstudio - es gilt: Einfach in Bewegung bleiben. Der Bad Schönborner ist auf dem Gebiet mittlerweile selbst schon fast ein kleiner Experte, schließlich war er einer der ersten, die bei der Gesundheitsstudie der Gemeinde mitgemacht haben. 30 Jahre ist das jetzt schon her.

Mehr Frauen treiben Sport

Auch in der Gemeinde hat die Gesundheitsstudie einiges bewegt. So wurden laut dem Bad Schönborner Bürgermeister Klaus-Detlev Huge in den letzten Jahren die Sportstätten kontinuierlich ausgebaut. Außerdem habe man Fitnessgeräte im öffentlichen Raum installiert. Dass aus seiner Examensarbeit einmal so etwas entsteht, hätte der Student Alex Woll damals nicht gedacht. Der Sportwissenschaftler, hofft, dass seine Gesundheitsstudie in Bad Schönborn noch lange bestehen bleibt.

Karlsruhe

Erhebungen in 185 Orten in ganz Deutschland Studie aus Karlsruhe: So wird getestet, wie fit Kinder und Jugendliche sind

Die Motorik-Modul-Studie, kurz MoMo-Studie 2.0, hat Station gemacht in Karlsruhe. Bundesweit wird in 185 Städten und Gemeinden untersucht, wie fit Kinder und Jugendliche sind.

Bodytracking Das Geschäft mit der Selbstoptimierung – das macht Tracking mit uns!

Tracking ist ein Trend, der in einer Welle von Fitness, Gesundheit und Selbstoptimierung Einzug in unseren Alltag gehalten hat – und viele so schnell auch nicht mehr loslässt.

Stand
AUTOR/IN
Tobias Zapp