Karlsruhe

Europatag im Zeichen der Ukraine

STAND

Der 9. Mai, der Europatag, steht für Frieden und die Einheit Europas. Daran erinnern verschiedene Veranstaltungen im Raum Karlsruhe, die in diesem Jahr unter dem Eindruck des Krieges in der Ukraine stehen. Ein Zeichen für Europa, für Frieden und Demokratie will die Stadt Karlsruhe ab 17 Uhr auf dem Marktplatz setzen. Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup wird in seiner Ansprache die Bedeutung der Europäischen Idee vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges betonen. Europa zum Mitmachen gibt es bereits ab 11 Uhr auf dem Kirchplatz St. Stephan, hier stellen verschiedene Akteure ihre Aktionen im Rahmen des „12 Sterne für Europa“ – Projekts des Baden-Württembergischen Staatsministeriums vor. Rund um den Europatag gibt es in dieser Woche zahlreiche weitere Veranstaltungen, von Lesungen, über Tanz und Quiz bis hin zu einer Fahrrad-Sternfahrt an die deutsch-französische Grenze.

STAND
AUTOR/IN