Ein Rettungswagen fährt durch die Nacht - in einem Kirmeszelt im Westerwald wurde Pfefferspray versprüht - 13 Menschen wurden verletzt. (Foto: dpa Bildfunk, Picture Alliance)

Bundesstraße mehrere Stunden gesperrt

Offenau: Rollerfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Stand
AUTOR/IN
Ulrike Schirmer
Ulrike Schirmer (Foto: SWR)

Bei einem Verkehrsunfall auf der B27 zwischen Offenau und Bad Friedrichshall ist am Montagmorgen ein Rollerfahrer tödlich verletzt worden. Die B27 war stundenlang gesperrt.

Nach einem schweren Verkehrsunfall zwischen Offenau und Bad Friedrichshall-Jagstfeld (beide Kreis Heilbronn) war die B27 bis etwa 9 Uhr in beiden Richtungen voll gesperrt. An der Ampelkreuzung zur K2029 nach Bad Friedrichshall-Duttenberg waren am Montagmorgen gegen 5 Uhr ein Roller- und ein Autofahrer zusammengeprallt. Der Rollerfahrer wurde tödlich verletzt.

Rollerfahrer übersehen

Die Ampelanlage sei zum Unfallzeitpunkt noch nicht in Betrieb gewesen. Der Autofahrer habe den Roller, der auf der Vorfahrtstraße von Heilbronn nach Bad Wimpfen (Kreis Heilbronn) unterwegs war, übersehen, so eine Polizeisprecherin auf Anfrage.

Der Rollerfahrer wurde nach Polizeiangaben so schwer verletzt, dass er trotz Reanimation noch an der Unfallstelle verstarb. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Mehr Unfälle aus der Region

Crailsheim

Zwischen Crailsheim und Parkplatz Reußenberg Nach Unfall mit Getränkelaster: A6 Richtung Heilbronn wieder frei

Auf der A6 Richtung Heilbronn zwischen Crailsheim und dem Parkplatz Reußenberg war am Dienstag ein Getränkelaster umgekippt. Seit der Nacht ist die Autobahn wieder frei.

SWR4 BW am Nachmittag SWR4 Baden-Württemberg

Großrinderfeld

Unfallzeitpunkt noch unklar Tödlicher Unfall bei Großrinderfeld: 35-jähriger Autofahrer stirbt

Bei einem schweren Verkehrsunfall nahe Großrinderfeld ist ein Autofahrer tödlich verletzt worden. Er war mit seinem Pkw gegen einen Baum geprallt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Mainhardt

Vermutlich wegen Sekundenschlafs Fahrer verliert bei Mainhardt Kontrolle - vier Schwerverletzte

Zwischen Bubenorbis und Mainhardt verlor ein Fahrer vermutlich wegen Sekundenschlafs die Kontrolle und prallte gegen einen Baum. Vier Mitfahrer wurden schwer verletzt.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg