Einsatzwagen Feuerwehr (Foto: SWR, Jürgen Härpfer)

Von der Fahrbahn abgekommen

55-Jähriger stirbt nach Unfall bei Blaufelden

Stand

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist ein 55-Jähriger bei Blaufelden von der Straße abgekommen. Der Mann wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der 55-Jährige fuhr mit seinem Wagen von Blaufelden-Emmertsbühl (Kreis Schwäbisch Hall) in Richtung Wiesenbach (Rhein-Neckar-Kreis). Aus unbekannter Ursache kam der Mann dabei nach links von der Fahrbahn ab, rammte erst einen Leitpfosten und prallte dann gegen einen Baum. Der Mann wurde eingeklemmt.

Die Feuerwehren Blaufelden und Schrozberg (beide Kreis Schwäbisch Hall) waren mit insgesamt fünf Fahrzeugen und 38 Einsatzkräften vor Ort. Zwar konnte der Fahrer noch schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, dort starb er jedoch in der Nacht auf Montag an seinen Verletzungen.

Mehr zum Thema Unfälle

Wolpertshausen

Umleitungsstrecken überlastet Ein Toter und vier Schwerverletzte nach Unfall auf A6

Wolpertshausen ist ein Mann ums Leben gekommen. Vier weitere Menschen erlitten schwere Verletzungen. Die Sperrung der A6 dauerte bis in den Donnerstagabend.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Wertheim

Rettungshubschrauber im Einsatz Vier Schwerverletzte nach Unfall mit vier Autos

Eine Frau wollte am Samstagmittag auf der Landstraße bei Wertheim-Bettingen ein anderes Auto überholen. Dabei kam es zu einem folgenschweren Unfall.

SWR Aktuell Baden-Württemberg mit Sport SWR Fernsehen BW

Stand
AUTOR/IN
SWR