Nahrungsmittelunverträglichkeit (Foto: AOK Heilbronn-Franken)

Viele Fälle in Heilbronn

Grillsaison startet: AOK warnt vor Lebensmittelvergiftungen

Stand

Die Heilbronner AOK warnt vor Lebensmittelvergiftungen, sobald die Grillsaison wieder beginnt. Immer wieder werden nicht durchgegarte Lebensmittel zur Gefahr, heißt es.

Mit den ersten warmen Frühlingstagen hat der Grill wieder Hochkonjunktur: Damit steigt auch die Gefahr, an einer Lebensmittelvergiftung zu erkranken. Die AOK Heilbronn warnt jetzt davor. Die Versicherung zählt allein bei ihren Mitgliedern knapp 400 Personen, die jährlich im Landkreis Heilbronn an einer Lebensmittelvergiftung erkranken. Laut AOK-Sprecher Martin Herrmann ist dies eine erhebliche Zahl.

Gefahrenquellen vermeiden

Eine Lebensmittelvergiftung wird durch unterschiedlichste Bakterien ausgelöst, die sich bereits in leicht verdorbenen Lebensmitteln verstecken, heißt es in einer Mitteilung. Die bekanntesten sind demnach Salmonellen, welche sich gerne in Fleisch, Fisch oder Eiern befinden.

Wichtig sei, bei warmen Temperaturen das Fleisch auf dem Grill richtig durchzugaren, damit die Keime absterben können. Obst und Gemüse sollten vor dem Verzehr gründlich gewaschen werden, denn an der Oberfläche könnten sich ebenfalls Bakterien befinden.

Lebensmittelvergiftungen mit tragischen Folgen

Eine Lebensmittelvergiftung zählt zu den risikoreichen Krankheiten, so Herrmann. Auch im Raum Heilbronn habe es schwere Verläufe gegeben, die nur noch im Krankenhaus behandelt werden konnten. Wenige Fälle hätten tödlich geendet.

So kann eine Lebensmittelvergiftung festgestellt werden

Wie die AOK weiter mitteilte, kann sich eine Vergiftung bereits nach wenigen Stunden als Magen-Darm-Erkrankung zeigen. Dazu zählen Bauchschmerzen, Übelkeit und Erbrechen und/oder Fieber. Sollte es zum Erbrechen kommen, rät die Kasse, schnellstmöglich einen Arzt oder ein Krankenhaus aufzusuchen. Bei einem milden Verlauf sei es wichtig, viel Wasser oder Tee zu trinken, um eine mögliche Dehydration zu vermeiden, so der AOK-Sprecher.

Mehr Themen der AOK

Heilbronn

Rückenschmerzen, Erkältungen und Depressionen AOK Heilbronn-Franken meldet ungewöhnlich hohen Krankenstand

Die Krankschreibungen in Baden-Württemberg sind weiter auf Rekordniveau. Auch in der Region Heilbronn-Franken verzeichnet die AOK einen hohen Krankenstand.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heilbronn

Jeder Dritte in Heilbronn-Franken hat Probleme damit Zeitumstellung: Wie sinnvoll ist sie und was hilft bei Problemen?

Von Samstag auf Sonntag wird die Uhr auf die Sommerzeit umgestellt. Laut AOK Heilbronn-Franken hat jeder Dritte in der Region damit Probleme. Die Schlafmedizin rät zur Abschaffung.

SWR4 BW am Wochenende SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR