Schnurranten im Allgäu (Foto: SWR)

Weihnachtlicher Brauch Zwischen den Jahren

Schnurren für die Vereinskasse in Amtzell

Stand

Im Württembergischen Allgäu kann man zwischen den Jahren unangemeldeten Besuch bekommen. Die "Schnurranten" spielen auf und ziehen von Haus zu Haus. Dabei wird gesammelt und getrunken.

Im Allgäu ist es bei den Musikgruppen Brauch, zwischen den Jahren von Haus zu Haus zu ziehen. Es wird aufgespielt und um Spenden gebeten. Dabei geht es auch immer etwas feuchtfröhlich zu, denn die "Schurranten" werden mit einem Schnäpschen oder einem Gläschen Likör bewirtet. Auch das gehört zum Brauch.

 

Schon um neun Uhr morgens beginnt die Tour für die "Schnurranten" vom Musikverein Amtzell. "Die Einwohner vom Dorf sind das ganze Jahr unser Publikum, da möchten wir auch ein Stück weit Danke sagen und denen ein Ständchen spielen", sagt Simon Weber, Vorstand vom Musikverein Amtzell. Dann wird die Vereinskasse gereicht und um eine Spende gebeten. Wer jetzt wem Danke sagt ist nicht so wichtig, man versteht sich im Allgäu. Traditionen wie das "Schnurrantentum" gibt es schon lange. Die Bräuche bringen jedem Freude und sie schweißen zusammen.

"Da geht einem das Herz auf und wenn sich das auf die Musiker überträgt, dann haben wir alles erreicht."

Bei 50 bis 70 Haushalten spielen die insgesamt neun Musikgruppen jeweils auf. Fast überall gibt es traditionell Schnaps oder Likör. Da braucht es jede Menge Puste und vor allem ein kräftiges Frühstück am Morgen.

Mehr zum Thema Weihnachten

Biberach

Über 200 Jahre alter Brauch "Christkindle ralassa" läutete Heiligabend in Biberach ein

In Biberach hat der Heilige Abend mit dem "Christkindle ralassa" begonnen. Der Brauch ist über 200 Jahre alt. Ab der Dämmerung kamen tausende Besucher auf dem Marktplatz.

SWR4 BW an Heiligabend SWR4 Baden-Württemberg

Friedrichshafen

Feiertage fern der Heimat So feiern ukrainische Geflüchtete Weihnachten am Bodensee

Ukrainische Geflüchtete verbringen die Weihnachtstage in diesem Jahr in der Fremde. In Friedrichshafen hat sich eine Gruppe zusammengetan, um fern der Heimat gemeinsam zu feiern.

SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen SWR4 BW aus dem Studio Friedrichshafen

Konstanz

Heiligabend nicht allein Offene Weihnacht am See und in Oberschwaben

Vielerorts am Bodensee und in Oberschwaben gibt es an Heiligabend offene Weihnachtsfeiern. Das Angebot richtet sich an Menschen, die wohnsitzlos oder an den Feiertagen allein sind.

SWR4 BW am Samstagmorgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
AUTOR/IN
SWR