Blaulicht eines Einsatzwagens (Foto: IMAGO, IMAGO / MedienServiceMüller (Symbolbild))

Tödlicher Unfall im Kreis Ravensburg

16-Jähriger nach Motorradsturz von Auto überfahren

STAND

Nahe Kißlegg ist am Freitag ein 16-Jähriger bei einem Unfall gestorben. Er war erst von seinem Leichtkraftrad gestürzt, lag auf der Straße und wurde dann von einem Auto überfahren.

Der Fahrer eines Leichtkraftrads ist nach einem Sturz am Freitagabend nahe Kißlegg (Kreis Ravensburg) von einem Auto überfahren worden.

SWR-Reporter Peter Binder über den tödlichen Unfall bei Kißlegg:

16-Jähriger blieb auf der Fahrbahn liegen

Der 16-Jährige stürzte aus unbekannten Gründen mit seinem kleinen Motorrad, verletzte sich und blieb auf der Fahrbahn liegen, wie die Polizei Ravensburg mitteilte. Der Fahrer eines entgegenkommenden Autos hielt an der Unfallstelle an, um dem Jugendlichen zu helfen. Gleichzeitig näherte sich auf der Fahrbahn, auf der der 16-Jährige noch lag, ein weiteres Auto.

Fernlicht blendete die 63-Jährige wohl

Das Fernlicht des am Unfallort stehenden Wagens blendete wohl die 63-jährige Fahrerin, sodass diese den Kraftradfahrer zu spät sah und ihn überrollte. Der Jugendliche starb noch an der Unfallstelle. Zur genauen Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Ravensburg ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet.

STAND
AUTOR/IN
SWR