STAND

Das war der Samstag in Baden-Württemberg

Debatte um Tagespauschale im Schwarzwald

20:48 Uhr

Während der Corona-Pandemie hat es immer wieder zahlreiche Touristinnen und Touristen in den Schwarzwald gezogen. Zu Jahresbeginn mussten sogar teils Parkplätze und Zufahrtsstraßen gesperrt werden. Doch obwohl alle Besucherinnen und Besucher Wege und andere Infrastruktur nutzen, verdient die Tourismus-Branche nicht an allen. Ist eine Tagespauschale die Lösung? Mehr dazu im Video:

Video herunterladen (6,6 MB | MP4)

Delta-Variante dominiert nun in Portugal

20:13 Uhr

In Portugal ist die Delta-Variante des Coronavirus inzwischen die vorherrschende Virusvariante. Wie aus Daten der Gesundheitsbehörde DGS von Freitagabend hervorgeht, macht sie landesweit mittlerweile mehr als 50 Prozent aller Neuinfektionen aus - im Großraum Lissabon sind es sogar mehr als 70 Prozent. Die zuerst in Indien aufgetretene Delta-Variante hat in Portugal damit die zuerst in England entdeckte Alpha-Mutante überholt, die im Mai noch vorherrschend war. Die starke Ausbreitung der Delta-Variante hat in Portugal zu einem Wiederanstieg der Infektionszahlen geführt.

Coronavirus-Mutation B1.617.2: Was wir zur Delta-Variante wissen

In Großbritannien dominiert die Delta-Variante des Coronavirus bereits. Öffnungsschritte werden verschoben. Doch helfen die Impfungen? Wie sieht die Situation in Deutschland aus?  mehr...

Organisatoren mit Drive-in-Impfaktion in Heilbronn zufrieden

19:23 Uhr

Knapp 300 Menschen haben sich bei der Drive-in-Impfaktion auf der Theresienwiese in Heilbronn impfen lassen. Die Stadt ist zufrieden, appelliert aber weiter an Nicht-Impfwillige.

Heilbronn

Angebot für Bürgerinnen und Bürger Organisatoren mit Drive-in-Impfaktion in Heilbronn zufrieden

Knapp 300 Menschen haben sich bei der Drive-in-Impfaktion auf der Theresienwiese in Heilbronn impfen lassen. Die Stadt ist zufrieden, appelliert aber weiter an Nicht-Impfwillige.  mehr...

RKI beendet Studie in Kupferzell

19:18 Uhr

Das Robert-Koch-Institut hat heute seine inzwischen dritte Corona-Studie in Kupferzell im Hohenlohekreis beendet. Zwei Wochen lang wurde zu Langzeitfolgen einer Corona-Erkrankung geforscht, sowie zu Antikörpern, die sich nach einer Infektion oder einer Impfung im Blut gebildet haben. Eingeladen wurden dieselben Probanden, die auch schon an den ersten beiden Studien teilgenommen hatten. Mit Ergebnissen wird Ende des Jahres gerechnet.

Aufenthaltsverbot: Kommunikationsteam in Heidelberg im Einsatz

18:39 Uhr

Dank der neuen Corona-Verordnung für Baden-Württemberg gibt es ab kommender Woche Lockerungen. Doch das Aufenthaltsverbot auf der Heidelberger Neckarwiese aufgrund von Ausschreitungen bleibt vorerst bestehen.

Video herunterladen (6,3 MB | MP4)

Experten empfehlen Impfung für Genesene

18:28 Uhr

Eine Impfung für genesene Corona-Patientinnen und -Patienten ist nach Expertenaussagen auch bei hohem Antikörperlevel sinnvoll. Man könne davon ausgehen, dass in sechs Monaten in der Regel ein sehr guter Schutz bei allen Menschen vorhanden sei, die Covid durchgemacht hätten, allerdings falle die Entwicklung unterschiedlich aus, sagte der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek, in einer Diskussionsrunde in Berlin. "Es gibt Personen, bei denen es relativ niedrige Werte anfänglich gibt und die dann auch relativ schnell abfallen, bei anderen Personen ist das anders." Man dürfe sich nicht nur an dem Antikörperlevel orientieren.

Landesweite Inzidenz sinkt - Heilbronn nährt sich 35er Marke

17:14 Uhr

Die Corona-Lage in Baden-Württemberg entspannt sich weiter. Das Landesgesundheitsamt meldet am Samstag 93 weitere bestätigte Corona-Neuinfektionen (Stand: 16 Uhr). Im Vergleich: Vor einer Woche lag diese Zahl bei 153 (insgesamt: 500.575 registrierte Infektionen). Die Sieben-Tage-Inzidenz in Baden-Württemberg liegt aktuell bei 7,3. Heute vor einer Woche lag sie bei 12,7. Im Stadtkreis Karlsruhe ist die Zahl der gemeldeten Neuinfektionen derzeit am niedrigsten im Land. Hier liegt sie bei 1,6 je 100.000 Einwohner und Woche. Die höchste Sieben-Tage-Inzidenz weist noch immer die Stadt Heilbronn mit einem Wert von 31,6 auf. Seit gestern ist ein weiterer Mensch an oder in Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Alle 44 Stadt- und Landkreise liegen bei der Sieben-Tage-Inzidenz unter der Schwelle von 35.

Spahn: Impfstoffangebot bald höher als Nachfrage

16:36 Uhr

Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rechnet bald mit ausreichenden Impfstoff-Mengen, um zum Beispiel auch Passanten in Stadtzentren oder in Gotteshäusern impfen zu können. Noch sei die Nachfrage höher als das Angebot an zur Verfügung stehender Impfdosen, sagt Spahn bei einer Veranstaltung "Zusammen gegen Corona". Das werde sich in wenigen Wochen aber umkehren. Die Ausbreitung der Delta-Variante in Israel und Großbritannien zeige, dass rasches Impfen wichtig sei. Um ausreichenden Schutz zu gewährleisten, ist nach Angaben des Chefs des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, in Deutschland die Impfung von mindestens 80 Prozent der Bevölkerung nötig.

Hausärzte registrieren mehr Absagen von Impfterminen

16:31 Uhr

Immer mehr Menschen sagen nach Beobachtungen von Hausärztinnen und Hausärzte Impftermine ab. "Absagen oder No-Shows nehmen auch in den Hausarztpraxen zu", sagte der Bundesvorsitzende des Deutschen Hausärzteverbandes, Ulrich Weigeldt, dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). Eine allgemeine Impfmüdigkeit könnten die niedergelassenen Allgemeinmediziner aber nicht feststellen. Bei Absagen könnten sie anderen Menschen Impfungen anbieten, sodass keine Impfstoffdosen vergeudet werden müssten.

Was macht Corona mit unserer Gesellschaft?

16:27 Uhr

Die Corona-Krise zieht einen tiefen Riss nach sich: Durch Familien, Freundeskreise, Firmen und Vereine. Die Pandemie als gesellschaftliche Bewährungsprobe? Darüber diskutierten Comedian Bülent Ceylan, SWR-Intendant Kai Gniffke, Rhein-Neckar Löwen-Managerin Jennifer Kettemann, Mannheims OB Peter Kurz sowie Pfarrerin Ilka Sobottke.

Mannheim

Talk-Runde aus Mannheim Was macht Corona mit unserer Gesellschaft?

Die Corona-Krise und ihre Auswirkungen. Das war Thema einer Talk-Runde aus dem SWR Studio Mannheim-Ludwigshafen. Comedian Bülent Ceylan, SWR-Intendant Kai Gniffke, Rhein-Neckar Löwen-Managerin Jennifer Kettemann, Mannheims OB Peter Kurz sowie Pfarrerin Ilka Sobottke waren sich einig: Corona hat die Gesellschaft massiv verändert.  mehr...

Uni Tübingen erforscht Therapiemöglichkeiten für Hirnvenenthrombosen

16:23 Uhr

Die Uniklinik Tübingen hat an den Ursachen der tödlichen Hirnthrombosen nach der Impfung mit dem Corona-Vakzin von Astrazeneca geforscht. Seit März haben 32 internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unter der Leitung der Uniklinik Tübingen an der Studie gearbeitet. Der Corona- Impfstoff bildet Antikörper, die sich an Blutblättchen heften und so das Blut schnell zum Gerinnen bringen. Die Forschenden haben ein spezielles Blutverdünnungsmittel injiziert und konnten die Blutgerinnung hemmen. Auch wenn diese Thrombosen nur sehr selten vorkommen würden, habe man jetzt eine funktionierende Therapie gefunden, so die Universität.

"Querdenker"-Demo verboten

12:48 Uhr

Die Stadt Schwäbisch Gmünd hat eine für den Nachmittag angekündigte Demonstration gegen Corona-Maßnahmen verboten. Das haben Stadtverwaltung und Polizei dem SWR bestätigt. Zu der Kundgebung waren zuletzt 1.000 Teilnehmer gemeldet worden. Die Veranstalter haben das Verbot laut Polizei nicht angefochten. Eine ebenfalls angekündigte Gegenveranstaltung des Bündnisses "Aufstehen gegen Rassismus" mit 250 Menschen darf hingegen stattfinden.

Lange Wartezeiten auf Führerscheinprüfungen

12:08 Uhr

Fahrschüler in Baden-Württemberg müssen derzeit wesentlich länger als sonst warten, bis sie einen Termin für ihre theoretischen und praktischen Führerscheinprüfungen bekommen. Laut TÜV Süd gibt es aktuell einen Stau, weil während des Corona-Lockdowns keine Prüfungen abgenommen werden konnten. Das müsse jetzt erst einmal abgearbeitet werden. Deshalb gibt es momentan auch Prüfungstermine an Samstagen. Um dafür Personal zu haben, hat der TÜV vorübergehend kleine Prüfstellen für Fahrzeugüberprüfungen geschlossen - diese Angestellten würden jetzt ebenfalls Fahrschüler prüfen. Erschwerend kommt laut Fahrlehrerverband Baden-Württemberg hinzu, dass die Vorgaben für Führerscheinprüfungen geändert wurden: Seit Jahresbeginn dauert eine praktische Prüfung 55 statt 45 Minuten. Deshalb, kritisiert der Verband, könne ein Prüfer pro Tag nicht mehr elf, sondern nur noch neun Prüfungen abnehmen. Seine Kapazitäten habe der TÜV aber offenbar nicht entsprechend ausgeweitet.

Stuttgart

Fahrlehrerverband macht Prüforganisation Tüv verantwortlich Das lange Warten auf die Führerscheinprüfung

Den Führerschein pünktlich zum 18. Geburtstag können sich derzeit viele Fahrschülerinnen und -schüler abschminken. Die Wartezeiten für eine Fahrprüfung sind enorm. Dabei spielt nicht nur Corona eine Rolle.  mehr...

Maskenpflicht an Haltestellen im Freien entfällt

11:30 Uhr

Wegen der niedrigen Corona-Inzidenzzahlen entfällt von Montag an auch die Pflicht zum Tragen einer Maske an ÖPNV-Haltestellen im Freien, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zuverlässig eingehalten werden kann. Das sieht die geänderte Corona-Verordnung des Landes vor, darauf weist das baden-württembergische Verkehrsministerium hin. In Bussen, Bahnen und Bahnhöfen sowie in geschlossenen Haltestellen muss weiterhin eine medizinische Maske getragen werden. Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) befürwortet, dass die Maskenpflicht im Freien aufgehoben wird. Er rief dennoch dazu auf, sich umsichtig zu verhalten.

Drive-in-Impfaktion auf Heilbronner Theresienwiese

9:27 Uhr

In Heilbronn hat die Drive-in-Impfaktion auf der Theresienwiese begonnen. Geimpft wird bis 14 Uhr. Das Angebot richtet sich an alle Heilbronnerinnen und Heilbronner, organisiert von der Stadt. In zwei Impfstraßen wird der Impfstoff von Astrazeneca verabreicht. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Wer sich impfen lassen will, muss einen Ausweis und einen Impfpass mitbringen. Die Impfaufklärung erfolgt durch einen Arzt am Fahrzeug. Die Zweitimpfung soll am 18. September voraussichtlich mit Biontech stattfinden, ebenfalls als Drive-In-Angebot.

Heilbronn

Angebot für Bürgerinnen und Bürger Organisatoren mit Drive-in-Impfaktion in Heilbronn zufrieden

Knapp 300 Menschen haben sich bei der Drive-in-Impfaktion auf der Theresienwiese in Heilbronn impfen lassen. Die Stadt ist zufrieden, appelliert aber weiter an Nicht-Impfwillige.  mehr...

Bundesweite Inzidenz sinkt auf 5,9

4:25 Uhr

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut (RKI) binnen eines Tages 592 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das geht aus Zahlen vom Samstagmorgen hervor. Zum Vergleich: Vor einer Woche hatte der Wert bei 1.108 Ansteckungen gelegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gab das RKI mit bundesweit 5,9 an (Vortag: 6,2; Vorwoche: 9,3). Deutschlandweit wurden den Angaben nach binnen 24 Stunden 68 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus verzeichnet. Vor einer Woche waren es 99 Tote. Auch in Baden-Württemberg sind die Corona-Zahlen weiter gesunken. Die landesweite Inzidenz liegt aktuell bei 7,9 (Stand: 25. Juni, 16 Uhr).

Portugal und Russland werden Virusvariantengebiete

4:15 Uhr

Wegen der starken Verbreitung der Delta-Variante des Coronavirus schränkt die Bundesregierung die Einreise aus Portugal und Russland massiv ein. Das Robert Koch-Institut teilte mit, dass die beiden Länder am Dienstag als Virusvariantengebiete eingestuft werden, was ein weitreichendes Beförderungsverbot und strikte Quarantäneregeln für Einreisende zur Folge hat. Gleichzeitig werden mit den Niederlanden, Dänemark und Luxemburg schon am Sonntag die letzten drei Nachbarländer Deutschlands von der Liste der Risikogebiete gestrichen. Wer von dort auf dem Landweg einreist, muss künftig keinerlei Beschränkungen mehr beachten. Nur Flugpassagiere müssen noch einen negativen Test vorweisen.

Samstag, 26. Juni 2021

Weitere Infos finden Sie hier:

Das Virus und die Folgen Archiv Live-Blog zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Seit dem 10. März 2020 begleitet SWR Aktuell Baden-Württemberg für Sie die Lage im Land rund um das Coronavirus in einem Live-Blog. In unserem Archiv können Sie die Ereignisse multimedial nachverfolgen.  mehr...

Südwesten

Wie schütze ich mich? Wie ist die Lage in meinem Heimatort? Coronavirus: Alles Wichtige für Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg

Coronavirus: Wie hoch ist die Ansteckungsgefahr? Wie kann ich mich schützen? Hier finden Sie alles Wichtige für Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz.  mehr...

STAND
AUTOR/IN