Live-Blog zu Corona in Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land

Live-Blog zum Coronavirus in BW: Samstag, 21. Mai 2022

Stand

Das war der Samstag in Baden-Württemberg

Lauterbach will künftige Pandemien früher eingrenzen

18:57 Uhr

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) will künftige Pandemien früher eingrenzen. "Ohne Zusammenarbeit werden wir neue Pandemien nicht verhindern. In diesem Jahr müssen die Weichen gestellt werden, um zukünftige Pandemien frühzeitig eingrenzen zu können", schrieb Lauterbach auf Twitter. Daher hätten die G-7-Länder einen Pakt beschlossen, der dafür sorgen solle, dass künftig auch ärmere Länder das benötigte Personal und die erforderlichen Mittel erhalten würden.

Ohne Zusammenarbeit werden wir neue Pandemien nicht verhindern. In diesem Jahr müssen die Weichen gestellt werden um zukünftige Pandemien frühzeitig eingrenzen zu können. Dafür haben G-7 Länder einen Pakt beschlossen der auch ärmeren Ländern das Personal und die Mittel geben wird https://t.co/pGUWFUnJaR

Große Bedeutung des Katholikentags nach Corona

18:24 Uhr

Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat die Bedeutung des kommenden Katholikentags in Stuttgart für den kirchlichen Zusammenhalt betont. Vor allem "nach den Zeiten von Corona" sei es wichtig, wieder persönliche Gespräche zu führen, gemeinsame Gottesdienste zu feiern und "wirklich miteinander zu diskutieren". Zahlreiche innerkirchliche und gesellschaftliche Fragen müssten besprochen werden, sagte der Limburger Bischof im Deutschlandfunk: "Das ist ja die Stärke des Katholikentages, sich einzumischen in die gesellschaftlich relevanten Themen." Der 102. Deutsche Katholikentag findet vom 25. bis 29. Mai in der baden-württembergischen Landeshauptstadt statt.

350 Menschen demonstrieren in Freiburg gegen Corona-Impfpflicht

16:28 Uhr

In Freiburg haben wieder einige Hundert Menschen gegen eine Corona-Impfpflicht demonstriert. Gefordert wurde auch, die Corona-Politik der vergangenen zwei Jahre aufzuarbeiten. Corona-Maßnahmen wie Maskenpflicht, Testen und Impfen oder auch die Lockdowns seien Verbrechen gegen die Menschlichkeit, meinten die rund 350 Demonstrierenden. Sie sind überzeugt, dass es keine Pandemie gegeben habe. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren aus ganz Südbaden zu dem Protestzug durch die Freiburger Innenstadt angereist.

"Lange Nacht der Museen" in Stuttgart findet wieder statt

12:51 Uhr

Nach der zweijährigen Corona-Pause findet heute in Stuttgart wieder die "Lange Nacht der Museen" statt. Von 18 bis 1 Uhr öffnen mehr als 40 Museen, Galerien und andere Ausstellungsorte. Zehn von ihnen sind zum ersten Mal mit dabei, zum Beispiel das Museum der Illusionen, die Ausstellung Rosenstein oder die Miniaturwelten.

Bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 342,0

6:15 Uhr

Das Robert Koch-Institut (RKI) verzeichnet erneut eine sinkende Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland. Demnach liegt sie aktuell bei 342,0. Am Vortag hatte der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner und Woche noch 361,8 betragen (Vorwoche: 477,0). Zuletzt meldeten die Gesundheitsämter in Deutschland dem RKI 42.375 Corona-Neuinfektionen und 120 weitere Todesfälle innerhalb eines Tages. Damit erhöht sich die Zahl der registrierten Todesfälle bundesweit insgesamt auf 138.324.

Samstag, 21. Mai 2022

Weitere Infos finden Sie hier:

Das Virus und die Folgen Archiv Live-Blog zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Seit dem 10. März 2020 begleitet SWR Aktuell Baden-Württemberg für Sie die Lage im Land rund um das Coronavirus in einem Live-Blog. In unserem Archiv können Sie die Ereignisse multimedial nachverfolgen.

Stand
Autor/in
SWR