SWR2 Wissen

SWR2 Wissen: Die neuesten Sendungen

Hirnforschung Orientierung im Raum – Das Navigationssystem des Gehirns

Nur mit Karte und Kompass wandern gehen – was nach einem Abenteuer klingt, fordert das Gehirn und trainiert nicht nur das räumliche Denken. Sondern das Denkvermögen allgemein.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ruanda Vulkan-Gas aus dem Kivu-See – Energie-Alternative in Afrika

Der Kivu-See liegt am Vulkan Nyiragongo und gilt als gefährlichster See der Welt. Er enthält sehr viel Methan, aus dem Ruanda ein Drittel des Stroms erzeugt. Der Vulkanausbruch im Mai 2021 hat die Reise von Thomas Kruchem auf den Kopf gestellt – und auch die Pläne, den See als Energiequelle zu nutzen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Politik Wirtschaftssanktionen – Was bewirkt der Druck auf Staaten?

Waffenembargo, Export- und Einreiseverbote, Einfrieren von Konten, Stoppen von Entwicklungshilfe – vor allem undemokratische Regime zeigen sich von Sanktionen meist unbeeindruckt.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Mensch – Natur – Technik: Aktuelles kompakt

Konsum Grüner Einkaufen: 20 Jahre Biosiegel

Ein grünes Sechseck wird 20 Jahre alt- das staatliche, deutsche Bio-Siegel. Es kennzeichnet ein wachsendes Angebot an umweltverträglicheren Produkten und garantiert: Wo das Bio-Siegel draufsteht, ist auch Bio drin. Doch es gibt Luft nach oben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Klimaschutz: Die Brücke in eine nachhaltige Zukunft ist recht wacklig

Die Regierungsparteien haben sich auf das weitere Vorgehen beim Klimaschutz geeinigt, am Donnerstag soll der Bundestag das neue Klimaschutzgesetz beschließen. Doch wichtige Punkte sind nach wie vor nicht geklärt.
Ein Kommentar von Werner Eckert  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Thrombose-Risiko: Prozess um Nebenwirkungen von Antibabypille

Seit 60 Jahre gibt es die Antibaby-Pille. Bei neueren Pillengenerationen besteht ein höheres Thrombose-Risiko. Eine Betroffene klagt deshalb gegen den Bayer-Konzern. In Frankreich sind die risikoreicheren Pillen-Präparate zwar zugelassen, werden aber nicht von der Kasse bezahlt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona Lage „Delta-Variante im Blick behalten, aber nicht in Panik verfallen“.

Die Inzidenzen sinken, die Zahl der Geimpften steigt. Gleichzeitig wachsen die Bedenken wegen der Delta-Variante des Corona Virus. Noch ist nicht klar, ob die wieder zu mehr schweren Covid-Fällen führt. Aber Panik ist nicht angebracht, meint der Mainzer Virologe Prof. Bodo Plachter im Gespräch mit Jochen Steiner.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Wissen in SWR2

SWR2 Wissen

SWR2 Wissen gehört zu den erfolgreichsten Podcasts im deutschsprachigen Raum. Täglich Neues aus Forschung und Weltgeschehen, Geschichte und Bildung. Wichtige Zusammenhänge, packende Geschichten, überraschende Hintergründe.  mehr...

SWR2 Impuls

Neues aus Wissenschaft, Medizin, Umwelt und Bildung. Dazu Musik, die sich vom Mainstream abhebt. Montags bis freitags um 16:05 Uhr in SWR2.  mehr...

SWR2 Archivradio

Das Radio hat die Welt verändert. Das SWR2 Archivradio macht Geschichte hörbar.  mehr...

SWR2 Zeitwort

Das Zeitwort erinnert an ein historisches Ereignis vom jeweiligen Tag. Es beleuchtet dabei verschiedenste Begebenheiten aus der Kultur- und Gesellschaftsgeschichte.
 mehr...

Neues Coronavirus

Corona Lage „Delta-Variante im Blick behalten, aber nicht in Panik verfallen“.

Die Inzidenzen sinken, die Zahl der Geimpften steigt. Gleichzeitig wachsen die Bedenken wegen der Delta-Variante des Corona Virus. Noch ist nicht klar, ob die wieder zu mehr schweren Covid-Fällen führt. Aber Panik ist nicht angebracht, meint der Mainzer Virologe Prof. Bodo Plachter im Gespräch mit Jochen Steiner.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Faktencheck: Schwächt der Biontech-Impfstoff das Immunsystem?

Eine niederländische Studie hat untersucht, wie sich eine Biontech-Impfung auf die angeborene Immunantwort auswirkt. Die Studie schlägt bei Impfkritikern hohe Wellen. Doch sie wird falsch interpretiert.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Biontech will die mRNA-Technologie gegen Hautkrebs nutzen

Biontech ist bekannt für den hochwirksamen Covid-19-Impfstoff. Die mRNA-Technik könnten Mediziner auch in der Krebsbehandlung nutzen. Der erste Proband einer Phase-II-Studie hat nun ein Mittel gegen schwarzen Hautkrebs bekommen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin und Gesundheit

Medizin Schwerer Rückschlag für Corona-Impfstoff von Curevac aus Tübingen

Eigentlich hatte das Tübinger Unternehmen Curevac mit einer Zulassung seines Corona-Impfstoffs bis Ende Juni gerechnet, doch eine neue Zwischenanalyse zeigt, dass die Wirksamkeit dafür deutlich zu gering ist.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesundheit Wie digital ist das Gesundheitssystem inzwischen wirklich?

Mit dem digitalen Corona-Impfpass ging es jetzt überraschend schnell. Seit Januar gibt es die digitale Patientenakte und durch die Corona-Pandemie sind Sprechstunden per Video leichter möglich. Aber wie weit sind wir wirklich bei der Digitalisierung rund ums Thema Gesundheit?  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Gesellschaft Transidentität – Wenn Kinder sich ein anderes Geschlecht wünschen

Immer mehr Kinder fühlen sich fremd in dem Geschlecht, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde; sie identifizieren sich nicht damit. Die Folgen einer Geschlechtsanpassung müssen sie mit ihren Eltern und Mediziner*innen wie Psycholog*innen gut ergründen. Von Silvia Plahl. | Weiterführende Infos: www.trans-kinder-netz.de | Forschung und Studien: Deutscher Ethikrat (http://x.swr.de/s/13sp), Leitlinien AWFM (http://x.swr.de/s/awmf), Interministerielle Arbeitsgruppe „Inter- und Transsexualität​“ (http://x.swr.de/s/imag), DJI (http://x.swr.de/s/13sr). | Weitere Studien und Manuskript zur Sendung http://swr.li/transidentität | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen | Korrekturhinweis: In der Folge ist an einer Stelle die Rede hiervon: „Geschätzt wird, dass heute 2 bis 8 Prozent der Kinder und Jugendlichen eine solche Geschlechtsinkongruenz erleben.“ Richtig ist: 1,5 – 2 Prozent. Die Zahlen beruhten auf Angaben auf der Website der Charité. Die Charité hat inzwischen selbst die Zahlen, die auf einer schwedischen Studie beruhen, korrigiert.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Natur und Umwelt

Konsum Grüner Einkaufen: 20 Jahre Biosiegel

Ein grünes Sechseck wird 20 Jahre alt- das staatliche, deutsche Bio-Siegel. Es kennzeichnet ein wachsendes Angebot an umweltverträglicheren Produkten und garantiert: Wo das Bio-Siegel draufsteht, ist auch Bio drin. Doch es gibt Luft nach oben.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Ruanda Vulkan-Gas aus dem Kivu-See - Energie-Alternative in Afrika

Der Kivu-See liegt am Vulkan Nyiragongo und gilt als gefährlichster See der Welt. Er ist gleichzeitig wichtige Energiequelle für das afrikanische Ruanda. Er enthält sehr viel Methan, aus dem das Land ein Drittel des Stroms erzeugt. Der Vulkanausbruch im Mai 2021 hat die Reise von Thomas Kruchem auf den Kopf gestellt – und auch die Pläne, den See als Energiequelle zu nutzen. Von Thomas Kruchem. | Manuskript und und Bilder vom Kivu-See: http://swr.li/kivu-see | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ökologie Agroforstwirtschaft verbindet Wald und Feld

Große Ackerflächen lassen sich zwar einfach bewirtschaften, bieten aber wenig Lebensraum für Tiere und sind dem Wetter offen ausgesetzt. Abhilfe könnte eine neue Form der Landbewirtschaftung schaffen: die Agroforstwirtschaft.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Geschichte in Originaltönen – SWR2 Archivradio

30.1.1947 Diskussion: Soll der Rundfunk staatlich oder unabhängig werden?

30.1.1947 | Nach dem Krieg gab es im Südwesten Radio Stuttgart – den Vorläufer des Süddeutschen Rundfunks – und den Südwestfunk, beide wurden aber noch von den Militärverwaltungen kontrolliert. Auch die Nachrichten wurden zensiert. Doch zeichnete sich schon bald ab, dass das nur eine Übergangslösung ist, und dass die Rundfunksender eigenständig werden sollten. Doch was ist damit gemeint? Soll der Rundfunk unter Aufsicht des Landtags gestellt werden? Soll die Post die technische Verbreitung übernehmen? Das Konzept eines öffentlich-rechtlichen Rundfunks war den Deutschen damals noch nicht so recht vertraut. Und so kam es am 30. Januar im Programm Radio Stuttgart zu einer Grundsatzdiskussion unter dem Titel: Wollen wir ein staatliches oder ein unabhängiges Radio? Vor dem Hintergrund der heutigen Diskussionen ein aufschlussreicher Schlagabtausch. | SWR2 Archivradio auf Twitter: https://twitter.com/SWR2Archivradio  mehr...

15.6.1961 Walter Ulbricht: "Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten"

15.6.1961 | Zwei Monate, bevor in Berlin die Mauer errichtet wird, dementiert der DDR-Staatsratsvorsitzende Walter Ulbricht diese Pläne: Niemand habe die Absicht, eine Mauer zu errichten. Doch in welchem Zusammenhang fielen diese Worte? Die Situation: Immer mehr DDR-Bürger flüchteten nach West-Berlin – etwa 300 am Tag. Das war für die DDR auch ein wirtschaftliches Problem. Sie bezifferte die Kosten auf eine Milliarde Mark. Walter Ulbricht drängte deshalb die sowjetische Führung unter Chruschtschow, die Grenze nach West-Berlin zu schließen. Aber Moskau wollte primär etwas anderes: nämlich einen formellen Friedensvertrag. Und zwar mit West-Berlin als einer sogenannten "Freien und neutralen Stadt" – die also nicht zur Bundesrepublik und somit auch nicht zur NATO gehören sollte.  mehr...

7.6.1971 Bestochene Spieler – Bundesliga-Skandal fliegt bei Geburtstagsparty auf

7.6.1971 | Bundesligaprofis werden heimlich dafür bezahlt, dass sie Spiele verlieren – ein solcher Skandal fliegt 1971 auf. Ein Vereinspräsident lässt die Bombe platzen: Horst-Gregorio Canellas von Kickers Offenbach. Er feiert am 6. Juni 1971 seinen 50. Geburtstag und lädt prominente Gäste ein: Nationaltrainer Helmut Schön, die Spitze des DFB und die wichtigsten Vertreter der Sportpresse. Seine Gäste überrascht Canellas mit Tonbandaufnahmen.  mehr...

Geschichte

Wissenschaftsgeschichte Die Tiefsee-Expedition Valdivia – Ein Forschungsabenteuer 1898

Im Juli 1898 beginnt die erste deutsche Tiefsee-Expedition. Ihr Ziel: die Mysterien in den dunklen Weiten der Weltmeere zu enträtseln. Die Expedition ist ein Medienereignis und dauert neun Monate. Ihre spektakulären Funde sind bis heute bedeutsam für die weltweite Tiefseeforschung. Von Joachim Meißner. | Manuskript und Fotos von der Expedition: http://swr.li/valdivia | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Diskussion Die belastete Moderne – Wie "braun" war die documenta?

Die Kasseler documenta ist seit 1955 die wichtigste Ausstellung für zeitgenössische Kunst weltweit. Die Bundesrepublik bewies damals mit moderner Kunst ihren freiheitlichen, westlich-demokratischen Geist. Eine ihrer Gründerfiguren, der Kunsthistoriker Werner Haftmann, war in den NS-Staat verwickelt und damit keine Ausnahme. Zeit also für Aufräumarbeiten an einem Nachkriegsmythos? Michael Köhler diskutiert mit Dr. Julia Friedrich - Museum Ludwig, Köln, Catrin Lorch -Kunstkritikerin, Süddeutsche Zeitung, Prof. Dr. Julia Voss, Kuratorin  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Aula Antisemitismus | Judenhass ist ein Chamäleon, sagt Expertin Monika Schwarz-Friesel

Antisemitisches Denken ist in allen sozialen Schichten zu finden. Wie äußert sich Judenhass, welche verbalen und sozialen Codes spielen eine Rolle, welche Stereotype sind dominierend? Von Monika-Schwarz-Friesel, Antisemitismusforscherin und Kognitionswissenschaftlerin an der Technischen Universität Berlin. (SWR 2015/2021). | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/antisemitismus | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

Bildung und Pädagogik

Hochschule Das Wissenschaftsprekariat – Junge Forscher ohne Perspektive

Schlechte Bezahlung, befristete Verträge und kaum Aufstiegschancen. – Wie lässt sich die prekäre Situation von jungen Akademikern verbessern? Von Britta Mersch. (SWR 2019)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Bildung Erfolgreiche Proteste gegen Hochschul-Reformen in China

Offener Protest ist in China sehr selten. Umso bemerkenswerter sind die aktuellen Vorgänge an mehreren Hochschulen im Osten Chinas. Studierende haben sich dort erfolgreich gegen eine neue Studienordnung gewehrt.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Corona-Pandemie Standpunkt: Maskenpflicht an Schulen aufheben? Ein unnötiges Risiko

Die Bundesländer im Südwesten wollen die Maskenpflicht im Schulunterricht aufheben, für Schülerinnen und Schüler eine große Erleichterung. Stefan Troendle aus der SWR-Wissenschaftsredaktion findet, damit geben wir in der Corona-Pandemie ohne Not ein Stück Sicherheit auf.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klima

Umwelt Klimaschutz: Die Brücke in eine nachhaltige Zukunft ist recht wacklig

Die Regierungsparteien haben sich auf das weitere Vorgehen beim Klimaschutz geeinigt, am Donnerstag soll der Bundestag das neue Klimaschutzgesetz beschließen. Doch wichtige Punkte sind nach wie vor nicht geklärt.
Ein Kommentar von Werner Eckert  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimaerwärmung Arktisexpedition: Die Ozonschicht wird dünner

Im Herbst 2019 ließ sich das deutsche Forschungsschiff Polarstern an einer Eisscholle festfrieren und driftete dann mit ihr über Monate durch die Arktis. Das Ziel: Den Klimawandel besser verstehen. Jetzt stellte das Team erste Erkenntnisse vor - und die verheißen wenig Gutes.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Klimawandel Das Sterben der Gletscher – Schmelzende Landschaften

Einige Alpengletscher sind bereits komplett verschwunden. Andere haben deutlich an Ausdehnung und Volumen abgenommen. Schweizer Gletscherforscher sind alarmiert. Die Erderwärmung lässt das Eis der Alpen in Rekordtempo schmelzen. Mit riesigen Planen und künstlicher Gletscherbeschneiung wollen manche die Eisschmelze aufhalten. Was taugen solche Maßnahmen? Von Dietrich Karl Mäurer. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/gletscher-sterben | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

1000 Antworten

Frage des Tages Warum gibt es an der Nordsee Gezeiten und an der Ostsee nicht?

Wenn man auf eine Europakarte guckt, sieht man sofort: Von der Nordsee gibt es vor allem nördlich von Schottland eine sehr breite Öffnung zum Atlantik. Von dort kommen bei Flut die Wassermassen. Die Ostsee dagegen ist fast ein Binnenmeer, sie hat nur eine relativ schmale Verbindung zur Nordsee. Von Gábor Paál | Text und Audio dieses Beitrags stehen unter der Creative-Commons-Lizenz CC BY-NC-ND 4.0.  mehr...

Persönlichkeiten

Porträts in SWR2 Wissen Biografien

Leben und Werk berühmter und bedeutender Frauen und Männer aus Wissenschaft und Kultur. In SWR2 Wissen zu hören und als Podcast verfügbar.  mehr...

Blick in die Geschichte

Zeitwort 23.6.1916 Hans Looschen malt den Kriegsgefangenen Onis Gem Mahmud

Während des Ersten Weltkriegs waren muslimische Kriegsgefangene in Brandenburg interniert. Sie wurden gut behandelt. Die Deutschen hofften auf Überläufer.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 22.6.1775: Der Wandsbecker Bote kündigt Matthias Claudius

Es war noch nie einfach, als Lyriker Geld zu verdienen. Matthias Claudius versuchte es als Sekretär und Zeitungsredakteur – selten mit Erfolg.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 21.6.1974: Monika Maron schreibt eine Reportage über Bitterfeld

„In Bitterfeld steigt nur aus, wer aussteigen muss, wer hier wohnt oder arbeitet oder sonst hier zu hat.“
Diese Reportage über Luftverschmutzung in der DDR hat Geschichte gemacht.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 19.6.1905: Der König aus Kamerun beschwert sich über Kolonialbeamte

Manga Bell, König der Duala in Kamerun, beklagt sich in einem offenen Brief an den Reichstag in Berlin bitterlich über die Kolonialherren vor Ort: „Sämtliche Gouvernementsbeamten des Schutzgebietes Kamerun bitten wir forträumen zu wollen“, fordert er. „Sie machen die redliche, gute deutsche Macht zu einer wucherischen und gäunerischen Macht!“  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 18.6.1959: Schloss Bellevue wird zweiter Amtssitz des Bundespräsidenten

Erster Amtssitz war die Villa Hammerschmidt in Bonn. Dass die Standarte des Bundespräsidenten auch über dem Bellevue in Westberlin wehte, war für die DDR ein Affront.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 17.6.1991: Südafrika schafft die Apartheids-Gesetze ab

Apartheid bedeutete die Vorherrschaft der Weißen: Über 40 Jahre lang wurden Persons of Color in Südafrika unterdrückt, ausgegrenzt, ausgebeutet und vertrieben.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 16.6.1988: Pink Floyd gibt ein Konzert vor dem Reichstag

Bei Konzerten im Westen der Mauer er kam es regelmäßig zu Massenaufläufen östlich der Mauer. Die DDR bestand darauf, dass das Konzert in geringerer Lautstärke stattfinden sollte.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 15.6.1904: Auf dem East River versinkt ein Raddampfer

Mit der General Slocum“ verloren über 1000 Menschen ihr Leben. Es ist bis heute die größte Schiffskatastrophe in der Geschichte der USA.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 14.6.1985: Das Schengener Abkommen wird unterzeichnet

Auf einem Ausflugsdampfer auf der Mosel unterzeichneten Deutschland, Frankreich, Niederlande, Belgien und Luxemburg das Abkommen, das die Binnengrenzen öffnen sollte.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Zeitwort 12.6.1977: "The Supremes" geben ihr Abschlusskonzert

Diana Ross, Florence Ballard und Mary Wilson hatten zwischen 1964 und 1969 zwölf Nummer-eins-Hits in den USA. Nur die Beatles waren erfolgreicher.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Mehr Wissen

Natur - Mensch - Technik Mehr Wissen im SWR

Herz und Hirn, Klima und Kosmos: Neues aus Bildung und Wissenschaft.   mehr...

Spannende Video-Vorträge SWR Tele-Akademie

Mitdenken – Weiterdenken – Mehr erfahren!  mehr...