Geniale Mathematiker (Foto: picture-alliance / dpa, picture-alliance / dpa -)

Biografien Bedeutende Mathematiker

Georg Cantor, Kurt Gödel und Alan Turing gehören zu den drei wichtigsten Mathematikern der Neuzeit. George Spencer-Brown wirkte vor allem außerhalb der Mathematik.

Sie legten die Grundlagen für die moderne Mathematik. Cantor erforschte die Unendlichkeit der Zahlen. Gödel bewies, dass man nicht alles beweisen kann. Und Turing schuf nicht nur die Grundlagen der Informatik, sondern knackte auch die verschlüsselten Nachrichten der Nazis.

George Spencer-Brown ist weniger bekannt. Aber auch er ergründete mit seinem Werk "Gesetze der Form" die logisch-mathematischen Grundlagen. Gehör fand er vor allem auch außerhalb seines Faches, etwa in der Kybernetik oder Soziologie.

STAND