SWR2 lesenswert Kritik

Lee Ann Fujii – Showtime. Formen und Folgen demonstrativer Gewalt

STAND
AUTOR/IN
Gaby Mayr

Audio herunterladen (4,3 MB | MP3)

In ihrem posthum veröffentlichten Werk "Showtime" untersucht die US-amerikanische Politikwissenschaftlerin Lee Ann Fujii die Inszenierung von Gewalt durch einzelne Täter im Rahmen großer kollektiver Gewaltausbrüche am Beispiel des Bosnienkrieges, des Genozids in Ruanda und von Lynchmorden in den USA.

Aus dem Englischen von Stephan Gebauer
Hamburger Edition, 336 Seiten, 35 Euro
ISBN 978-3-86854-362-9

Die 1962 geborene Lee Ann Fujii war Professorin für Politikwissenschaft an der Universität im kanadischen Toronto. Sie beschäftigte sich schon lange mit der Erforschung von Gewalt und starb 2018 nach Vollendung ihres Buches, das jetzt posthum erschienen ist.

STAND
AUTOR/IN
Gaby Mayr