Wir haben zwei Kinder mit Behinderung | LEEROYS MOMENTE mit Leeroy Matata

Stand

In der neuen Folge LEEROYS MOMENTE trifft Youtuber Leeroy Matata Michaela und Martin aus Karlsruhe, die zwei Kinder mit Behinderung haben.

Eine geistige Behinderung ist nicht ansteckend, sondern man lernt voneinander und miteinander – auch sehr im sozialen Bereich.

Ihre Tochter Emma, 14, hat das Kleefstra-Syndrom, ihr kleiner Bruder Malte, 7, das Down-Syndrom. Mit Leeroy sprechen die Eltern über die Probleme, die es anfangs zu lösen galt und über die Anstrengungen, die sie auf sich nehmen, um ihren Kindern ein weitestgehend normales Leben zu ermöglichen.

LEEROYS Geschichten für SWR Heimat

Für SWR Heimat trifft er jetzt Baden-Württemberger mit besonderen Geschichten. Was er spannend findet: In kurzer Zeit, durch echtes Interesse, Nähe zu seinen Gesprächspartnern aufzubauen. Auf seiner Suche begegnet er Menschen, deren Leben sich von heute auf morgen auf den Kopf gestellt hat. Deshalb heißt seine Serie auch "LEEROYS MOMENTE".

Einem besonderen Moment möglichst nah kommen – das finde ich unglaublich spannend.

Leeroys Momente

Transsexuell: Giuliana war mal ein Mann

Wie muss es sich anfühlen, im falschen Körper zu stecken? Bereits im Alter von sechs Jahren erkennt Giuliana, dass sie kein Junge ist. Leeroy vertraut sie an, was in dieser Zeit in ihr vorging und wie sie den Sprung zurück ins Leben schaffte.

Transgendermodel Giuliana erzählt von seelischen und körperlichen Schmerzen

Wie muss es sich anfühlen im falschen Körper zu stecken? Vom Mann zur Frau: Giuliana ist genau diesen Weg gegangen. Sie erzählt von Mobbing, ihren OP's und wie es sich anfühlt endlich glücklich zu sein.

Mehr Heimat

Pirmasens

Abenteuer Selbstständigkeit – Konrad fertigt in seinem Atelier Maßschuhe an

Konrad macht es unglücklich, angestellt zu sein. Deshalb kündigt er und macht sich als Maßschuhmacher mit eigenem Atelier selbstständig. Design und Handwerk sind seine Leidenschaft.

Bruchhausen

Ungewöhnliche Freundschaft: Jägerin zieht Wildschwein "Knurzi" auf

Julia aus Bruchhausen ist Jagdpächterin. Anfang Juli rettet sie ein kleines, mutterloses Wildschwein und zieht es groß. Mittlerweile hat sich eine echte Freundschaft zwischen beiden entwickelt.

Stand
Autor/in
SWR