Transsexuell: Giuliana war mal ein Mann | LEEROYS MOMENTE

Stand

Leeroy sitzt seit seinem vierten Lebensjahr im Rollstuhl. Vielleicht findet er auch wegen seiner eigenen Geschichte einen Zugang auf Augenhöhe zu vielen verschiedenen Menschen.

Vom Mann zum weiblichen Playboy-Model

Wie muss es sich anfühlen, im falschen Körper zu stecken? Das fragt Leeroy Matata in seiner neuen Folge das erste deutsche Transgender-Playmate Giuliana. Bereits im Alter von sechs Jahren erkennt Giuliana, dass sie kein Junge ist und durchlebt eine Schulzeit, die von schwerem Mobbing, verbaler und körperlicher Gewalt geprägt ist.

Getrieben bis an den Rand ihres Lebenswillens, stellte einzig die geschlechtsangleichende Operation einen Ausweg aus der scheinbar aussichtlosen Situation dar.

Transsexuell: Giuliana war mal ein Mann | LEEROYS MOMENTE

Giuliana bei Germany's Next Topmodel

Leeroy vertraut sie an, was in dieser Zeit in ihr vorging und wie sie durch die Teilnahme an einer Model Castingshow den Sprung zurück ins Leben schaffte.

LEEROYS Geschichten für SWR Heimat

Für SWR Heimat trifft er jetzt Baden-Württemberger mit besonderen Geschichten. Was er spannend findet: In kurzer Zeit, durch echtes Interesse, Nähe zu seinen Gesprächspartnern aufzubauen. Auf seiner Suche begegnet er Menschen, deren Leben sich von heute auf morgen auf den Kopf gestellt hat. Deshalb heißt seine Serie auch "LEEROYS MOMENTE".

„Einem besonderen Moment möglichst nah kommen – das finde ich unglaublich spannend.“

Mehr Heimat

Göllheim

Nach Vergewaltigung: Marie-Christin kämpft sich zurück ins Leben

Eine Vergewaltigung reißt Marie-Christin aus dem Leben. Hilfe findet sie beim „Weissen Ring“. Heute will sie anderen Betroffenen Mut machen.

Wie ist es, Sterbende zu begleiten? Die 81-Jährige Ute arbeitet ehrenamtlich im Hospiz

Ute aus Degerloch ist 81 Jahre und in Rente. Einmal in der Woche engagiert sie sich ehrenamtlich im Hospiz. Dort besucht sie Menschen, die nicht mehr lange leben. Sie erzählt, warum sie das Ehrenamt so bereichert.

Marienfeld

Für Jens stehen die Pferde immer an erster Stelle

Jens liebt seine Pferde und hat einen Wanderreitbetreib aufgebaut. Seine Idee: Menschen jeder Gesellschaftssicht dieses Hobby zugänglich zu machen und die Liebe zu Pferden zu teilen.

Stand
Autor/in
SWR