STAND


Was duale Studentinnen und Studenten machen

Den dualen Studentinnen und Studenten der Informatik/Informationstechnik werden in den Theoriephasen zunächst die Grundlagen der Informatik vermittelt. Der Schwerpunkt des Studiums liegt in der Netz- und Softwaretechnik. Während der Praxisphasen in unserem Unternehmen entwickeln die Studentinnen und Studenten neue und optimieren bestehende IT-Systeme, befassen sich mit der Netzwerkadministration sowie mit der Datensicherheit und Datenverschlüsselung. Als Spezialistinnen und Spezialisten der Studienrichtung Informationstechnik sind sie in allen Bereichen gefragt, bei denen es um die Betreuung von Hardware geht. Dazu gehören auch unsere Produktionen, wie beispielsweise das SWR3 New Pop Festival. In der betrieblichen Einsatzplanung werden individuelle Interessen berücksichtigt. Spannende und praxisnahe Ausbildungsprojekte sowie fach- bzw. bereichsspezifische Schulungen und Workshops ergänzen die Ausbildung.

Unser Auszubildender Jan Brödner gibt einen Einblick in die Fachrichtung Systemintegration & Informationstechnik. Im Video erklärt er, was das duale Studium von der Ausbildung unterscheidet.

Dauer

Wen wir suchen

Menschen, die sich mit dem öffentlich-rechtlichen Auftrag und unseren Programmen identifizieren und die bereit sind, die Zukunft des größten Medienunternehmens im Südwesten mitzugestalten.

Was wir voraussetzen

  • Eine gute bis sehr gute Fachhochschulreife mit Studierfähigkeitsbescheinigung, die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife, jeweils mit Schwerpunkten in den technischen und naturwissenschaftlichen Fächern sowie in Englisch.
  • Interesse an der vernetzten Umgebung von Rechnersystemen wie beispielsweise WLAN, Drucker, Datenaustausch und -speicherung ist eine Voraussetzung für diesen Studiengang.
  • Wir lösen viele Aufgaben im Team. Daher ist Freude an der Teamarbeit wichtig.
  • Für die Ausbildung ist gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift von Bedeutung.

Vielfalt im SWR

Der SWR verfolgt das Ziel der beruflichen Chancengleichheit von Frauen und Männern und fordert daher Frauen auf, sich zu bewerben. Zudem fördern wir die Chancengleichheit unserer Mitarbeitenden ungeachtet ihrer Nationalität, Hautfarbe, ethnischen Herkunft, Religion, Weltanschauung, etwaiger Behinderung, sexuellen Identität sowie ihres Geschlechts oder Alters.

Der SWR bietet mir ein vielfältiges, mediales Umfeld, wie kein anderes Unternehmen.

Paul Giesa, B.Sc. Informatik/Informationstechnik
STAND
AUTOR/IN